Benutzerdefinierte Suche

Quark-PDF-Export

  1. mediege

    mediege Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.01.2004
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute und guten morgen,

    ich hoffe auf Eure Hilfe. Seit einem Jahr arbeite ich nun im InDesign und steh jetzt vor ner kleinen Quark-Problematik, weil ich ne Anzeige als PDF exportieren sollt... Leider funktioniert das nich so richtig.

    Ich habe mir angewöhnt, die PDFs aus Quark über "Seiten-EPSe auf Distiller ziehen" zu generieren, da ich keinen PDF-Writer hab, über den ich die PDF-Datei beim Druck ausgeben kann. Über diesen Weg jedoch bekomme ich PDFs mit komplett zerschlagener Schrift, die nicht eingebettet scheint. Was aber nicht sein kann, da ich beim Überprüfen alle Bilder und Schriften drin hab.

    Über den Export-Layout als PDF erhalte ich die Fehlermeldung, dass der aktuelle Drucker Laser Writer, Version 7.0 oder höher sein muss... Hab nen HP... :(

    Auch ein PS kann ich nicht schreiben, da ich keinen Zugriff auf die Druckereinstellungen im Druckfenster habe.

    Meine einzige Möglichkeit, hier ein PDF auszugeben, ist es, im Druckfenster auf "Drucker" zu klicken und hier auf "Als PDF sichern" zu gehen. Das ist etwas lästig, aber wie gesagt, arbeite ich eigentlich grundsätzlich nur noch in InDesign. Von daher hab ich das Problem einfach verdrängt.
    Wär aber doch sehr froh, wenn ich es lösen könnte ;)

    Danke schon mal für Eure sicherlich wertvollen Tipps *vorfreu*
     
    mediege, 16.03.2005
  2. Carmageddon

    CarmageddonMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.02.2005
    Beiträge:
    689
    Zustimmungen:
    104
    ERSTER!

    Unter www.cleverprinting.de kannst Du Dir eine Broschüre herunterladen, in der genau beschrieben ist, wie Du ein vernünftiges PDF erzeugen kannst.
    Grundsätzlich solltest Du Deine Rechner- und Systemkonfiguration hier angeben, damit Dir besser geholfen werden kann.

    Wenn Du gar nicht weiterkommst, melde Dich noch mal.

    Auweia, wenn ThoRic das liest haut er mich bestimmt wieder in die Pfanne :D
    Aber vielleicht hat er ja einen noch besseren Tip.

    Carma
     
    Carmageddon, 16.03.2005
  3. Capitan Nemo

    Capitan Nemo

    NIE in Quark ein PDF exportieren. Am besten Apfel P, als PPD den Acrobat Distiller angeben und eine PS generieren. Ab in den Distiller und fertig.

    Timo
     
    Capitan Nemo, 16.03.2005
  4. Dr. NoPlan

    Dr. NoPlan

    .... hast du Die Möglichkeit, auf eine 4er Version runter zu speichern?
    Dann könntest das Quark Dokument auch in InDesign öffnen und als
    PDF ausgeben.
     
    Dr. NoPlan, 16.03.2005
  5. mediege

    mediege Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.01.2004
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    ... Hi und Danke, ihr seid ja echt fix!

    Also: die Broschüre von cleverprinting.de werd ich mir noch runterladen, auf Version 4 runterspeichern kann ich nicht aus Quark (6.1). Und seltsamerweise kann ich im Druckfenster nie auf die Druckerbeschreibung zugreifen... Konnte auch keinen Druckstil erzeugen, wo ich den Acrobat Distiller als PPD angeben konnte, nur Adobe PDF und den wenn ich nehm, will er auf meinen Farbdrucker raus...

    ... bin über weitere Tips nicht böse *verlegenschau* danke...

    Ach ja: Mac OS X 10.2.8 und Quark 6.1.......
     
    mediege, 16.03.2005
  6. Quarkler

    QuarklerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.02.2005
    Beiträge:
    1.129
    Zustimmungen:
    142
     
    Quarkler, 16.03.2005
  7. Ogilvy

    OgilvyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    2.184
    Zustimmungen:
    17
    Genau. Welchen Drucker hattest du denn aus-
    gewählt, als du ins Druckmenü von Quark
    wolltest?

    Schau dir mal diese Seite an. Statt der angebotetenen Apogee-PPD
    würde ich die Distiller-PPD nehmen, wie
    Quarkler schon sagte.



    Gruß
    Ogilvy
     
    Ogilvy, 16.03.2005
  8. peppermint

    peppermintMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.06.2003
    Beiträge:
    7.366
    Zustimmungen:
    85
    meine quark xpress 7.2 stürzt immer ab, wenn ich den befehl "als pdf exportieren" anwende

    kaputte schriften? ich benutze linotype fontexplorerX 1.1.2
    er zeigt nix ungewöhnliches an.

    wenn ich den alternativen weg wähle "drucken" und dann im druckdialog "als pdf sichern" sichert
    er das Dokument, aber es ist weiss und leer, ohne text und logos, bilder

    damke
     
    peppermint, 15.05.2007
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Quark PDF Export
  1. gänsegeier
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.011
    Quarkler
    24.08.2011
  2. Leppard
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    764
    Leppard
    28.04.2010
  3. king71
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.291
    Quarkler
    21.07.2009
  4. Bodhisattva
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    2.853
    Quarkler
    08.04.2009
  5. Malcolm
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    942
    Malcolm
    01.07.2004