1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

remotedesktopverbindung auf dem mac?

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von roberty, 19.06.2004.

  1. roberty

    roberty Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.10.2003
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    1
    hallo macusers,
    gibt es auf dem mac ein vergleichbares tool wie die remotedesktopverbindung auf dem pc?

    gruss > roberty
     
  2. A. Onassis

    A. Onassis MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.12.2003
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    1
    Es gibt den orginal MS RDP Client für den MAC sowie ADP von Apple um mit einem OSX Server eine Remote Verbindung auszubauen
     
  3. M4DM3N

    M4DM3N MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.12.2003
    Beiträge:
    1.658
    Zustimmungen:
    6
    Den Terminal Service Client gibt es auch für MAC (also zum Steuern von WindowsXP oder von TerminalServern).
    Um einen Mac als Server einzurichten und dann steuern zu können gibt es Apple Remote Desktop (ARD). Alternativ dazu kannst Du auch einen der vielen VNC-Server bzw. Clients nutzen.
    Was hast Du denn genau vor?
     
  4. A. Onassis

    A. Onassis MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.12.2003
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    1
    Ach sicher, ARD heißt dass, mal sollte weniger teuren Whiskey trinken :)
     
  5. M4DM3N

    M4DM3N MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.12.2003
    Beiträge:
    1.658
    Zustimmungen:
    6
    das tinken ist nicht das problem - DAS PROBLEM IST DAS NICHT TEILEN. :D

    Aber laß es Dir schmecken - mein Stichwort mir einen Old Grand-Dad zu holen. Prost :D
     
  6. roberty

    roberty Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.10.2003
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    1
    ups, das ist fast zu einfach gewesen, denn "apfel + k" (mit server verbinden) löste meine intranet-probleme. tja immer diese ex-pc user, die suchen einfach zu weit :).

    gruss > roberty