Reader und Dokumentenverwaltung iPad/WindowsXP?

mucklchem

Registriert
Thread Starter
Dabei seit
07.04.2012
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Hallo,
hab mir ein iPad2 geholt und bin bisher nur bei Windows gewesen.

Ich hab auch schon im Internet gesucht und bin dabei auf 2 Apps gestoßen: Goodreader und Readledocs.
Bin aber nicht sicher, welche für mich besser ist.

Ich möchte damit folgendes machen:
- Dateiformate .doc, .xls und pdf öffnen und bearbeiten (markieren und kommentieren), Eine Rücksicherung/Ständige Synchronisierung auf meinem Windoes-Rechner oder Server ist nicht erforderlich/gewünscht/notwendig.
- Nur neue Dateien, die auf meinem Windows-Rechner vorliegen, sollen synchronisiert werden (keine Online-Dienste, iCloud oder ähnliches)
- Dateien liegen auf meinem Windows-Rechner in unterschiedlichen Verzeichnissen und dann in mehreren Ordnern und Unterordner abgelegt vor
- Verzeichnis-/Ordnerstruktur soll auch auf dem iPad möglich sein (wenn möglich dieselbe, ist aber kein K.O.-Kriterium)
- 1 Verzeichnis mit mehreren Unterordnern muß kennwortgeschützt sein, die anderen sollen es nicht sein
- Die Dateien werde ich demnächst anstelle des Windows-Rechners auf meine WD-NAS-Festplatte auslagern, die an der Fritz-Bos hängt. Von dort soll künftig der Abgleich zum iPad stattfinden.

Was ich nicht brauche:
- Online-Serverdienste und Synchronisierung
- Mailanhänge auf iPad verwalten

Meine Frage:
Können beide oben genannten Apps das?
Wenn ja, welche der Beiden ist dafür besser geeignet bzw. einfacher zu handhaben?

Wäre super, wenn ihr mir helfen könnt. Bin ein Apple und iPad-Neuling und hatte bisher seit über 20 Jahren nur MS und Windows.

Danke schon mal vorab
 
Oben Unten