Schriftarten nicht verfügbar?

  1. Keysome

    Keysome Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.12.2005
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    1
    Bein Starten meiner LOGIC-Sequencersoftware erscheint die Nachricht: "Einige in dieser Datei verwendeten Schriftarten sind nicht verfügbar."
    was ich mit OK quittieren muß.
    Danach meldet er mir das die Ports vom M-Audio Midisport nicht vorhanden sind. Habe doch den neuesten Treiber installiert.
    Was tun ? Würde ein "Schriftenupdate" helfen?

    Ralf
     
    Keysome, 19.12.2005
  2. lundehundt

    lundehundtMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    17.769
    Zustimmungen:
    881
    Ich habe dich mal in die Audio Sektion verschoben :)
     
    lundehundt, 21.12.2005
  3. Leachim

    Leachim

    Sind das vornehmlich Notationsdateien. Dann fehlt dir evtl. der entsprechende Musikzeichensatz. Poste mal Genaueres…
     
    Leachim, 22.12.2005
  4. Keysome

    Keysome Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.12.2005
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    1
    Bin vorher leider nicht zum Antworen gekommen.
    Bei meiner Sequenzersoftware, LOGIC Pro 6 handelt es sich um MIDI-Daten, Harddiskrecording und viel Klangbearbeitung. Die MIDI-Daten können auch als Notation angezeigt und ausgedruckt werden. Der Musikzeichensatz ist in der Software enthalten.
    Ein Fachmann sagte mir: "Das mit den fehlenden Schriftarten kommt bei Apple manchmal vor, einfach ignorieren.
    Die fehlende Verbindung vom Mac zum MIDIsport-Patchbay sollte ich einmal grundlegend neu einstellen: Wo ist das Patchbay angeschlossen? An welchen Ports hängt welches Instrument usw.
    Ich versuche es weiterhin. Ralf
     
    Keysome, 22.12.2005
  5. bobmusic

    bobmusicMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Alle Notationssymbole sind in Logic integriert und diese werden auch benutzt, solange auf deinem System kein zusätzlicher Notationsfont wie Sonata, Swing oder Jazz installiert ist und dieser in den Voreinstellungen ausgewählt ist.

    Bei den fehlenden Schriftarten handelt es sich eher um 'normale' Textfonts für Liedtext und Überschriften etc. Diese fehlen z.B. wenn du einen alten Song öffnest der unter System 9 erstellt wurde dort Schriften gewählt wurden, die in OSX nicht installiert sind. Um zu sehen, welche Schriftarten fehlen gehe in den Noten-Editor und dort ins lokale Menü 'Text->Textformate...'. Die fehlenden Schriften stehen in Klammern und du kannst sie im Flipmenü einfach durch andere ersetzen. Den Song neu speichern und die Fehlermeldung wird nicht mehr erscheinen.
     
    bobmusic, 25.12.2005
  6. Keysome

    Keysome Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.12.2005
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Bobmusic,

    danke dir. Genau wie du es erwähntest konnte ich es beheben.

    VIELEN DANK

    Ralf (Keysome)
     
    Keysome, 26.12.2005
  7. bobmusic

    bobmusicMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ralf, gern geschehen! Für Fragen rund um Logic kann ich dir noch das Forum unter www.logicuser.de empfehlen ;)
     
    bobmusic, 26.12.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Schriftarten verfügbar
  1. MacAiriTouch
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    861
    Schiffversenker
    07.10.2013
  2. wenigtelefonier
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    765
    wenigtelefonier
    10.07.2006