Schlüsselbund wofür?

Dieses Thema im Forum "Umsteiger und Einsteiger" wurde erstellt von Knusperchen, 09.04.2008.

  1. Knusperchen

    Knusperchen Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    06.03.2008
    habe 10 Jahre ohne Mac Schlüsselbund gelebt, nun ist er in Leo. Was mache ich nun damit bzw. welche Vor- und welche Nachteile hat er?
    Bitte macht mich schlauer.
     
  2. rolinn

    rolinn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.439
    Zustimmungen:
    21
    Mitglied seit:
    22.06.2005
    Speichert Logindaten von Programmen usw...
     
  3. jlepthien

    jlepthien MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.859
    Zustimmungen:
    120
    Mitglied seit:
    05.04.2004
    Der ist schon länger da...

    Google kennst du noch nicht? ;)
     
  4. bernie313

    bernie313 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22.133
    Zustimmungen:
    2.391
    Mitglied seit:
    20.08.2005
    welches Mac OS hast du denn die letzten 10 Jahre benutzt?
     
  5. art.dex

    art.dex MacUser Mitglied

    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    11
    Mitglied seit:
    03.07.2007
    Mac OS I :D

    Spass beiseite, das Tolle am Schluesselbund ist: Du merkst gar nicht dass er da ist. Darin werden eben alle Passwoerter von Programmen gespeichert (FTP Passwoerter, ICQ Passwoerter etc.). Alles automatisch.
     
  6. eMac_man

    eMac_man MacUser Mitglied

    Beiträge:
    30.816
    Zustimmungen:
    2.893
    Mitglied seit:
    08.10.2003
    Auch wenn es das Programm "Schlüsselbund" wirklich nicht erst in Leopard gibt, hier mal ein kleiner Hinweis: Starte einfach mal das Programm "Schlüsselbund" und rufe dann dessen Hilfe auf. Da werden viele Fragen beantwortet.
    Gruss
    der eMac_man
     
  7. Knusperchen

    Knusperchen Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    06.03.2008
    gar keins, sondern windows
     
  8. Grobi112

    Grobi112 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.127
    Medien:
    11
    Zustimmungen:
    579
    Mitglied seit:
    11.04.2005
    Okay, dann kannst Du es ja nicht kennen. :) Aber wie schon oben genannt, werden alle Passwörter und Anmeldenamen zu Programmen, Webseiten etc. gespeichert, so dass Du die nicht mehr eintippen musst. Wenn Du die entsprechende Stelle wieder aufrufst, füllt Dein Mac die Daten aus. Echt praktisch.
     
  9. Knusperchen

    Knusperchen Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    06.03.2008
    bedeutet das, dass man selber nichts eingibt? Sind denn diese wichtigen Paßwörter wirklich gesichert vor fremdem Zugriff?
     
  10. muellermanfred

    muellermanfred MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.358
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    181
    Mitglied seit:
    19.04.2007
    Die sind mit Deinem Benutzerkennwort gesichert und zudem verschlüsselt abgelegt.

    Du kannst die Sicherheit erhöhen, indem Du ein gesondertes Paßwort für den Schlüsselbund vergibst.

    Und wenn Du die Hilfe studiert hast, siehst Du, daß Du den Zugriff einzelner Programme auf den Schlüsselbund sogar noch feiner steuern kannst.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen