Quicktime 7 Pro kostenplichtig?

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von weebee, 26.02.2005.

  1. weebee

    weebee Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.095
    Zustimmungen:
    39
    Mitglied seit:
    09.02.2004
    Hallo,

    Wie die Gerüchteküche verlauten lässt, soll QTPro 7 wohl wieder Geld kosten. Hmm, meinetwegen. Dann erwarte ich aber zumindest die native Unterstützung der wichtigsten Standards:

    MPEG 1 (auch schneiden und exportieren)
    MPEG 2 (kann QT 6 überhaupt nicht; weder anzeigen, noch exportieren oder gar schneiden)
    MPEG 4 (die exportierte Qualität ist immer noch unter aller S... ähh ich wollte sagen schlechter als die von xvid oder 3ivx)
    MP3 (Export)

    Zur Umwandlung der Interlaced- in Progressive-Format ist natürlich ein De-Interlacing ein Muss.

    wb
     
  2. Kaiser

    Kaiser MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.349
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    31.10.2004
    Zuletzt bearbeitet: 26.02.2005
  3. weebee

    weebee Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.095
    Zustimmungen:
    39
    Mitglied seit:
    09.02.2004
    Naja, und wenn man dann den 7er für Tiger haben will/muss, darf man nochmal (=wieder) löhnen. Der 6er wird ja wohl nicht mehr unter Tiger laufen (nehme ich mal an).
     
  4. michis0806

    michis0806 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    31.01.2004
    Vielleicht warten wir einfach mal, bis 1. Tiger und 2. QT 7 raus ist, bevor wir irgend welche Vermutungen, Anschuldigungen o.ä. ins Netz blasen, O.K.? :rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Quicktime Pro kostenplichtig?
  1. kapelari
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    386
  2. Willi1991
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    544
  3. flip2403
    Antworten:
    19
    Aufrufe:
    1.037
  4. Phil07
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    734
  5. amnesie
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    554