Schreibprogramm ?

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von Micky015, 21.06.2006.

  1. Micky015

    Micky015 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    11.08.2005
    Hallo, Hab mal ne kleine Frage. Beim macbook wird doch nur Ilife06 mitgeliefert und welches Office Programm? Also schreiben würde ich auch gerne etwas. Lg
     
  2. mad-mayhem

    mad-mayhem MacUser Mitglied

    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    28
    Mitglied seit:
    03.08.2005
    such in Spotlight nach Apple Works
     
  3. Sergeant Pepper

    Sergeant Pepper MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.406
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    26.05.2004
    TextEdit?

    Früher wurde auch AppleWorks mitgeliefert, ich weiß aber nicht, wie das seit den Intel-Macs läuft.
     
  4. Margh

    Margh MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.219
    Zustimmungen:
    88
    Mitglied seit:
    26.03.2004
    Keins. Es ist (glaube ich) eine 30 Tage Testversion von iWork dabei. Wobei Pages imho eher etwas für kreatives Schreiben und weniger für den richtigen Officegebrauch gedacht ist.

    Der Texteditor kann RTF. Aber von den Funktionen kommst du an ein MS Office natürlich nicht ran. Alternativ: Open Office.
     
  5. dereperaner

    dereperaner MacUser Mitglied

    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    05.05.2005
    ich halte Papyrus für ne ganz gute Alternative im Word Bereich, günstig, schnell und gut: www.rom-logicware.com
     
  6. Shosholoza

    Shosholoza MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    06.06.2006
    Ich hab meinen Mini seit ca. 3 Monaten. Eine MS Office Testversion war da mit drauf. Habe iWorks gekauft. Meine bessere Hälfte ist damit nicht klargekommen (kreatives Schreiben war nicht gewünscht). Dann also doch noch Office for Mac besorgt. Das geht prima, kostet aber eben.
     
  7. in2itiv

    in2itiv MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26.107
    Zustimmungen:
    1.634
    Mitglied seit:
    10.10.2003
    Pages: ist zusammen mit Keynote im iWork-paket .... lässt sich wunderbar mit arbeiten ... und alle wichtigen dateiformate (.doc, .rtf) kann es auch.

    http://www.apple.com/de/pages/
     
  8. FunDiver

    FunDiver MacUser Mitglied

    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    21.07.2005
    Wenn bei den Intel-Macs kein Apple Works mehr dabei ist und Du kein Geld ausgeben willst, besorg Dir Open Office. Ist fast genauso gut wie das MS Office, aber eben kostenlos.
    Ich hab jetzt leider keinen Link parat, schau einfach unter versiontracker.com
     
  9. OFJ

    OFJ MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.109
    Zustimmungen:
    537
    Mitglied seit:
    15.10.2004
    Da wird er nix mehr finden.

    Neo wäre auch eine gute Alternative.
    http://www.planamesa.com/neojava/de/download.php
     
  10. Micky015

    Micky015 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    11.08.2005
    Danke für die vielen schnellen Antowrten. Also man kauft sich ein Macbook und hat nichtmal was zum schreiben dabei? Irgendwie komisch, das find ich doch seher bedenklich . Ein Computer ohne Schreibprogramm? Ist bei den neuen Intel Macs kein Apple works mehr dabei, o.a. also muss man sich wirklich was dazukaufen bzw Freeware bbenutzen?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Schreibprogramm
  1. pdr2002
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    3.352
  2. fiandra
    Antworten:
    54
    Aufrufe:
    5.086
  3. strenz
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    24.068
  4. Tinko
    Antworten:
    49
    Aufrufe:
    17.822

Diese Seite empfehlen