S-ATA Platte mit Controller + interne IDE HD ?

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von guitarfreak, 31.12.2004.

  1. guitarfreak

    guitarfreak Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    24.04.2004
    Hallo,
    ich habe letztens Festgestellt, das meine Festplatten in meinem Powermac G4 400 viel zu langsam sind. Wie sich herausstellte hat meine Systemfestplatte auch nur 5400 U/min.
    Möchte nun gerne eine S-ATA Controller mit WD Raptor mit 10000 U/min einbauen, da diese auch eine sehr kurze zugriffszeit hat.
    Ich weiß nur nicht, wie ich das ganze dann einstellen muß und ob es überhaupt funktioniert: Startlaufwerk die S-ATA Platte und als zweite Festplatte meine bisherige 2. Festplatte am internen IDE controller?
    Danke im voraus.

    Gruß Daniel
     
  2. Wenn beide Platten an einem Controller hängen und die Raptor die Startplatte sein soll, dann muss diese als Master und die alte Platte als Slave gejumpert werden. Vorraussetzung aber hierfür ist, dass der Controller bootfähig ist. Aus Erfahrung aber empfehle ich eher, nur die Raptor an dem Controller zu betreiben, die alten Platten aber nach Möglichkeit an den alten internen BUSsen des Macs, da diese sich ohnehin nicht schneller drehen werden.

    J
     
  3. guitarfreak

    guitarfreak Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    24.04.2004
    Also einfach Master und Slave einstellen, als ob die Platten am selben Controller bzw. Bus wären?
    War mir nicht ganz sicher ob das funktioniert. Es kommt also nur auf die einstellugen der HDs an, von welcher gebootet wird? - Ob die am selben Bus / Controller sind, ist egal?
    schon mal danke für deine antwort
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen