Benutzerdefinierte Suche

reiche Apfelernte? - ein weiterer Switcher

  1. jamanikun

    jamanikun Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    2
    Man möge das platte Wortspiel verzeihen - trotz nachtaktivem Gemüt bin ich doch zu müde, um einen besseren Beitragstitel zum Einstand in dieses nette Forum zu formulieren.
    Jedenfalls dachte ich, bevor ich "konkreter" werde, d.h. meine sicher nervigen Newbie-Fragen zum neuen System stellen werde (keine Angst, ich weiß wie man eine forenweite Suche benutzt ;)), ist ein 1. Eintrag im Switcher-Forum angebracht.
    Ironischerweise schreibe ich diesen auf einem Wintel-Notebook, aber man ist hier ja aufgeschlossen ;)

    Mein vorsichtiger Einstieg in die Apple-Welt wurde mit einem Mac Mini - wie wahrscheinlich heutzutage üblich? - gemacht. Hier natürlich das "sinnvolle" Modell mit 80 GB Platte, WiFi, Bluetooth und so weiter. Nachdem mein eigentlich sehr brauchbarer Samsung 17" CRT am Mini etwas produzierte, was man sicherlich nicht "Bild" nennen möchte, habe ich mir einen TFT zugelegt. Wegen Preis, Erfahrungsberichten <strike>und Navy CIS product placement</strike> ist dies ein Dell FPW2005. Leider nervt darauf die Schriftglättung genauso wie auf dem CRT, aber das scheint ja Gewöhnungssache zu sein (ab 12pt, mittlere Stärke - geht so einigermaßen).
    Nachdem ich 3 Wochen lang mit dem Mini eher herumgespielt habe, möchte ich jetzt versuchen, alltäglichen Kram darauf zu erledigen, so daß meine Windows Boxen quasi aushungern (naja, bis auf die Spiele - die kann ich nicht lassen).
    Sehr positiv finde ich das Softwareangebot: Brauchbare Internet-Software wird mitgeliefert, ein kleines Office-Paket, Multimedia und - last but not least - XCode - eine IDE, die vielversprechend aussieht. Die TeX-Installation geht so leicht vonstatten wie unter Debian oder Windows, mit GIMPshop kommt man in den Genuss von Grafikbearbeitung "für lau" und durch den Freeware FTP Client habe ich jetzt ein lustiges Quietsche-Entchen in meinem Dock ;)

    Obschon ich Windows nicht wirklich schlecht oder gar verachtenswert finde, macht mir die Sicherheit (Stichwort Viren+Würmer) trotz Firewall und Scanner Sorgen. Linux ist, so sagt man ja, davor weitestgehend geschützt, aber manche Dinge sind mir da einfach zu unausgereift. Ich hoffe, nun mit MacOS ein Betriebssystem zum "Wohlfühlen" zu besitzen - ganz so, wie es die Apple Fans immer behaupten. Das mit der Schriftglättung muß ja kein Dauerzustand der Inakzeptanz sein :)
     
    jamanikun, 14.01.2006
  2. miss.moxy

    miss.moxyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.05.2004
    Beiträge:
    6.539
    Zustimmungen:
    624
    Gibt dir ein bisschen Zeit, dann hast du dich an alle Veränderungen gewöhnt – auch an die Schriftenglättung ;) MacOS macht Freude.
    Viel Spaß – hier und mit deinem Mini…
    :)
     
    miss.moxy, 14.01.2006
  3. heldausberlin

    heldausberlinMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.05.2004
    Beiträge:
    13.832
    Zustimmungen:
    302
    Herzlich Willkommen im Forum! :)

    Was stört dich denn an Schriftglättung?
    Ich bin froh, etwas mehr WYSIWYG zu haben.
    Schließlich möchte ich vor dem Druck wissen, wie es ungefähr aussehen wird. ;)


    Ansonsten kannst du in der Systemeinstellung angeben, bis zu welcher Schriftgröße geglättet werden soll.
     
    heldausberlin, 14.01.2006
  4. nicolas-eric

    nicolas-ericMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.05.2005
    Beiträge:
    7.721
    Zustimmungen:
    10
    herzlich willkommen auf der guten seite der macht.

    keine angst vor viren. es gibt seit den vielen jahren osx noch keinen einzigen bekannten virus. udn einen virenscanner brauchst du definitiv nicht. erst recht nicht den norton. der macht mehr kaputt al sdass er was repariert.

