Safari löscht plötzl.nach jedem Beenden unaufgefordert den Verlauf (macbook)

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von scareglow, 10.06.2006.

  1. scareglow

    scareglow Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    27.03.2005
    Beiträge:
    955
    Zustimmungen:
    5
    ich konnte da leider im Forum nix finden, da ich eigentlich das Gegenteil von gängigen Problem habe:

    Safari will sich plötzl.einfach nicht mehr den Verlauf merken, nachdem ich ihn beendet habe.

    Ausser SAFT hatte ich noch so ein plugin installiert daß hin und wieder den verlauf löschen sollte - Teflon hiess das. Das Programm hab ich aber entfernt. sogar mit spotlight habe ich noch die zum Programm gehörigen .plist dateien und sonstwas entfernt.

    privates surfen ist auch nicht aktiviert.

    ich hab auch schon Safari zurücksetzten probiert, Neu-anmelden, Neu-starten...alles ohne Erfolg.

    Ich finde auch beim besten Willen nicht wo man einstellen kann dass der Verlauf NICHT bei jedem Beenden des Programms gelöscht werden soll.


    Hat da jemand einen Tipp für mich???
     
  2. toolted

    toolted MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    14.01.2005
    Beiträge:
    949
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    54
    Hast mal die Safari-Plugins Ordner durchstöbert oder ist noch ein deamon im Hintergrund aktiv?

    Ted
     
  3. scareglow

    scareglow Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    27.03.2005
    Beiträge:
    955
    Zustimmungen:
    5
    nö. da ist nichts mehr aktiv, soweit ich das beurteilen kann :rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen