RagTime unter Mac...?

  1. commander01

    commander01 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.01.2006
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    :cool: Hallo,
    ich möchte für meine wissenschaftlichen, redaktionellen Texte jetzt u.a. RagTime-Pro auf dem Powerbook einsetzen. Wer hat schon einmal hier Erfahrungen sammeln können und welche Hürden sind zu nehmen?

    Ich benötige eine Lösung in einem Netzwerkverbund von vier Clients und mehreren Servern. Die geschriebenen Texte, Grafiken, Fotos sollen in einer Filemaker-Datenbank auf einem eigenen Server abgelegt werden.

    Gibt es bei RagTime bestimmte "Fallen", die wir bereits im Vorfeld umgehen sollten und wie funktioniert den das Anlegen, der Austausch von Texten im PDF?

    Wir setzen bislang FrameMaker, Acrobat und iWorks ein; einige bestimmte Texte werden auch in PageMaker erstellt.

    Wer hier eine Idee hat, gerne angenommen.
    Vielen Dank und einen schönen Tag.

    commander01
     
Die Seite wird geladen...