Reinigung CD/ DVD- Laufwerk

Problematiker

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.12.2019
Beiträge
5
Nabend allerseits,
nun ja: mein Macbook Pro 17" von 2010 (neu gekauft) hat schon seine Alterserscheinungen, hatte auch schon Kekskrümelkontakt... alles was mit dem Laufwerk zu tun hat, funktioniert nicht mehr, kein Abspielen von CD/ DVD, Brennen geht auch nicht mehr, wäre da eine Grundreinigung sinnvoll? Wenn ja , mit welcher Reinigungs- CD/ DVD, mit oder ohne Flüssigkeit? Weiß jemand sachdienliches? Danke schön!
Hotte
 

Maulwurfn

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
25.501
Die Dinger sind oft auch einfach kaputt. Glaube nicht, das da eine Reinigung hilft. Gut, dass heute solche Mechanik nicht mehr gebraucht wird.
 

TMacMini

Mitglied
Mitglied seit
18.02.2016
Beiträge
2.815
Schau mal nach einem externen CD/DVD-Laufwerk, Du wirst Dich wundern, wie schnell und günstig die Dinger geworden sind.

Zum Laufwerk in Deinem Mac: Ich denke auch, dass das nach 10 Jahren einfach defekt ist.
 

punkreas

Mitglied
Mitglied seit
11.12.2012
Beiträge
1.754
Kekskrümel werden wohl nicht ins DVD-laufwerk gefallen sein. Meist lagert sich staub auf der linse ab, den wirst du auch wieder los. Falls es ablagerungen von zigarettenqualm sind, wird's wohl eher nix. Kauf dir eine reinigungs-CD mit zwei bürsten. Eine davon benetzt du mit isopropylalkohol (isopropanol) aus der apotheke, dann ab dafür.

Manchmal hakelt auch die mechanik, dafür gibt's hier irgendwo einen beitrag in einem anderen thread. Die dinger sind nicht einfach kaputt, schon gar nicht sofort irreparabel.
 

KOJOTE

Mitglied
Mitglied seit
06.11.2004
Beiträge
6.420
(...) Die dinger sind nicht einfach kaputt, schon gar nicht sofort irreparabel.
Allerdings hängt im schlimmsten Fall dann irgendwann mal eine wichtige CD oder DVD fest - so wie in meinem alten PB G4. :heul:
Ich würde mich auch eher nach externen Ersatz umsehen und was geht noch extra sichern.

EDIT: Hoppala. Kleiner unfairer Fehler. Das Laufwerk im G4 geht ja noch. :jaja: So viel auch zur Haltbarkeit.
Es war der 21,5“ iMac aus 2009 - war insgesamt nicht so das tolle Gerät. ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf und TMacMini

Problematiker

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.12.2019
Beiträge
5
Ok vielen Dank für Eure Hilfe, ich werde es erstmal mit der Reinigungs- CD mit 2 Bürsten probieren, wenn das nichts bringt vielleicht doch ein externes Laufwerk...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf
Oben