remote desktop ??

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von eXecUTe, 24.09.2003.

  1. eXecUTe

    eXecUTe Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.06.2003
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    hallo leute :)

    ich wollte fragen ob es ein remoute desktop programm fuer den mac gibt, mit dem ich auf windows pcs zugreifen kann ? also
    das ich einen windows desktop habe an dem ich einstellungen ueber mein ibook an einem pc vornehmen kann?!

    gibts das nur mac zu mac oder gitbs auch ein tool was mac zu win usw. erlaubt ?

    wuerde mich sehr ueber eure antwort freuen :)

    mfg

    eXecUTe
     
  2. Mauki

    Mauki MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.07.2002
    Beiträge:
    14.864
    Zustimmungen:
    140
    es gibt von Microsoft den Remotedesktop-Verbindungsclient für Mac OS X. Damit kannst du problemlos auf den PC zugreifen.

    Oder natürlich mit VNC.


    der von Apple ist nur für Apple.

    mfg
    Mauki
     
  3. eXecUTe

    eXecUTe Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.06.2003
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    danke leute =) werd ich gleich morgen testen! :))

    mfg

    execute
     
  4. RDausO

    RDausO MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    1.382
    Zustimmungen:
    28
    Hi,
    ich habe im 9-er- System sehr gute Erfahrung mit Timbuktu gemacht, wo ich z.B. einen beliebigen Mac im Netz über meinen Rechner auf den Beamer gebe und vollständig übernehmen kann, es geht alles, ausser Wiedereinschalten und Wiedererwecken aus dem Ruhezustand. Ich bin fasziniert, dass der Bildschirm doch flüssig übertragen wird und unser 10 MBit- Netz trotzdem noch für anderes brauchbar bleibt, sprich genügend Geschwindigkeit für andere Rechner bereithält.
    Leider konnten wir uns noch nicht aufraffen, die Mehrfachlizenzen für Mac OX + Windows zu kaufen (Bereich 1500 Euro für 30 Rechner gemischt, es gibt jedoch alles ab zwei Lizenzen), für die die Firma immer wieder Reklame macht.
    Jedenfalls gab es eine Demo vom Programm auf beiden Systemen, die so 4 Wochen funktionieren, vor ein paar Monaten war die Mac-Version auch mal auf einer BegleitCD von MacLife.

    Gruß RD
     
  5. Snoere

    Snoere MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.09.2003
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Microsoft RemoteAccess

    Hallo eXecUTe,

    das programm funktioniert aber nur mit der WinXP Pro. Die Home Edition unterstützt den Remotedesktop nicht (du kannst höchstens von einem XP Home- auf einen XP Pro-Rechner zugreifen.
    Ich suche das ganze übrigens anders herum. ich will gelegentlich von einem PC von daheim den Mac in der Firma steuern können.
    Gruß
    Snoere
     
  6. Mauki

    Mauki MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.07.2002
    Beiträge:
    14.864
    Zustimmungen:
    140
    @Snoere

    dann nimm VNC, das gibt es für verschiedene Plattformen und verschieden Betriebssystem. Damit gibt es kein Problem.

    mfg
    Mauki
     
  7. Snoere

    Snoere MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.09.2003
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    wie sicher ist VNC?

    Hallo Mauki,

    auf VNC bin ich schon gestossen, aber wie sicher ist es? Ich will hier keine Einfallstore im Netzwerk öffnen. Dazu habe ich bisher noch keine rechte Information gefunden. Da die Rechner hinter einem Internetrouter sitzen müßte ich ja wohl einen Port auf meinen Rechner weiterleiten. Das darf dann aber nicht eine Türe für alle möglichen Angriffe werden. Läßt sich VNC mit vertretbarem Aufwand absichern?
    Gruß
    Snoere
     
  8. Mauki

    Mauki MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.07.2002
    Beiträge:
    14.864
    Zustimmungen:
    140
    Wie sicher das ist bin ich wirklich überfragt aber ich denke da gibt es keien Probleme. Immerhin ist VNC sehr bekannt und es gibt viele die darauf schwören. Viele unsere Dedizierten/Housing Kunden benutzen das zur Remoteverwaltung.

    Google doch mal danach.

    mfg
    Mauki
     
  9. Snoere

    Snoere MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.09.2003
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Na dann...

    Hallo mauki,

    danke für die Antwort. Dann werde ich mich mal demnächst in die Konfiguration von VNC reinknien (und erst mal rumprobieren welche der VNC-Versionen für den Mac nun am besten ist). Bin mal gespannt auf die Performance. Ob man damit wirklich einigermaßen arbeiten kann, wenn beide Rechner DSL haben? Muss mich davor nur um eine Lösung kümmern die aktuelle IP vom Mac-Netzwerk auf einen Server zu stellen. Und mich mal in die Konfig von unserem Router reinwurschteln.
    Gruß
    Snoere
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen