Schüler (15) -> MAC ???

tuned_by_binfor

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
19.01.2003
Beiträge
1
Hallo zusammen ;)

Bin ein 15 jähriger Schüler ausm Rheinland und auch ein potenzieller Switcher. Bei uns im Haus stehen insgesamt ca 3,8 (W)Intel Ghz (auf 3PCs verteilt), aber ich denke trotzdem darüber nach mir nen kleinen Apple zuzulegen. Der Grund ist, dass ich mit den ganzen PCs mehr Stress als Freude habe, ein Computer aber eigentlich eher ne Erleichterung sein sollte.

Nun, aufgrund meines Alters ist mein Budget natürlich beschränkt, trotzdem wäre mir ein portables Gerät (also iBook o.ä.) am liebsten.
Habe mich auch schon n bissel auf eBay umgeschaut, die (alten?) iBooks in "Apfelform" find ich persönlich optisch am ansprechendsten :)

Der Apple sollte dann aber auch weniger für sehr komplexe Spiele genutzt werden, eher als Gerät zum Erstellen von Texten, vielleicht Bildbearbeitung, etc. Daher ist hohe Rechenpower wohl auch net so wichtig...

Also, wäre ein Apple für mich sinnvoll, und wenn ja welcher?
Und wenn ja wieviel muss ich mindestens investieren?(gebraucht? -> Altersbeständigkeit der Apple Geräte?)

Gruß aus Mainz
Frank :D
 

mj

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.11.2002
Beiträge
8.743
Bei eBay sind die gebrauchten Macs leider immer noch sehr teuer, es passiert sogar, dass dort gebrauchte Geräte über dem Neupreis verkauft werden.

Das Clamshell iBook mit dem du liebäugelst (das wo aussieht wie eine Kloschüssel) ist mittlerweile schon veraltet, hat eine alte Grafikkarte und einen langsamen Prozessor, empfehlen würde ich es dir nicht. Um wirklich Spaß am Mac zu haben brauchst du mittlerweile OS X und auf diesem läuft OS X einfach schrecklich.
Wenn du es dir leisten kannst, dann spar noch ein wenig und kauf dir das kleinste iBook, jedoch nicht im Apple Store. Schau dich bei Gravis oder Cyberport um, beide sind teilweise sogar noch deutlich billiger als der Apple Store mit Schülerdiscount. Alles was langsamer ist als das kleinste iBook wird dich zu Kompromissen bezüglich des Betriebssystems oder der Performance nötigen, OS X macht einfach keinen Spaß auf langsamen Computern.
 

phiwet

Registriert
Mitglied seit
19.01.2003
Beiträge
1
also ich bin auch schüler (17). ich habe bei mir einen G3 stehen. Allerdings brauche ich auch ein portables Gerät. Nur im Alter von 17 spart man das meiste Geld für Führerschein und auto und da ist nicht viel raum für ein portables gerät. wenn du nicht viel mit dem mac machen willst, ist das alte ibook sicherlich ein schüler-alternative. doch wenn du etwas schneller und auch noch mac os x haben willst, wirst du schnell rund 1000€ los. dies ist eher kein schüler preis oder?
ich habe mich auch schon umgesehen und finde leider kein gerät was meinen anforderungen endspricht. so einen mac gibt leider keiner billig her! :(
 

martyx

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.01.2003
Beiträge
2.792
Original geschrieben von D'Espice
Wenn du es dir leisten kannst, dann spar noch ein wenig und kauf dir das kleinste iBook, jedoch nicht im Apple Store. Schau dich bei Gravis oder Cyberport um, beide sind teilweise sogar noch deutlich billiger als der Apple Store mit Schülerdiscount.
 

vielleicht hilft´s:
http://www.mac-preise.de/macs/index.php


btw: über die ebay-preise bin auch immer wieder erstaunt. da ist wohl kein schnäppchen mehr zu machen.

gruss

xartist
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator: