Benutzerdefinierte Suche

Rückgaberecht iMac?

  1. elPete

    elPete Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.06.2005
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    6
    Durch die Problematik mit Pixelfehlern spiele ich mit dem Gedanken einen iMac online zu kaufen.
    Ich bin jedoch bei thomann.de über folgende Passage gestolpert

    "Bitten beachten Sie daß Sie mit dem Anmelden des Betriebssystems (durch Eingabe Ihrer persönlichen Daten) Ihren Anspruch auf das Rückgaberecht verlieren. Es wird ab diesen Moment ein Softwarelizenzvertrag für MAC OS mit Apple abgeschlossen.Geöffnete bzw. benutzte Software ist von der Rückgabe ausgeschlossen"

    Wie streng wird das gehandhabt?
    Gibt es eine Möglichkeit den Rechner zu testen ohne das Rückgaberecht zu gefährden?
     
    elPete, 31.01.2006
  2. nasabaer

    nasabaerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.02.2005
    Beiträge:
    1.523
    Zustimmungen:
    53
    Is doch absolut simpel: Testen und bei nichtgefallen System neu aufbügeln - wer solls nachprüfen ? Meinst Du die machen jede Macpackung vorher auf ??? nie nicht...

    Auf sowas würd ich nix geben...

    Davon abgesehen: meinen iMac habe ich jetzt DOCH beim lokalen Händler gekauft. Der war allerdings auch so freundlich, mich das Gerät vor dem Kauf auf Pixelfehler untersuchen zu lassen - sogar mit Testprogramm.

    Von daher wars mir dann auch egal, dass der mac nen fuffi mehr gekostet hat, als im Internet üblich.

    nasa
     
    nasabaer, 31.01.2006
  3. elPete

    elPete Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.06.2005
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    6
    Ich würde das Gerät auch gern bei meinem lokalen Händler kaufen.
    Allerdings würde er das Teil extra für mich bestellen - da würd ich ihn dann äußerst ungern drauf sitzen lassen.
    Der Händler kann ja für den Pixelfehler als allerletztes was.
     
    elPete, 31.01.2006
  4. abgemeldeter Benutzer

    abgemeldeter Benutzer

    Quatsch – du MUSST sogar die Software (jier = Betriebssystem) mit zurückschicken. Nicht alles wörtlich nehmen, was da steht …
    Bei (extra gekauften) Programmen mag das anders aussehen, glaube ich aber nicht.
     
    abgemeldeter Benutzer, 31.01.2006
  5. sikomat

    sikomatMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.11.2005
    Beiträge:
    3.482
    Zustimmungen:
    0
    So ein Unsinn, da werden zwei Dinge vermischt, die nichts miteinander zu tun
    haben. Es stimmt wohl, dass geöffnete Software nicht getauscht werden kann,
    aber wie soll man einen Rechner testen, wenn man das System nicht in Betrieb
    nimmt? Das Gesetz ist auf deiner Seite, du kannst den Rechner in einem
    Zeitraum von 14 Tagen zurückgeben, ohne Angabe von Gründen, egal ob
    das System benutzt wurde oder nicht. Die Klausel von Thomann ist ein Witz.
     
    sikomat, 31.01.2006
  6. elPete

    elPete Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.06.2005
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    6
    Ok danke für die Antworten :)
    Wie kriege ich das System wieder in den Ausgangszustand?
    System neu installieren und dann an dem Punkt wo die Daten eingegeben werden sollen einfach ausschalten?
     
    elPete, 31.01.2006
  7. sikomat

    sikomatMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.11.2005
    Beiträge:
    3.482
    Zustimmungen:
    0
    Jepp. :)
     
    sikomat, 31.01.2006
  8. elPete

    elPete Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.06.2005
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    6
    na DAS ist doch einfach :)
    Danke!
     
    elPete, 31.01.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Rückgaberecht iMac
  1. mcguggi
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    107
  2. IVEK98
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    128
  3. stricki
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    252
  4. doctar
    Antworten:
    28
    Aufrufe:
    902
  5. liquish
    Antworten:
    19
    Aufrufe:
    13.999
    maja1337
    16.12.2009