    zur schriftglättung:
    systemeinstellungen/erscheinungsbild und dann recht weit unten der punkt schriftglättung.

    noch mehr fragen???

    nutze mal die osx hile. die hätte dir das nach ner suche nach "schriftglättung" sofort erzählt...
     
    nicolas-eric, 14.01.2006
  5. grünspam

    grünspamMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    2.811
    Zustimmungen:
    16
    Sooooo hallole hier im Forum =)
    Jaja nachtaktive gibts auch hier... ich kann wie immer mal ned pennen und lieg also mitm iBook im Bett... so weit voerfolgen einen die Dinger schon ;)

    Schriftglättung:

    Guck mal in den Systemeinstellungen bei "Erscheinungsbild" ganz unten - da kannst du noch bissel was nachstellen - hilft ja eventuell =)

    Ansonsten kann ich dir nur viel Spaß mit dem Haufen hier wünschen ;)

    man liest sich =)
     
    grünspam, 14.01.2006
  6. heldausberlin

    heldausberlinMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.05.2004
    Beiträge:
    13.832
    Zustimmungen:
    302
    Und nimm uns nicht allzu Ernst ;)
     
    heldausberlin, 14.01.2006
  7. nicolas-eric

    nicolas-ericMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.05.2005
    Beiträge:
    7.721
    Zustimmungen:
    10
    um die zeit nehmen wir uns auch nicht mehr so ernst...
     
    nicolas-eric, 14.01.2006
  8. jamanikun

    jamanikun Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    2
    Danke für die Begrüßungen! Sind scheinbar noch ein paar weitere MacUser des Nachts im Internet "unterwegs" (und sicher nicht, um die MS Knowledgebase nach Artikeln zu durchforsten, weil die obligatorische Neuinstallation mal wieder nicht so richtig will... xD)

    Ein Kommentar zum Font AA: Ich habe ja wegen Linux-Erfahrungen schon die "Befürchtung" gehabt, daß auch bei MacOS die Regel gilt: "Das muß so!"
    Durch Rumprobieren, Deaktivieren einiger Schriften, Tinkertool, dieses Forum usw. habe ich eingesehen, daß man nicht mehr machen kann, als seine persönlich akzeptabelste Art des AA einzustellen und damit zu leben (habe den Eindruck, Linux beherrscht das Subpixel-Rendering doch etwas besser, aber dies ist bitte kein Flamebait!).

    Zum "Druck-Preview" brauche ich Font AA denn nun auch nicht, da sogar unter Windows diese DVI-Previewer dann doch geglätte Schriften anzeigen. Ich bin nicht kreativ genug für andere "publishing" Programme xD
    Aber natürlich verstehe ich, daß das Gros der Apple Anwender gerade solche Software benutzt. Vielleicht ist dies der Grund, warum ich mich noch nicht umgewöhnt habe. Naja, besser ein eigenes Stylesheet für spiegel.de als ein Trojaner, der beim Onlinebanking mithört ;)
     
    jamanikun, 14.01.2006
  9. styler

    stylerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.05.2005
    Beiträge:
    3.248
    Zustimmungen:
    32
    ich bin auch noch nicht ganz so lange hier und kann dir fest versichern:
    (zum thema schriftenglättung)..

    zuerst mag man es nicht, dann kommt man gut damit klar und dann kann man nicht mehr ohne leben ;)

    immer wenn ich jetzt mal an einer dose sitze, kann ich fast garnicht glauben, wie schrecklich das doch aussieht. -ist wirklich so und geht recht schnell..

    ..das gleiche gilt übrigens auch für das mausverhalten.

    willkommen :)
     
    styler, 14.01.2006
  10. som

    somMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.04.2005
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    6
    Apple-Zufriedenheit in 3 Schritten? :D
    Aber stimmt schon, ich möchte sie auch nicht missen müssen

    Vorallem dieses scheußliche Kindergarten-Desktop-Skin-Dingens-Tuschkasten-Gedöns mit Teletubbie Hintergrundbild :rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - reiche Apfelernte ein
  1. ctlnx
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    355
  2. ulti99
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    212
    Impcaligula
    14.06.2017
  3. BarbaraSchmidt
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    329
    Impcaligula
    17.05.2017
  4. schmudd
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    527
    MineCooky
    20.03.2017