Benutzerdefinierte Suche

Sawtooth-Bootproblem mit OS X

  1. ericv164

    ericv164 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.04.2003
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Gemeinde,

    gestern habe ich meinen Powermac (AGP-Graphics oder auch Sawtooth) zurückgesetzt. Zuerst das Knöpflein auf dem Board neben der Batterie, dann in der OpenFirmware reset-nvram und reset-all gemacht.

    Dann hatte ich folgendes Problem: der Rechern geht bis zum grauen Apfel-Schirm, da bleibt der stehen, d. h. das rotierende Etwas bleibt aus, auch kein Mauszeiger!
    Von CD bootet er ganz normal. Wenn ich mit alt-Taste Starte und somit das Startvolume manuell anwähle startet er anstandslos.

    Einer eine Idee? Neuinstallation?

    Gruß aus Berlin
    ericv164
     
    ericv164, 29.08.2005
  2. Dr. Thodt

    Dr. ThodtMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.10.2003
    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    8
    Starte mal mit gedrückter Umschalttaste (Shift?), dann versucht der Rechner einen sogenannten Safeboot, das könnte etwas länger dauern aber die Chancen sind nicht schlecht. Wenn das nichts bringt nochmal von CD booten, mit dem Festplatten-Dienstprogramm die Festplatte überprüfen und die Rechte reparieren. Auch wenn du den Rechner ja schon komplett zurückgesetzt hast (warum eigentlich?) noch mal PRAM löschen, sprich alt-apfel-p-r gedrückt halten bis der Gong dreimal ertönt ist.
     
    Dr. Thodt, 29.08.2005
  3. t_h_o_m_a_s

    t_h_o_m_a_sMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.05.2003
    Beiträge:
    11.699
    Medien:
    16
    Zustimmungen:
    1.719
    Hi,

    leg doch mal in den Systemeinstellungen das Startvolume neu fest.

    Gruß th.
     
    t_h_o_m_a_s, 29.08.2005
  4. Dr. Thodt

    Dr. ThodtMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.10.2003
    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    8
    Was mir noch einfällt, als du den (CUDA) Resetknopf neben der Batterie gedrückt hast hattest du doch hoffentlich vorher das Netzkabel des Sawtooth abgezogen, oder ?
     
    Dr. Thodt, 29.08.2005
  5. schpongo

    schpongoMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.08.2004
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    schpongo, 29.08.2005
  6. ericv164

    ericv164 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.04.2003
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Hey, vielen Dank für die schnellen Antworten :)

    Werde nachher mal gleich die Tips (oder Tipps?) in die Tat umsetzen.

    Warum scheint es lebenswichtig zu sein, dass das Board-Pinörkel nur bei gezogenem Netzkabel gedrückt werden darf. Ich habe alles an einer Mehrfachsteckdosenleiste mit Schalter, der war aus. Trotzdem bin ich jetzt schon etwas beunruhigt.

    Gruß
    Sander
     
    ericv164, 29.08.2005
  7. Dr. Thodt

    Dr. ThodtMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.10.2003
    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    8
    Warum das gezogene Netzkabel wichtig ist weiss ich auch nicht, die Empfelhung kommt von Apple selbst. Wenn der Rechner aber über die ausgeschaltete Steckdosenleiste überhaupt keinen Strom bekam hat das ja den gleichen Effekt, da brauchst du dir keine Gedanken machen.
     
    Dr. Thodt, 29.08.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Sawtooth Bootproblem
  1. Lagaffe
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    158
    Lagaffe
    05.02.2017
  2. Synthifreak
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    1.380
    Cousin Dupree
    09.08.2012
  3. georgelucas
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    534
  4. MagnoliaFan
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    366
    janmac78
    07.01.2009
  5. Paul Kuhn
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    1.086
    Paul Kuhn
    06.09.2008