Safari öffnet sich nicht

D

DieMathematik

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
23.01.2014
Beiträge
200
Punkte Reaktionen
8
Ich hab ein vollständig geupdates MacBook und Safari öffnet sich einfach nicht. Ich kann es öffnen und dann erscheint der Punkt dass es offen ist, aber kein Fenster. Der Klick auf neues Fenster oder neuen Tab öffnen macht ... nichts. In der Suchleiste bei Verlauf oder Lesezeichen auf etwas klicken macht ... nichts.
Ich hab dann in den Einstellungen auch mal iCloud Synchronisation ausgemacht, angemacht, es passiert nichts. Sämtliche anderen Programme laufen.
Ich mein, ich kann auch einfach einen besseren Browser benutzen, aber ich nutze Safari um Lesezeichen auf dem iPad zu sortieren.

Ich hab das jetzt gegooglet, aber es scheint absolut niemand jemals ein solches Problem in Internet beschrieben zu haben. Man kann ja Safari auch nicht mal neu installieren.

Hat hier schon mal jemand ein ähnliches Problem gehabt?
 
Froyo1952

Froyo1952

Aktives Mitglied
Dabei seit
14.10.2019
Beiträge
3.493
Punkte Reaktionen
1.991
Welches Macbook mit welchem OS? Notfalls die Safari-Beta installieren.
 
D

DieMathematik

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
23.01.2014
Beiträge
200
Punkte Reaktionen
8
Welches Macbook mit welchem OS? Notfalls die Safari-Beta installieren.
Pro 2015, Monterey 12.6.2. Ich gebe zu, es ist in die Jahre gekommen, aber sowas hab ich noch nie gehabt.

Das mit der Safari Beta ist eine vorzügliche Idee, darüber hab ich gar nicht nachgedacht...
 
D

DieMathematik

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
23.01.2014
Beiträge
200
Punkte Reaktionen
8
Das Problem trat erstmalig bei 12.6.1 auf und hat 12.6.2 und auch gestern .3 überlebt. Es startet immer noch nicht.
Auch Apfel+Alt+P+R (den Trick hatte ich schon fast vergessen) hat das nicht behoben.

Aber, danke an @Froyo1952, ich hab gestern die Safari Beta installiert und die läuft super. Dann kann mir Apple mit seinem disfunktionalen Original gestohlen bleiben ;)


Danke allen die geantwortet haben.
Ich nehme natürlich gerne noch andere Ideen entgegen, um das ursprüngliche Problem zu beheben (außer Neuinstallation von MacOS)
 
D

DieMathematik

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
23.01.2014
Beiträge
200
Punkte Reaktionen
8
Das wird aber die einzige Lösung sein. Irgendwie ist Deine Installation von Safari kaputt. Da die Beta eine andere Installation ist, funktioniert sie natürlich.
Ich nutze sowieso Chrome und Firefox :) Safari nutze ich nur um Lesezeichen vom iPad zu verwalten und aufzurufen. Ist also kein schreckliches Problem für mich

Eines Tages hab ich vielleicht die Muße das neuzuinstallieren

Wird Zeit dass irgendeine Wettbewerbsbehörde mal Apple wie einst Microsoft dafür belangt, dass Safari standardmäßig ins System integriert und untrennbar uninstallierbar ist
 
Oben