refit + windows

MrMilk

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.07.2008
Beiträge
236
Hallo,

ich habe OsX, Ubuntu und Windows auf meinem Mac (MbP 5,1) in genau
dieser Reihenfolge installiert. Im refit Menü sehe ich leider nur OsX und Linux,
Windows wird nicht angezeigt. Wenn ich beim starten alt drücke sehe ich
die refit Festplatte und die Festplatte "windows". Leider verbirgt sich hinter
dieser Festplatte die Ubuntu Partition. Habt ihr eine Idee wie ich das gerade
biegen kann?

Viele Grüße,
MM
 

Naphaneal

unregistriert
Mitglied seit
05.12.2007
Beiträge
5.787
Windows muß auf die letzte partition...und führ mit refit eine synchro der GPT durch.

sollte dann laufen...
 

AlexMR

Mitglied
Mitglied seit
23.11.2007
Beiträge
285
Windows muß auf die letzte partition...
Nein, muss es nicht. Ich würde davon sogar abraten, da ein Windows hinter OS X und Linux mit Root-, Home- und Swap-Partition auf der 6. Partition landen könnte und dann uU gar nicht bootbar ist.

Ich habe (nach rEFIt) via Bootcamp erst Windows installiert (nur C: ), dann mit der Ubuntu-Live-CD die Windows-Partition verkleinert, in den freie Platz Ubuntu installiert (Root zuerst) und GRUB auf die Ubuntu-Rootpartition schreiben lassen (NICHT sdx!).

Läuft tadellos :cake:

Vielleicht noch was zum Hinbiegen:

Installier Dir von Deinem Ubuntu aus GRUB in die Root-Partition (wahrscheinlich bei Dir sda3), boote dann von Deiner Windows-CD in die Reparaturkonsole und stell den MBR wieder her. Zur Sicherheit im Bootmenü von rEFIt die Tabelle syncen und Daumen drücken.

Gruß,
Alex
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben