Quicksilver G4 wacht nicht mehr auf

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von ChrisEs, 01.07.2006.

  1. ChrisEs

    ChrisEs Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    19.11.2003
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Nachdem update auf 10.4.7 wacht mein Quicksilver G4 leider nicht mehr aus dem Ruhezustand auf. Durch drücken einer Taste werden die angeschlossenen Monitore zwar wieder hell, reagieren dann aber weder auf Tastatureingabe noch auf Mausclicks... ??? Habe bereits das comboupdate instaliert, auch dadurch keine Änderung. Was kann das nur verursachen?
     
  2. Illuminat 0815

    Illuminat 0815 MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    29.11.2003
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ChrisEs,

    tja, offenbar sind wir mit unserem Problem seit 10.4.7 nicht ganz alleine.
    Selbst im Forum auf apple.com wird das Thema "Aufwachen" aus dem Ruhezustand in epischer Breite diskutiert.
    http://discussions.apple.com/thread.jspa?threadID=539577&tstart=0

    OK, was die Jungs da besprechen ist ein offensichtlich neuer USB-Treiber. Weiter unten findest Du auch einen Link zu einer Anleitung, wie man unter 10.4.7 den USB-Treiber von 10.4.6 wieder installieren kann.

    Ich selber habe dasselbe Problem (gehabt) and meinem G4MDD.
    Testweise habe ich heute dann einmal meine USB2.0-Karte von "OrangeMicro" (die übrigens seit 2 Jahren im MDD steckt und noch nie Probleme gemacht hat) entfernt ... und alles funktioniert wieder wie gewohnt.

    Das war das erste mal daß ein Update bei mir überhaupt solche Probleme gemacht hat ... schade eigentlich. Werde mich wohl jetzt nach einem externen USB-HUB umschauen - war eigentlich sowieso auf dem zettel, da der MDD gegen ein MacBook ersetzt werden soll.

    Ich würde Dir in Deinem Fall raten, einmal bis auf Maus und Tastatur alle USB-Geräte (auch externe Hubs) zu entfernen und dann zu probieren. Eventuell kannst Du das Problem dann einigermaßen zügig einkreisen.

    Gruß, Illu
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen