Schlüsselbund wofür?

Diskutiere das Thema Schlüsselbund wofür? im Forum Umsteiger und Einsteiger.

  1. Knusperchen

    Knusperchen Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    06.03.2008
    habe 10 Jahre ohne Mac Schlüsselbund gelebt, nun ist er in Leo. Was mache ich nun damit bzw. welche Vor- und welche Nachteile hat er?
    Bitte macht mich schlauer.
     
  2. rolinn

    rolinn Mitglied

    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    24
    Mitglied seit:
    22.06.2005
    Speichert Logindaten von Programmen usw...
     
  3. jlepthien

    jlepthien Mitglied

    Beiträge:
    4.867
    Zustimmungen:
    120
    Mitglied seit:
    05.04.2004
    Der ist schon länger da...

    Google kennst du noch nicht? ;)
     
  4. bernie313

    bernie313 Mitglied

    Beiträge:
    22.190
    Zustimmungen:
    2.397
    Mitglied seit:
    20.08.2005
    welches Mac OS hast du denn die letzten 10 Jahre benutzt?
     
  5. art.dex

    art.dex Mitglied

    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    11
    Mitglied seit:
    03.07.2007
    Mac OS I :D

    Spass beiseite, das Tolle am Schluesselbund ist: Du merkst gar nicht dass er da ist. Darin werden eben alle Passwoerter von Programmen gespeichert (FTP Passwoerter, ICQ Passwoerter etc.). Alles automatisch.
     
  6. eMac_man

    eMac_man Mitglied

    Beiträge:
    30.903
    Zustimmungen:
    2.895
    Mitglied seit:
    08.10.2003
    Auch wenn es das Programm "Schlüsselbund" wirklich nicht erst in Leopard gibt, hier mal ein kleiner Hinweis: Starte einfach mal das Programm "Schlüsselbund" und rufe dann dessen Hilfe auf. Da werden viele Fragen beantwortet.
    Gruss
    der eMac_man
     
  7. Knusperchen

    Knusperchen Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    06.03.2008
    gar keins, sondern windows
     
  8. Grobi112

    Grobi112 Mitglied

    Beiträge:
    2.170
    Medien:
    11
    Zustimmungen:
    780
    Mitglied seit:
    11.04.2005
    Okay, dann kannst Du es ja nicht kennen. :) Aber wie schon oben genannt, werden alle Passwörter und Anmeldenamen zu Programmen, Webseiten etc. gespeichert, so dass Du die nicht mehr eintippen musst. Wenn Du die entsprechende Stelle wieder aufrufst, füllt Dein Mac die Daten aus. Echt praktisch.
     
  9. Knusperchen

    Knusperchen Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    06.03.2008
    bedeutet das, dass man selber nichts eingibt? Sind denn diese wichtigen Paßwörter wirklich gesichert vor fremdem Zugriff?
     
  10. muellermanfred

    muellermanfred Mitglied

    Beiträge:
    2.749
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    181
    Mitglied seit:
    19.04.2007
    Die sind mit Deinem Benutzerkennwort gesichert und zudem verschlüsselt abgelegt.

    Du kannst die Sicherheit erhöhen, indem Du ein gesondertes Paßwort für den Schlüsselbund vergibst.

    Und wenn Du die Hilfe studiert hast, siehst Du, daß Du den Zugriff einzelner Programme auf den Schlüsselbund sogar noch feiner steuern kannst.
     
  11. Knusperchen

    Knusperchen Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    06.03.2008
    oh je diese Kennwörter

    Danke für Eure Infos.
    Werde mir den Schlüsselbund mal näher ansehen. Im Moment schwirrt mir der Kopf vor lauter Kennwörter, Benutzerkennwörter, Paßwörter, Gerätepaßwörter. Es haben sich zu viele angesammelt. Ich kriege es nicht mehr auf die Reihe.:kopfkratz:
     
  12. eMac_man

    eMac_man Mitglied

    Beiträge:
    30.903
    Zustimmungen:
    2.895
    Mitglied seit:
    08.10.2003
    Alzheimer mit Apple vernetzen…ob das nun die Lösung ist? ;)
    Nein, Spass beiseite: Die Hilfe vom Programm "Schlüsselbund" zeigt Dir dessen umfangreiche Einsatzmöglichkeiten.
    Gruss
    der eMac_man
     
  13. orgonaut

    orgonaut Mitglied

    Beiträge:
    10.256
    Zustimmungen:
    770
    Mitglied seit:
    09.08.2004
    Genau dieses Problem löst der Schlüsselbund! :cool: Du brauchst Dir nur noch ein einziges Passwort zu merken und hast trotzdem Zugriff auf alles! :)
     
  14. jomip

    jomip Mitglied

    Beiträge:
    1.984
    Zustimmungen:
    361
    Mitglied seit:
    02.03.2007
    Ich habe die Vorteile des Schlüsselbundes als frischer Umsteiger auch schnell entdeckt. Was ich allerdings bislang nicht herausgefunden habe: Warum funktioniert das automatische Ausfüllen von Benutzer und Kennwort auf manchen Seiten nicht? Beispiel:
    https://home.americanexpress.com/home/de/home_p.shtml?
    :confused:
     
  15. HerrSchnuff

    HerrSchnuff Mitglied

    Beiträge:
    2.303
    Zustimmungen:
    169
    Mitglied seit:
    06.11.2005
    Wird nicht gehen, da die Seite verschlüsselt ist (https)

    Für sowas habe ich 1Password, geht in allen Browsern (außer Opera) und auch auf dem iPhone.
     
  16. jomip

    jomip Mitglied

    Beiträge:
    1.984
    Zustimmungen:
    361
    Mitglied seit:
    02.03.2007
    Das kann nicht der Grund sein, hier funktioniert es nämlich:
    https://www.mercedescard-inhaber.de/
     
  17. MacEnroe

    MacEnroe Mitglied

    Beiträge:
    17.056
    Zustimmungen:
    2.268
    Mitglied seit:
    10.02.2004
    Die Hilfe für den Schlüsselbund ist sehr umfangreich und so ein
    Kauderwelsch, dass ich damit erst mal einen Vormittag verbringen
    müsste um da durchzusteigen.

    Zertifikat - digitale Identität - Zertifizierungsinstanz - Kennwörter - Schlüssel

    Bis ich die Unterschiede jeweils alle kenne... da hab ich mich mit iMovie oder
    Keynote wesentlich schneller zurechtgefunden.

    Ein Zertifikat besteht aus Ihrem öffentlichen Schlüssel, der Identität der
    Zertifizierungsinstanz, die Ihr Zertifikat signiert hat, und aus allen weiteren
    Daten, die diese Stelle Ihrer Identität zugewiesen hat.


    Ich hab meine Passwörter jetzt im Adressbuch gespeichert und fertig.

    Das ging ohne einen "VHS Zertifizierungs-Lehrgang".

    Leider gibt es keine kurze Einführung, so etwa 1 Seite, die den praktischen
    Umgang mit dem Schlüsselbund einfach erläutert.

    Edit:
    Wieso gibt es z.B. "Schlüssel" und "sichere Notizen" – egal, was man aufruft,
    es kommt jedesmal genau das gleiche.
    Natürlich findet an in der Hilfe weder unter "S" "Sichere Notizen" noch unter
    "N" "Notizen". :noplan:
     
  18. jlepthien

    jlepthien Mitglied

    Beiträge:
    4.867
    Zustimmungen:
    120
    Mitglied seit:
    05.04.2004
    1Password ist allerdings ein Tool, welches zuerst rauf muss! Einfach nur gut das Ding. So kann ich auch endlich für jeden shice ein eigenes Passwort mit mindestens 20 Zeichen (kryptisch) nutzen ;)

    Wichtig ist natürlich immer mehrere Backups des Schlüsselbundes zu haben ;)
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...