Raid friert beim kopieren ein

Diskutiere das Thema Raid friert beim kopieren ein im Forum Mac Zubehör.

Schlagworte:
  1. Ichamel2

    Ichamel2 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    05.01.2014
    Hallo,

    mein externes USB 3 Terra Master Raid friert beim kopieren größerer (3GB+) Datenmengen ständig ein.
    Der Fortschrittsbalken hängt einfach plöztlich irgendwann fest.
    Wenn ich versuche den Prozess abzubrechen, friert der Finder komplett ein.
    Wenn ich denn Finder neu Starte, startet er nicht neu.
    Wenn ich dann den Rechner neu starte, hängt er sich beim runterfahren auf und
    zeigt ewig schwarzen Bildschirm mit Maus in der Mitte.

    Das Festplatten Dienstprogramm ist der Meinung die Platte sei in Ordnung.
    Jemand ne Idee was da im Argen liegen könnte?

    System:
    MacPro (Mitte2010)
    OS 10.13.6
    Terramaster Raid
    Inatec USB 3 PCI Karte
     
  2. Stargate

    Stargate Mitglied

    Beiträge:
    8.660
    Zustimmungen:
    1.159
    Mitglied seit:
    27.02.2002
    Wenn das Raid oder der Finder einfriert kann der Finder auch nichts mehr drauf kopieren.
    Dabei erscheint in der Regel auf dem Mac eine Fehlermeldung. Den Wortlaut dieser Fehlermeldung hier posten.

    Der Finder ist noch immer nicht perfekt - genau wie vor 15 Jahren.
    Selbst unter aktuellem macOS kann man den Finder mit noch den gleichen Aktionen wie von vor 15 Jahren abschiessen.

    Zur Not dann halt mal die Konsole bemühen - dort sollte dieser "Crash" zu finden sein.
     
  3. Ichamel2

    Ichamel2 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    05.01.2014
    Hallo, es erscheint leider keine Fehlermeldung.
    Der Kopiervorgang steht einfach.
    Finder abschießen führt wie gesagt nur dazu, dass er zwar ausgeht aber nicht wieder startet.
    Beim nächsten Crash schau ich mal, was die Konsole mit zeigt.
    Bim aber erst mal beruflich unterwegs und melde mich danach.
    Danke schon mal!
     
  4. Schattentanz

    Schattentanz Mitglied

    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    808
    Mitglied seit:
    10.04.2006
    Für größere Datenmengen nimmt man auch nicht den Finder.
    Versuch mal rsync. Das spuckt dir mit etwas Glück auch eine Fehlermeldung aus.
     
  5. agrajag

    agrajag Mitglied

    Beiträge:
    3.183
    Zustimmungen:
    900
    Mitglied seit:
    25.08.2004
    Eventuell gibt es Probleme mit dem Kabel, was sich erst bei höheren Datenraten zeigt?
     
  6. efx

    efx Mitglied

    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    60
    Mitglied seit:
    21.01.2005
    Welches Dateisystem hast du auf dem RAID Volume? Doch nicht etwa FAT16.
    Kannst du irgendwo die SMART Werte der verbauten Festplatten auslesen?
     
  7. Ichamel2

    Ichamel2 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    05.01.2014
    Dank für das Feedback!
    Ich bin jetzt wieder am Backupen und auch das Problem ist wieder da.
    Hier die Antworten:
    - Dateisystem HFS+
    - Backup mit Software oder Finder, selber Fehler. rsync schein ein Netzwerkprotokoll zu sein... da hab ich keine Ahnung von.
    - USB 3 Kabel, da sollte bei einem Raid aus zwei Magnetplatten die Datenrate doch locker reichen!?
    - Hier die Fehlermeldung die ich in der Konsole gefunden habe. Dort gibt es aber 1000ende! Was ist dort interessant?
     

    Anhänge:

  8. Ichamel2

    Ichamel2 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    05.01.2014
    Ich habe das exakt selbe Backup gerade mit an meinem Laptop mit der selben Software und den selben Kabeln / Platten gemacht.
    Selbes Problem!
    Der Fehler steckt also in den Platten!?
    Ich tausche jetzt mal die Kabel aus ...
     
  9. dg2rbf

    dg2rbf Mitglied

    Beiträge:
    3.783
    Zustimmungen:
    1.049
    Mitglied seit:
    08.05.2010
    Hi,
    da ist halt der Kontroller im Raid Problematisch, würde sowas lassen, lieber normale HDDs verwenden.

    Franz
     
  10. Ichamel2

    Ichamel2 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    05.01.2014
    Na ja, wenn man auf die Raids keine Daten kopieren könnte, wären sie ja wohl kaum auf dem Markt und sinnlos ...
     
  11. dg2rbf

    dg2rbf Mitglied

    Beiträge:
    3.783
    Zustimmungen:
    1.049
    Mitglied seit:
    08.05.2010
    Na ja, da wills wohl wieder jemand nicht Wahr haben, dass diese Hardware nix taugt, bin dann raus.

    Franz
     
  12. Ichamel2

    Ichamel2 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    05.01.2014
    Ich hab jetzt mal die Backup Software gewechselt. Selbes Problem aber diese Fehlermeldung.
    Kann es echt sein, dass das Raid schlicht kaput ist? Hat davor 1 Jahr lang ohne mucken funktioniert ...
     

    Anhänge:

  13. dg2rbf

    dg2rbf Mitglied

    Beiträge:
    3.783
    Zustimmungen:
    1.049
    Mitglied seit:
    08.05.2010
    Ja, sicher, billig Heimer leben nicht lange, gute Quallität hat halt seinen Preis, ist wie im echten Leben :), wenn du Glück hast leben die HDDs noch, nur der Kontroller ist Schrott, was hast du für dieses Raid Gehäuse gelöhnt ?.

    Franz
     
  14. Ichamel2

    Ichamel2 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    05.01.2014
    Das Raid funktioniert ja!
    Daten sind alle da und zugänglich.
    Ich kann es benutzen, nur beim kopieren größerer Datenmengen verhakt es sich.
    Ausserdem ist es eins der teureren Geräte für zwei Festplatten. ca. 200€
     
  15. dg2rbf

    dg2rbf Mitglied

    Beiträge:
    3.783
    Zustimmungen:
    1.049
    Mitglied seit:
    08.05.2010
    Tja,
    leider sagt der Preis manchmal nichts über die Quallität aus, eventuell braucht dieses Teil ein Softwareupdate, nimm mal Kontakt mit dem Support dieses Herstellers auf.

    Franz
     
  16. wegus

    wegus Mitglied

    Beiträge:
    16.317
    Zustimmungen:
    3.002
    Mitglied seit:
    13.09.2004
    Gibt es denn kein Tool mit dem man den Zustand des RAID auslesen kann? Das ist doch essentiell. Nur weil die Platten einzeln da sind muss das RAID nicht integer sein. Ein anderes kurzes USB Kabel unbedingt testen und ja: kein GUI Tool verwenden!
     
  17. Ichamel2

    Ichamel2 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    05.01.2014
    Warum keine Software mit Grafischer oberfläche verwenden?
    Das Probelm tritt auf egal ob ich Daten von Hand draufschieben (Finder) oder eine Software verwende.
     
  18. dg2rbf

    dg2rbf Mitglied

    Beiträge:
    3.783
    Zustimmungen:
    1.049
    Mitglied seit:
    08.05.2010
    Hi,

    eventuell hat auch das Netzteil eine Macke, es kann auch ein Hardware Problem sein.
    Franz
     
  19. tocotronaut

    tocotronaut Mitglied

    Beiträge:
    20.662
    Zustimmungen:
    2.982
    Mitglied seit:
    14.01.2006
    ja, es könnte durchaus die Stromversorgung (spannungsschwankungen) oder auch ein hitzebedingter Ausfall sein.
    Auch ein Softwarefehler in der Firmware des Gerätes ist möglich.


    -> Firmware im raid auf Update prüfen.
    -> Kabel prüfen/tauschen
    -> Netzteil tauschen

    Hab auch schon einige externe platten gehabt, die sich beim kopieren großer datenmengen zuverlässig aufgehängt haben.
    -> Daten sichern, hardware tauschen.


    edit:
    https://www.amazon.com/TerraMaster-..._d_hist_4?filterByStar=four_star&pageNumber=1
    das ist ja in etwa auch dein problem...
     
  20. Ichamel2

    Ichamel2 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    05.01.2014
    OK. Danke. Ich checke das.
    Mache derzeit Backup über einen USB 2 Port. Das funktioniert im Moment... dautert nur ewig ...
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...