Ruhezustand bei Mac OS X 10.3.3

  1. macheese

    macheese Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    1
    Hi,

    nachdem ich 10.3.3 und zustätzliche Programme installiert habe geht der Mac nicht mehr automatischen im Ruhezustand, ich kann den Fehler leider nicht finden. Vielleicht greift ein Programm permanent auf die Festplatte zu oder sucht eine Netzwerkverbindung!! In der Aktivitäts Anzeige konnte ich das Problem nich lokalisieren auch bei dem Tool Net Monitor fand ich keine hinweisenden Resultate. Bei den Systemeinstellungen steht Energie sparen auf Automatisch. Auch als ich die Einstellungen verändert hatte, funktionierte es nicht!! Vielleicht hat einer von Euch eine Lösung...

    Danke

    macheese
     
    macheese, 27.04.2004
  2. iMautze

    iMautzeMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    5
    Hi, ich hab das Problem auch ab und zu! Probier mal, wenn Du die Einstellung auf etwas anderes als automatisch nimmst und dann wieder zurück. Dann hats bei mir immer wieder geklappt! Sonst funktioniert der ruhezustand aber, oder?
     
    iMautze, 27.04.2004
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Ruhezustand bei Mac
  1. wettefrosch
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    141
    wettefrosch
    29.04.2017
  2. tbr79
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    379
  3. Ysuran
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    569
    MDmac64
    24.07.2014
  4. eyedentity
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    760
    eyedentity
    03.10.2012
  5. fresbee
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    430
    fresbee
    28.02.2006