Sagt mal... Täusch ich mich, oder ist es wirklich so?

  1. Daenzer

    Daenzer Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    15
    Sorry, hat zwar nicht direkt etwas mit ein- oder umsteigen zu tun, aber es passt nunmal von der Thematik her, darum steht's auch hier :D

    Aber was mir in letzter Zeit so auffällt: Es gibt jetzt verdammt viele Switcher! Ich hab irgendwie den Eindruck, dass das nach der Vorstellung der neuen PB's und des G5 stark zugenommen hat. Anfang des Jahres war es ehrlich gesagt noch nicht so extrem... Kann das daran liegen, dass Apple nun leistungsmäßig stark nachgelegt hat? Oder was bewegt die ganzen Dosen-User jetzt auf einmal sich einen Mac kaufen zu wollen? :D
     
    Daenzer, 01.10.2003
  2. blackeyed

    blackeyedMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.01.2003
    Beiträge:
    1.000
    Zustimmungen:
    0
    naja das "blaster-desaster" hat bestimmt auch seinen teil dazubeigetragen...
     
    blackeyed, 01.10.2003
  3. luca

    lucaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.08.2003
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    Es gibt da so einige Fakroren.

    1. Die Windows Attacken werden meiner Meinung immer häufiger und heftiger.

    2. TCPA

    3. Der Schei* Code von Windows und die ganzen Sicherheitslücken die dadurch entstehen.

    4. XP und Zwangregistrierung, wobei ich zugeben muß, das ich davon nu gar keine Ahnung habe wie das Funktioniert und ob es wirklich so wild ist wie erzählt wird.

    5. Mac ist keine Insel mehr. Da UNIX ja nun der Unterbau ist ist es für viele Attraktiver geworden.

    6. Die Hardware wird konkurrenzfähiger. Die Prozessoren werden Schneller.
    Ja ich weiss, man sollte so etwas nicht vergleichen. Ich bin auch der Meinung, dass eine Prozzor nicht das Ausschlaggebende ist. Aber es ist eben eine Werbeargument, worauf die Meisten achten.


    Wahrscheinlich haben viele PC-User mal mit dem Gedanken gespielt zu Linux zu wechseln. Ist aber vom Komfort nicht wircklich spannend und haben deshalb davon abgelassen.

    Da bietet sich OS X ja nun, mit seiner ganzen Attraktivitätn, an.

    Zudem hat sich die Infrastruktur der Läden verbessert.
    Karstadt, Vobis, Gravis etc. Es gibt hald mehr MAC´s zum anfassen.


    cu
    luca
     
    luca, 01.10.2003
  4. Lynhirr

    Lynhirr

    Verbreitet

    Hm, da mache ich mir doch schon richtig Sorgen. Nicht, dass der Mac mit einem Mal richtig weit verbreitet wird? :rolleyes:

    Steve und ich waren ja hinsichtlich dieser Thematik mal einer Meinung: Apple soll, "klein", innovativ und profitabel bleiben. ;)

    Also sollten wir Switcher hier lieber mit einem weinenden und einem lachenden Auge begrüßen ... :p

    wavey

    Lynhirr
     
    Lynhirr, 01.10.2003
  5. luca

    lucaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.08.2003
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    0
    Lynhirr, da geb ich dir vollkommen recht.

    Mir ist auch nicht wohl dabei, wenn alle Welt switcht.:)

    Würde sich alles zum Apfel orientieren, würde wohl der dadurch entstehende Druck auf Apple steigen, und sowas wie das letzte Update zur Regel werden.

    Ausserdem gäb es nicht mehr so viele negative Schlagzeilen zu Windows Bugs und VirenAttacken, über die wir uns freuen können.curotfl

    Deshalb.
    Jeden Switcher mit offene Armen Wilkommem heissen.
    Aber keine missionieren.

    cu

    Bitte,bitte nicht das Thema "MISSIONIEREN" ausweiten, dazu gibts schon einige Threads :D
     
    luca, 01.10.2003
  6. Mauki

    MaukiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.07.2002
    Beiträge:
    14.816
    Zustimmungen:
    138
    MISSIONIEREN, MISSIONIEREN, MISSIONIEREN :D

    ist das jetz nach Dose das Unwort Nr.2.

    Naja ich denke das Apple nicht mehr exklusiv ist, da müssten schon ein paar Millionen switchen. Das wir denke ich so schnell nicht passieren. Aber ich finde das gut wenn mehr Macs benutzten und auch Apple bekannter wird.

    .. ach, es gibt außer PCs noch was anderes ... :D

    mfg
    Mauki
     
    Mauki, 01.10.2003
  7. strauch

    strauchMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.08.2003
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    1
    Ich denke, die neuen Macs und die vielen Sicherheitslücken in Windows werden viele dazu bewegt haben. TCPA ist den meisten nicht bewußt und von Zwangsaktivierung bekommt man beim Fertigpc ja auch nichts mit, weil der nicht aktiviert werden muss.

    Und viele wollen einfach mal was neues.
     
    strauch, 01.10.2003
  8. swamiji

    swamijiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.07.2003
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
     

    Meinst du jetzt was du schreibst oder was ich mir denken muss?

    Gruß

    Flemming
     
    swamiji, 01.10.2003
  9. Seidi

    SeidiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.02.2003
    Beiträge:
    769
    Zustimmungen:
    9
    Also ich denke nicht, dass wir uns "Sorgen" machen müssen bald die Nr. 1 am Computermarkt zu sein. Wo steht Apple nochmal, bei 3 % Marktanteil?

    Ich bin heilfroh, am Mac gelandet zu sein. Und ich sehe jeden Tag Leute, de ihre Arbeit oder was auch immer am Mac einfacher, schneller und befriedigender erledigen könnten - wieso sollen nicht so viele als möglich davon profitieren?

    Eine "Insel der Seligen" ist was schönes, aber wenn es um Computer geht sollten so viele als möglich auf die Insel wechseln. clap
    Größe muss nicht zwangsläufig zu Lasten der Qualität gehen ;)

    Grüße
    Chris

    P.S.: Selbst wenn es nur dazu führen würde, das in der "Richtlinie für Seminararbeiten" meiner Uni nicht mehr steht das ich sie mit Word verfassen MUSS, wär es mir schon Grund genug nur mehr Macs zu sehen.
     
    Seidi, 01.10.2003
  10. Magicq99

    Magicq99MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.05.2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    273
    Also ich hab auch dieses Jahr geswitcht. Allerdings nicht komplett. Hab noch ein Win PC da stehen, aber nur um ab und zu zu spielen. Vielleicht kommt dann auch nächstes Jahr ein Desktop Mac her, oder mein iBook wird von einem PBook abgelöst.

    Da ich also erst seit ein paar Monaten im Mac Lager bin, kann ich nicht wirklich beurteilen ob die Zahl der Switcher stark gestiegen ist. Aber ich könnte mir gut vorstellen das es so ist.
    Wenn Apple jetzt die Preise vielleicht noch etwas senkt und mehr Werbung macht, dann könnte ich mir durchaus vorstellen das der Marktanteil stark ansteigt.

    Aber um einen Marktanteil im zweistelligen Bereich erreichen zu können, müsste Apple wohl Rechner bauen die auf dem Niveau der Aldi und Lidl PCs sind. Denn dieser Bereich wird, zumindest was die Otto Normal Verbraucher angeht, wohl der größte sein.
     
    Magicq99, 01.10.2003
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Sagt Täusch oder
  1. Wolfseye
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    266
    Istari 3of5
    10.07.2017
  2. iShrek
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    250
    MPMutsch
    09.07.2017
  3. Zion Audio
    Antworten:
    34
    Aufrufe:
    2.168
    LosDosos
    26.12.2011
  4. Phrasenbieger
    Antworten:
    20
    Aufrufe:
    1.192
  5. frolic
    Antworten:
    25
    Aufrufe:
    1.484
    peterli
    03.02.2005