(S)VCDs machen und wie aufs TV bringen

Onophrio

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
01.07.2002
Beiträge
392
Punkte Reaktionen
5
Noch eine Frage:

wie kann ich S(VCD)s brennen? Ich habe VCD Builder, doch dazu muss ich die Filme erst in QT 6 exportieren. Aber der sagt immer der Film sei zu lang, auch bei welchen die nicht so tolle qualität haben.
Und wie kann ich dann 2 draus machen wenns nicht klappt?

Und wie bring ich das dann auf den Fernseher? Das passende S-Video Kabel zum iBook hab ich, alles von Cinch auf Scart angeschlossen, der Sound kommt zu den übrigen Cinch auch noch dazu. Aber es ist nur S/W und immer wieder setzt das Bild aus und ist einfach nur Blau. Aber nur am TV und nicht am iBook.

Merci beaucoup!
 

artefakt

Mitglied
Dabei seit
07.12.2001
Beiträge
213
Punkte Reaktionen
0
hi,

hier ist alles was du brauchst:
http://mac.mercy.bei.t-online.de/svcd/svcd.htm

gruss,

a.

ps. leider weiss ich nicht wie du das ganze
aufs tv bekommst. es gibt noch einen
vcd player(software), der kostet aber was.
da musst du mal bei versiontracker nach
schauen.
wäre ein dvd player der svcds ab-
spielen kann nicht die bessere lösung?
die kosteten auch nur noch so um die 100?.
 
Zuletzt bearbeitet:

Macuser30

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.07.2002
Beiträge
2.350
Punkte Reaktionen
35
Das ist ein großer Unterschied: VCD oder SVCD. VCD ist kein Problem (mpeg1), einfach mit Toast konvertieren und brennen.
Für SVCD brauchst du einen mpeg2-Encoder, das kannst du mit ffmpeg, MediaPipe oder Missing mpeg tools (oder so ähnlich geschrieben) machen. Du stellst einfach die Anzahl der CD's ein und kodierst. Mit dem VCD-Builder kannst du ein SVCD-Image erstellen und mit Toast als Multitrack CD brennen. Ich sitze gerade vor meiner Dose, sonst hätte ich dir die Links mit angegeben, am Wochenende bin ich wieder vor meinem geliebten G4.
Kostenlose Abspielsoftware für mpeg2 (SVCD) findest du für OS X unter:

http://www.videolan.org

SVCD kannst du mit dem Programm nur abspielen, wenn du mit Toast ein Image von der CD erstellst, das lädst du in den VCL ........


Quicktime kann mpeg2 ohne das kostenpflichtige plugin nicht abspielen. Wenn du OS 9 benutzt kommst du um das plugin nicht umhin, wenn du SVCD abspielen willst. Für OS X gibt es ja den Videolan.

Gruß macuser30
 

Winn

Mitglied
Dabei seit
07.11.2002
Beiträge
429
Punkte Reaktionen
0
1) Wie kann ich denn AVI (DivX) Files auf'm Mac nach mpeg konvertieren ? Die Mischung Audio MP3/AC3 - Video DivX3/DivX4 sollte möglich sein...

2) Wie kann ich mpeg Files so schneiden, daß sie den VCD bzw. SVCD Standard erfüllen ?

Auf der Dose alles kein Problem, aber auf'm Mac hab ich keinen Ansatzpunkt gefunden. Gibt es was auf'm Appel ?

Winn
 

Yoda

Aktives Mitglied
Dabei seit
29.08.2002
Beiträge
1.766
Punkte Reaktionen
2
Da seid ihr nicht die einzigen die so was suchen...

ein kleiner Denkanstoss - wäre es nicht möglich dies über die Linux-Welt mittels X11 zu lösen???

vielleicht weiss hier jemand etwas darüber - ich kann mir gut denken, dass es so mehr Software geben könnte...
 
Oben