Ram Riegel fürs iBook - wo und wieviel?

Diskutiere das Thema Ram Riegel fürs iBook - wo und wieviel?. Bin auf der Suche nach dem richtigen (und günstigen) ram Riegel für mein iBook (neuestes...

x3non

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
16.08.2005
Beiträge
4
Bin auf der Suche nach dem richtigen (und günstigen) ram Riegel für mein iBook (neuestes Modell),
welches so gelegentlich mal bei mir vorbeiflattern sollte ... :)

Die Seite dsp-memory.de ist mir bekannt, jedoch liefern die nicht in die Schweiz...
Kennt jemand einen günstigen Händler aus der Schweiz oder Deutschland, der auch in das NICHT-EU Land Schweiz liefert?
Wenns sein muss, wäre auch eine kleine Spritzfahrt nach Waldshut und Region möglich.

Ich bin mir noch nicht so sicher, ob ich auf mit +512MB auf 1GB oder gleich 1.5GB aufrüsten soll...
Gibts welche unter euch, die auch mit 1GB Speicher, das Bedürfnis nach mehr Ram haben?
 

Pharell

Mitglied
Mitglied seit
26.11.2004
Beiträge
1.423
Du kannst auch RAM bei einem PC-Händler in der Schweiz kaufen.
Hauptsache die Spezifikation ist erfüllt und dann passt der ebenfalls.
 
Zuletzt bearbeitet:

HubertusBe

Mitglied
Mitglied seit
27.09.2003
Beiträge
736
Wenn Du nur surfen, mailen und Text benutzt, reichen Dir auch 512 MB. Wenn Du dagegen viel Bildbearbeitung oder Audioediting machst, gilt die Devise viel hilft viel. Aber auch da gilt wieder - wenn die Festplatte nicht schnell genug ist, werden die Daten wiederum nicht schnell genug geladen und Du bekommst den Beachball ... Und ich merke es bei meinem Powerbook 15"/1,33/1,25GB bei RAW-Bilddateien sehr deutlich -

Grüße, Hubertus
 

x3non

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
16.08.2005
Beiträge
4
@HubertusBe
Ein wenig Audioediting und ev. Bildbearbeitung habe ich schon vor. Insgesamt sollten 1GB Ram schon reichen...

@Pharell
Welche Spezifikationen sind dies genau? Und muss der Speicher auch unbedingt als iBook-tauglich deklariert sein?
 

BenderDW

Mitglied
Mitglied seit
15.04.2005
Beiträge
655
Bin auch am Überlegen, wieviel Speicher in mein iBook reinsollen. Hatte eig. geplant, die Bank vollzumachen, sprich nen GB zuzustecken. Jetzt komme ich aber ins Stocken, da hier hier
und hier und insbesondere hier
von Fehlern gesprochen wird, die an Books auftreten, die diese Menge Speicher haben...
 

Dr. Thodt

Mitglied
Mitglied seit
04.10.2003
Beiträge
1.748
Ich habe jetzt nicht alle 1GB-Speichelriegelproblemthreads komplett durchgelesen, aber ich denke dass das eher Ausnahmen sind.
Ansonsten hol dir doch einen 512 MB Riegel, ich habe meinen von DSP-Memory und das iBook läuft einwandfrei, 1 GB Speicher reichen dicke aus :)
Gruß DT
 

BenderDW

Mitglied
Mitglied seit
15.04.2005
Beiträge
655
Wenn ich drüber nachdenke, hast du wohl recht denke ich ;)
Mein Mini hatte ja auch 1 GB, und der lief gut ;)
Ist auch billiger *g*
 

jtsud

MacUser Mitglied
Mitglied seit
16.04.2005
Beiträge
109
Hi, ich denke, bei meinem iMac G5, auch über eine Speichererweiterung nach. Kann ich da irgend einen Hersteller wählen, oder muss ich schon auf Qualität achten. Bei der Dose musste man immer auf die unterschiedlichen Zugriffszeiten ( der verschiedenen Arbeitsspeichermodule ) achten. Denn wenn die Zugriffszeiten unterschiedlich waren, konnte es sein das der Pc langsamer wurde. Wie ist das beim Mac?
 

Zen

MacUser Mitglied
Mitglied seit
31.08.2005
Beiträge
356
bei tradefusion habe ich 130 euro inkl. versichertem versand für einen 1 gb kingston riegel bezahlt - der läuft super gut
 

MacApfel

Mitglied
Mitglied seit
04.10.2005
Beiträge
391
Dr. Thodt schrieb:
Ich habe jetzt nicht alle 1GB-Speichelriegelproblemthreads komplett durchgelesen, aber ich denke dass das eher Ausnahmen sind.
Obwohl ich mein iBook noch nicht in Händen halte, habe ich mich ein wenig ins Thema RAM-Aufrüstung eingelesen, da ich auch vorhabe, den Speicher auf 1 GB zu erweitern. (Bzw. ich werde erstmal schauen, wie das Book mit 512 MB läuft und dann gegebenenfalls nachrüsten)

Das Problem mit Airport nach dem Einbau eines Speichermoduls scheint oftmals auch aufzutreten, weil das Antennenkabel beim Zusammenbau nicht richtig, also nicht fest genug, aufgesteckt wurde.

Ein generelles, reproduzierbares, Problem nach dem Upgrade auf 1 GB habe ich den Threads noch nicht entnehmen können. Allerdings habe ich auch nicht jeden Fred komplett gelesen ;)
 

mc-10

Mitglied
Mitglied seit
28.04.2005
Beiträge
7
Hi,
habe seit einer Woche ein Ibook G4 1,42 mit 1,5GB Ram. Ich habe leider keinen Vergleich zu einem IBook mit weniger Ram, allerdings kann ich nur sagen: Ich habe meinen ersten DV Film ( ca 15 min) geschnitten und das ging richtig gut. Ich war total begeistert, wie flott das kleine Ding doch war. Sicherlich ist es für Profis etwas langsam, aber ich schneide ja nicht jeden Tag und dafür reicht es wirklich.
 
Oben