scanner unter parallels = windows stürzt ab!

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von donsilakis, 21.06.2006.

  1. donsilakis

    donsilakis Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    01.12.2005
    hi,

    habe folgendes problem: ich besitze noch einen aldi scanner (MD6190) und leider gibt es dafür keine mac treiber. wollte dann den scanner unter parallels win xp installieren. hab die aktuellen treiber gezogen und die installation lief auch problemlos. wenn ich den scanner anschließe wird dieser auch als solcher erkannt und die windows treiber installation beginnt.
    sobald diese fertig ist bekommen ich folgenden bluescreen:

    [​IMG]

    danach bin ich wieder im parallels startmenü. unter nem "normalen" windows rechner läuft der scanner aber problemlos. hat jemand vielleicht eine erklärung dafür? ich vermute es liegt an dem usb-treiber von parallels. kann man da noch irgendeine einstellung machen?
     
  2. Huey

    Huey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.02.2006
    Habe das gleiche Problem. Bin jetzt komplett von PC auf MAC umgestiegen und habe den Scanner hier noch rumstehen. Eigentlich zu schade, um ihn wegzuschmeissen. Dachte mir auch, ihn unter Paralles zum laufen zu bringen. Aber bekomme die gleiche Fehlermeldung wie DONSILAKIS.
     
  3. franzl008

    franzl008 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    21.11.2003
    Es gibt doch die Software VueScan, ist er damit auch nichts auf dem Mac zu machen?
     
  4. midroth

    midroth MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.254
    Zustimmungen:
    31
    MacUser seit:
    27.10.2004
    Braucht der überhaupt einen Treiber?
     
  5. Jabba

    Jabba MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.456
    Zustimmungen:
    109
    MacUser seit:
    21.11.2003
    Ah, sehr gut!
    Danke für Eure Feldversuche mit Parallels, ich habe meinem Dad jetzt auch einen iMac bestellt, mit dem er nur Surft UND eben alte Fotos einscannt. Dann brauche ich nicht überlegen ob Parallels oder BootCamp.

    Aber, mal nebenbei, einer reinen Emu kann man nicht so viel zumuten wie einer echten Installation. Probierts doch mal mit dem (immerhin kostenlosen) BootCamp, da klappts bestimmt, Win habt Ihr ja. Und wenn man schon scannen möchte, was eh einige Zeit in Anspruch nimmt, dann kann man doch auch die paar Sekunden zum Reboot in kauf nehmen ;)
     
  6. Huey

    Huey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.02.2006
    Leider nicht. Hab schon alles ausprobiert
     
  7. donsilakis

    donsilakis Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    01.12.2005
    also mit vuescan wird dieser scanner nicht erkannt. hab ich auch schon ausprobiert.

    bootcamp ist sicherlich eine lösung, aber da ich vielleicht einmal in 2 monaten ein bild einscanne, wollte ich keine native windowsinstallation dafür machen. unter parallels wäre es super. da man einfach so schnell umschalten kann, will ich es eigentlich behalten. nur fürs scannen möchte ich keine zweites windows installieren...

    @Huey
    welchen scanner hast du? auch einen aldi scanner?
     
  8. Huey

    Huey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.02.2006
    Habe den gleichen Scanner (MD6190). Ich teile mir dir die Meinung, dass sich eine BootCamp Installation bei mir auch nicht lohnt.
     
  9. Rainer Zufall

    Rainer Zufall MacUser Mitglied

    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    15.01.2006
    Es muss nicht unbedingt an Parrallels liegen, der/die Treiber scheint wirklich nicht sehr stabil zu sein, anscheinend besonders unter Last. Die "blue screens" gibt es auch auf reinen Windows-Installationen. Googelt einfach mal nach "bugcode_usb_driver", ihr werdet euch wundern ...
     
  10. donsilakis

    donsilakis Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    01.12.2005

    mag ja sein, dass es auch unter einer nativen windows installation solche bluescreens gibt. aber dieser scanner läuft nun mal mit diesen treibern auf einer reinen windows installation. gehe deswegen davon aus, dass es an parallels liegt.
    ich schreib mal ne mail an den support von parallels. wer weiß, vielleicht werden sie ja diesen bug reparieren...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen