Rechtschreibprüfung futsch

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von mekkablue, 29.11.2006.

  1. mekkablue

    mekkablue Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    738
    Zustimmungen:
    46
    MacUser seit:
    28.01.2005
    Die Cocoa-Rechtschreibprüfung funktioniert auf meinem OS X (auch in verschiedenen Usern getestet) nicht mehr. Alle Menüpunkte unter Bearbeiten > Rechtschreibprüfung sind wirkungslos, d.h. ich kann die Menübefehle aufrufen, aber es passiert nichts, keine Rechtschreibpalette, keine Prüfung während der Eingabe, nichts, nichtmal eine Fehlermeldung.

    Das System (PowerBook letzte Generation, 2GB RAM) läuft auf 10.4.8, ich hab jetzt auch schon den letzten Combo-Updater nochmal draufgespielt, alle möglichen System-Caches gelöscht, die periodic-Scripts ablaufen lassen. To no avail, wie der Engländer sagt.

    Weiß jemand Rat, wie ich die Rechtschreibprüfung wieder zum Laufen bekomme? Oder soll ich gleich nochmal Tiger installieren? :confused:
     
  2. tbo

    tbo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.05.2005
    Ich habe das gleiche Problem und ich dachte meine Texte wären jetzt alle fehlerfrei, dabei ist einfach nur das gesamte Wörterbuch von Mac OS X verschwunden.

    Nur wo speichert Mac OS X das Standardwörterbuch für die Rechtschreibprüfung überhaupt?

    Ich habe sie nicht finden können.
     
  3. mekkablue

    mekkablue Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    738
    Zustimmungen:
    46
    MacUser seit:
    28.01.2005
    Ich hab Tiger neu installiert (Archivieren & Installieren), und jetzt gehts wieder. Ich weiß auch nicht, worans gelegen ist, aber jetzt gehts halt wieder.

    Zuletzt hat er auch anderweitig gemuckt. TextMate hat sich dauernd aufgehängt. Da wars mir dann zu bunt, und ich hab halt eine Stunde investiert (Installation und Updates), und jetzt läuft wieder alles wie geschmiert, sitzt, passt, wackelt und hat Luft! :D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen