Recovery Partition wieder herstellen unter Mojave

Leser

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.01.2011
Beiträge
573
Hallo

Ich habe eine neue SSD und nun fehlt mir die Recovery-Partition. Wie kann ich die wiederherstellen?
Habe erstmal versucht vom Mojave USB-Stick zu Booten. Dann kommt die Anzeige das APFS nötig wäre.
Meine SSD hat aber HFS+.
Die alte SSD habe ich noch da.
Wird die Recovery-Partition immer nicht mitgeklont bei CCC oder SuperDuper?
Ich könnte auch die neue SSD mit Time-Machine Backup wiederherstellen.
Ist es dann mit Recovery-Partiton?


Was kann ich noch versuchen?


System ist Mojave 10.14.6

Viele Grüße
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
55.103
du musst schon bei CCC schon explizit aktivieren, dass der die recovery mit klont.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

RealRusty

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2019
Beiträge
3.477
Man könnte Mojave über das System noch einmal drüber installieren (Internet Recovery). Das sollte dann alles fehlende anlegen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: WeDoTheRest

Leser

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.01.2011
Beiträge
573
Wo kann ich das auswählen? Bei Quelle noch die erforderlichen Häckchen setzen? Ich war davon ausgegangen dass Alles Alles heißt.:crack: Oder unter erweiterte Einstellungen?VG
 

WeDoTheRest

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.10.2012
Beiträge
6.025
Genau so hat es bei mir auch funktioniert. Einfach das OSX noch mal drüber installieren.
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
55.103
es gibt auch ein apple script, das die neu anlegt.
nutzt wohl ein high sierra update der recovery von apple.
 

Leser

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.01.2011
Beiträge
573
Man könnte Mojave über das System noch einmal drüber installieren (Internet Recovery). Das sollte dann alles fehlende anlegen.
Wenn ich diesen Weg versuche, kommt die Anzeige zum Auswählen der SSD und es wird keine SSD angezeigt.
Das Feld ist schlicht leer.
Wenn ich versuche von USB Stick zu booten, kommt die Anzeige dass die SSD nicht in APFS formatiert ist.
 

Macschrauber

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.02.2014
Beiträge
6.753
Mojave in HFSplus ist auch nicht vorgesehen / nicht erwünscht.

In APFS formatieren, normal installieren, fertig.
 

Leser

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.01.2011
Beiträge
573
Mojave in HFSplus ist auch nicht vorgesehen / nicht erwünscht.

In APFS formatieren, normal installieren, fertig.
Wenn ich meine SSD in APFS formatiere und Mojave neu installiere, kann ich dann meine Daten und Programme wieder aus einem Time-Machine oder CCC-Backup wiederherstellen? VG
 

WeDoTheRest

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.10.2012
Beiträge
6.025
Sollte nicht eigentlich bei der Konvertierung nach AFPS den Daten gar nichts passieren?
War ja beim Umstieg von High Sierra zu Mojave auch so.
 

Leser

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.01.2011
Beiträge
573
So liebe Freunde des Apfels
Nach ein bisschen rumprobieren, habe ich es hin bekommen.
Vielen vielen Dank an Alle die geholfen haben.:music:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: tungsten66 und WeDoTheRest

WeDoTheRest

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.10.2012
Beiträge
6.025
Und? Hast Du ein Backup einspielen müssen oder war alles gleich wieder da?
 

Leser

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.01.2011
Beiträge
573
Habe die SSD nochmal ausgetauscht und dann die Recovery-Partition mit CCC aufgespielt.
Die neue Platte wieder rein und zack schon funzt es. War sofort alles da und auch Filefault läuft jetzt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: KOJOTE und dg2rbf

Leser

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.01.2011
Beiträge
573
Und dass man mal nicht angemacht, angemotzt, verhönt und bloß gestellt wird, habe ich auch mit großem Wohlwollen hingenommen und genossen. Deshalb danke und Cheers :drink:

Kann geschlossen werden. cu
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

dg2rbf

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.05.2010
Beiträge
7.003
Hi,
tja, der Ton macht die Musik :cool: .

Franz
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Leser

Schiffversenker

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.06.2012
Beiträge
11.154
Und dass man mal nicht angemacht, angemotzt, verhönt und bloß gestellt wird, habe ich auch mit großem Wohlwollen hingenommen und genossen.
Wenn's erwünscht ist, können wir gerne auch ganz anders!

Nein, Bloßstellen, Verhöhnen & Co. passiert hier im Forum gar selten, und noch viel seltener von mehr als einem Schreiber. Da muß man schon recht blöd rüberkommen, inkompetent aber besserwisserisch zum Beispiel. Oder selbst aggressiv oder doof.

Nicht mal wenn man meint "mein Problem ist geklärt, jetzt kann der Thread geschlossen werden" :)

Probleme treten - jedenfalls im Bereich Computer - selten nur ein einziges Mal auf, bei einem einzigen Individuum, andererseits sind die Details manchmal doch anders. Da ist es sinnvoller, an einen bestehenden Thread anzuknüpfen als wieder bei diesen beiden Apfelessern mit dem beinlosen Reptil anzuknüpfen.

Wenn due den Thread ernsthaft schließen möchtest, solltest du versuchen, einen Administrator zu ärgern :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf
Oben