Safari beibringen was er mit Dateien machen soll...

StefanMe

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
14.10.2006
Beiträge
319
kann man Safari beibringen was er mit welcher Art von Datei er was machen soll? Das er z.B. manche Dateien nicht "anzeigen" soll sondern runterladen. Manchmal versucht Safari Dateien zu "entschlüsseln" und zeigt dann nur irgendwelche Zeichen an, aber eigentlich sollte er die Datei runterladen.

lg me
 

salome.p

Aktives Mitglied
Mitglied seit
07.09.2005
Beiträge
2.000
Das Problem solltest du genauer beschreiben. Mit Beispielen vielleicht auch.
Runterladen kannst du doch eine Datei nur, wenn sie dazu geeignet ist, also wenn es erlaubt ist.
Viele Bilder zum Beispiel haben eine Sperre, wenn du die herunter lädst, bekommst du einen unlesbaren File.
Firefox fragt zwar "was soll ich mit der Datei machen?", aber auch nur bei Dateien, die runter geladen werden wollen / sollen.
sali
 

msslovi0

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20.03.2005
Beiträge
2.727
Viele Bilder zum Beispiel haben eine Sperre, wenn du die herunter lädst, bekommst du einen unlesbaren File.
Man kann Content im Internet nicht vor dem Download schützen, auch wenn das gerade bei Bildern immer mal wieder gern suggeriert wird.

Das Problem, das der OP anspricht, ist ein anderes: Viele Server sind schlicht und ergreifend falsch konfiguriert und liefern bei Content-Types, die sie nicht kennen, das ganze als text/plain aus. Was dann dazu führt, dass beispielsweise .tar.gz-Dateien, die eigentlich heruntergeladen werden sollen, direkt im Browser angezeigt werden, weil Safari ja denkt, er könne die Datei anzeigen, handelt sich laut Serverauskunft ja um eine Textdatei.
Die Folge ist, dass im Safari nur unlesbarer Datenmüll ankommt.

Das Problem kannst du mit Safari selbst nicht direkt lösen, da es sich wie bereits erwähnt um eine Fehlkonfiguration des Servers handelt. Du kannst aber Safari anweisen, die Datei auf jeden Fall herunterzuladen, indem du beim Klick die alt-Taste gedrückt hältst. Evtl. ist es dann aber noch nötig, die Datei vor dem Auspacken wieder umzubenennen, da sie evtl. eine (falsche) .txt-Endung bekommen hat.
 

salome.p

Aktives Mitglied
Mitglied seit
07.09.2005
Beiträge
2.000
Man kann Content im Internet nicht vor dem Download schützen, auch wenn das gerade bei Bildern immer mal wieder gern suggeriert wird.
Das Problem, das der OP anspricht, …
Dann werden offensichtlich die Bilder so klein gehalten, dass sie beim Download nichts ergeben. Ich kenne Seiten, da bekommt man erst brauchbare Bilder, wenn man angemeldet ist. Sonst "unlesbarer File". Das ist nicht schlecht konfiguriert, sondert Absicht.
Bitte: die Salome = die OP.
:)
Salome
 

msslovi0

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20.03.2005
Beiträge
2.727
Das ist mir schon klar, dass es Absicht ist, aber am Ende des Tages ist es Augenwischerei, da jeder, der sich etwas mit der Materie auskennt, trotzdem an die Bilder kommt. Das wollte ich damit sagen.
Und der OP, weil OP = Originalposter und Stefan ist ein männlicher Vorname.
 

salome.p

Aktives Mitglied
Mitglied seit
07.09.2005
Beiträge
2.000
Oh Verzeihung, ich dachte du meinst meine Feststellung des "Download Verbotes".
Ich kenne mich an scheinend zu wenig mit der Materie aus, weil ich Fotos von vielen Seiten ( zu denen ich ohnehin Zugang habe, aber immer vergesse mich anzumelden) nicht auf meine Platte bekomme. :(
sali
 

StefanMe

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
14.10.2006
Beiträge
319
Nein, es geht um Dateien die man runterladen soll! z.B. Excel Dateien, DDL-Container, Programmdateien usw.

hin und wieder habe ich das Problem...
 

msslovi0

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20.03.2005
Beiträge
2.727
Es ist egal, ob das Excel oder sonstwas ist, wenn der Server das als text/plain auszuliefern versucht wird Safari versuchen, es darzustellen. Wie gesagt kann man das umgehen, indem man den Link mit gedrückter alt-Taste anklickt.
 
Oben