Safari-Update vom 26.01. '08

Diskutiere das Thema Safari-Update vom 26.01. '08 im Forum Mac OS Apps

  1. dms

    dms Thread Starter

    Abend,

    habe gerade im Changelog von Safari folgendes gefunden:
    Kann sich darunter jemand was vorstellen? Was ist Offline-Speicher und was hat SQL mit einem HTML-Browser zu tun? :confused:

    Edit: Im Titel hab ich mich verschieben. Das Update ist natürlich von Heute, dem 26.03.
     
  2. tocotronaut

    tocotronaut Mitglied

    Beiträge:
    20.181
    Zustimmungen:
    2.732
    Mitglied seit:
    14.01.2006
    sql datenbanken werden im internet häufig verwendet.

    fast jede forensoftware, blog-software, bilddatenbank usw. setzt auf sql

    offline speicher ist z.b. dein browsercache


    ich stelle mir vor, dass safari nun unterstützt, dass datenbanken im internet (oder teile davon) lokal auf dem rechner speichert und abfragen dann sehr schnell lokal und ohne internet verbindung ausgeführt werden können.
     
  3. dms

    dms Thread Starter

    Ja, das weiss ich auch, immerhin verdiene ich seit 1999 meine Brötchen damit. ;) Nur hat das eben nichts mit Safari zu tun. Jedenfalls hatte es das bis jetzt nicht. Wer weiss was Offline-Speicher ist und Apple sich da wieder tolles einfallen lassen hat. ;)

    Edit: Zu Deinem Nachtrag: Die Datenbank lokal zu speichern....hm..ich weiss nicht. Ich sehe dafür keinerlei Anwendungsmöglichkeit. Massiv viele Daten, möglicherweise unnötig zu übertragen, nur damit mögliche zukünftige Anfragen schneller von statten gehen und man dann auf einen veralteten Datenbestand zugreift...ich würde das nicht einsetzen. Und ich wüsste auch nicht wie man sowas per HTML (denn was anderes bleibt ja nicht) integrieren könnte.
     
  4. chr_wi

    chr_wi Mitglied

    Beiträge:
    1.217
    Zustimmungen:
    99
    Mitglied seit:
    11.02.2007
  5. dms

    dms Thread Starter

    Danke für den Hinweis. Das scheint ja dann schon recht spannend zu sein. Da ergeben sich ganz neue Möglichkeiten für für private/lokale Anwendungen. Vor allem im Zusammespiel mit Widgets kann ich mir das gut vorstellen. Kein grosses Gebastel mehr mit lokalem SQL-Server, Zugriffsrechten...Der Quellcode mit den JS-Beispielen sieht jedenfalls sehr interesant aus. Das muss ich mir bei Gelegenheit genauer anschauen.
     
  6. wegus

    wegus Mitglied

    Beiträge:
    16.048
    Zustimmungen:
    2.648
    Mitglied seit:
    13.09.2004
    Das ist in der Tat ziemlich interessant! Jemand was dagegen wenn ich das aber in ein Forum verschiebe wo es mehr um Webbrowser geht? Immerhin ist eine Datenbank ja heir nicht revolutionär sondern die Tatsache das das offenbar mit HTML5 kommt und zwar für Safari !
     
  7. dms

    dms Thread Starter

    Nein, hast recht. Im iApps-Forum ist es auch gut aufgehoben.
     
  8. Jakob

    Jakob Mitglied

    Beiträge:
    1.070
    Zustimmungen:
    21
    Mitglied seit:
    05.01.2004
    HTML 5, XHTML 2… wann wird diese Koexistenz von HTML und XHTML endlich aufhören?

    Diese DB ist ganz nett… Vielleicht auch eine Möglichkeit seine persönlichen Daten auf dem eigenen Browser zu halten und nicht wie jetzt auf den Servern der einzelnen Social Networks etc.
    In den Safari-Sicherheitseinstellungen kann man sie sich die (Titel der) gesicherten DBs anzeigen lassen.
     
  9. dms

    dms Thread Starter

    Wäre auch interessant um die Webserver zu entlasten. Schickschnack wie hier im Forum welcher/s Thread/Unterforum gelesen wurde und ähnliche Dinge könnte man gänzlich auf den Client auslagern. Wird aber wohl noch eine ganze Weile dauern bis man damit wirklich gut arbeiten kann. IE8 gibts ja sicherlich erst 2020. ;)
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...