Safari-Absturz - Plist löschen?

Tobik

Mitglied
Thread Starter
Registriert
14.07.2004
Beiträge
335
Eigentlich läuft Safari bei mir ganz stabil. Nur wenn ich an meinen Webs arbeite, stürzt das Programm ab. Bei Mail gabs keine Absturz-Probleme mehr, nachdem ich die mail.plist-Datei gelöscht habe. Gibt`s für Safari auch so eine Lösung, oder was kann ich machen?

Tobik
 

marco312

Aktives Mitglied
Registriert
14.11.2003
Beiträge
19.344
Die Datei gibt es bei Safari auch username -> Library -> Preferences -> com.apple.Safari.plist du könntest aber auch Safari mal zurücksetzen und den Cache leeren.
 

Tobik

Mitglied
Thread Starter
Registriert
14.07.2004
Beiträge
335
marco312 schrieb:
Die Datei gibt es bei Safari auch username -> Library -> Preferences -> com.apple.Safari.plist du könntest aber auch Safari mal zurücksetzen und den Cache leeren.


Danke für den Tip. Cache leeren hat leider nix gebracht. Beim Zurücksetzen geht ja doch einiges an Einstellungen vorloren. Da muss ich mir noch mal überlegen, wie ich vorgehe.

Was mich irritiert: Ich habe drei webs und "nur" bei zwei gibts die Abstürze. Hat das Problem evtl. etwas mit den webs zu tun? Muß ich da ansetzen?
 

Studio

Mitglied
Registriert
10.01.2004
Beiträge
706
Sport1 Absturz

Bei mir stürzt Safari grundsätzlich bei

www.sport1.de

ab!

Ich versuchs mal mit ... com.apple.Safari.plist Löschung.


Woran liegt das denn? Was hat die Site, was andere nicht haben?
 

Studio

Mitglied
Registriert
10.01.2004
Beiträge
706
plist Löschung hat auch nix gebracht. Immer wieder Absturz bei Sport1.de!

Liegt es an Axel?
 

LnXrooT

Aktives Mitglied
Registriert
31.05.2003
Beiträge
1.268
Bei mir stürzt inzwischen nicht nur safari ab, sondern auch firefox, opera, camino,.....
d.h. bestimmte seiten funktionieren einfach bei keinem browser.
Wo ist der Zusammenhang, dass alle browser bei den gleichen seiten abschmieren (unerwartet beendet)?

Neu installieren hat auch nichs gebracht....software update auch nicht

ich benutze leopard
 

vortex1394

Mitglied
Registriert
05.12.2003
Beiträge
373
tja, ich denke wir müssen alle auf leopard update 10.5.2 warten.
Es gibt noch einige Bugs, wie eben z.B. i-Programme wie iTunes, Safari usw. und auch Firefox stürzen ohne ersichtlichen Grund ab. Auch das "nette" iMac" Problem, das dieser um Punkt 1 Uhr Nachts aufwacht, obwohl ich schon alles versucht hab. Ich muss damit leben und hoffen, das die Jungs in Cupertino oder sonst wo eine sauber Arbeit für das Update schaffen.
 
Oben