Rechnungsstellung - intelligente Preise -> höhere Zahlungsmoral

Dieses Thema im Forum "Freelancer Forum" wurde erstellt von derCHRIS, 05.08.2005.

  1. derCHRIS

    derCHRIS Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    17.08.2003
    Beiträge:
    1.361
    Zustimmungen:
    1
    Moin,

    ich hab letztes Jahr mal was über ein Buch gehört, in dem es um intelligente Preisgestaltung geht.

    D.h. ein Kunden würde psychologisch bewiesen einen Betrag von €422,75 eher überweisen, als einen Betrag von 400,00 Euro oder so ähnlich.

    Man kann höhere Preise verlangen, die dennoch schneller und freiwilliger bezahlt werden würden, als Preise, die weit drunter liegen würden.

    Es stand angeblich in der PAGE von 3/2004 oder so...
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.08.2005
  2. coming soon

    coming soon MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    20.10.2004
    Beiträge:
    806
    Zustimmungen:
    0
    ich halte von so einer psychologischen Meinung gar nichts. Ich weiß zumindest, dass 422 Euro mehr sind als 400 Euro. Und ich hoffe das wissen auch die meisten welche die Rechnung dann bekommen...
     
  3. Pamela

    Pamela MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    18.03.2004
    Beiträge:
    3.072
    Zustimmungen:
    2
    Naja aus verschiedenen Gründen ist das gar nicht dumm. Was soll denn ein Kunde von einem denken, wenn Du z. B. angibst stundengenau abzurechnen und dann auf einen Betrag inkl. Steuer von 400 Euro kommst…

    Sinn macht es in jedem Fall in meinen Augen statt 510 Euro meinetwegen 490 abzurechnen… da ist dann die nächste Grenze noch nicht überschritten. Wie eben an der Tanke oder im Supermarkt… Wurst für 1,99… klingt besser 2,29 Euro. Naja. ;)
     
  4. Denke ich auch- abrechnen was Sache ist und gut. Alles andere ist imho psychologische Trickserei und so etwas mag ich nicht.
     
  5. coming soon

    coming soon MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    20.10.2004
    Beiträge:
    806
    Zustimmungen:
    0
    gut, wenn de vier anstatt ner 5 vor den zahlen steht mag es bei manch einem einfacher sein zu zahlen, aber ich bleibe dabei, dass ein "geldbewusster Mensch" auch da nicht so sehr darauf achtet sondern sich eher freut diesen einen euro gespart zu haben wenn es zb 499 gekostet hat an stelle von 500 ;)

    just my 99 cents :)
     
  6. esszett

    esszett MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    15.02.2005
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    0
    "intelligente Preisgestaltung"? Was soll daran intelligent sein. Es gibt besondere Preisgestaltungen im Handel (nicht Dienstleistungen). Ich glaube aber, die nennen sich psychologische Preisgestaltungen bzw. Rundungen. Preise wie 99 Cent (statt 1€) oder 99,95€ (statt 99€ oder 100€) sind damit gemeint. Ich hatte so etwas mal für einen Großhandel zu programmieren. Für die Preisstaffeln gab es spezielle Tabellen.

    Ich glaube, ich würde mich lächerlich machen, wenn ich mit solchen Stundensätzen arbeiten würde. Damit will ich aber nicht sagen, dass bei mir nicht auch einmal die 422€ am Ende einer Rechnung steht. Das ist dann aber die Summe verschiedener Positionen.

    Viele Grüße

    ß
     
  7. CharlieD

    CharlieD MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    24.04.2004
    Beiträge:
    3.894
    Zustimmungen:
    642
    Intelligente Preisgestaltung heisst für mich Skonto!
    Jemand, der wirklich Rechnen kann wird einen Skontorahmen auf jeden Fall ausnützen.
    Schneller verdient man jedenfalls sein Geld nicht ;)

    Und die Erfahrung lehrt mich, dass Kunden, die auf Skonto nicht anspringen, Zahlungsziele sowieso eher sehr Großzügig (nur leider in die falsche Richtung) auslegen...

    Charlie
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen