quark 7 ein letztes aufbäumen?

K

kacee

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
28.08.2002
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
hallo zusammen,
mich interessiert der neugier und alten quark-zeit mal, ob mit der neuen version auch die zusammenarbeit mit acrobat so reibungslos wie in indesign läuft.
interessant ist auch, ob die neue quark-version wirkl. eine konsequente weiterentwicklung oder doch nur ein letztes aufbäumen von quark ist.
gruß kacee
 
Tensai

Tensai

Aktives Mitglied
Dabei seit
02.11.2004
Beiträge
11.027
Punkte Reaktionen
582
kacee schrieb:
...oder doch nur ein letztes aufbäumen von quark ist.
Was sollen eigentlich immer diese Abgesänge auf Quark? So fantastisch ist Indesign nun auch wieder nicht. :rolleyes:
 
Saintine

Saintine

Aktives Mitglied
Dabei seit
22.03.2005
Beiträge
2.591
Punkte Reaktionen
2
Also ich nutze beides. Jedes für sich hat eine Vorteile. Einziges Problem bei Quark ist, dass es A**** teuer ist. Aber es läuft und läuft und läuft :D
 
K

kacee

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
28.08.2002
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Tensai schrieb:
Was sollen eigentlich immer diese Abgesänge auf Quark? So fantastisch ist Indesign nun auch wieder nicht. :rolleyes:

also, als abgesang war das nun wirkl. nicht gemeint.
mich interessiert wirkl. ob die neue version hält was sie verspricht.
auf mich macht sie im moment ehrlich gesagt den eindruck auf indesign aufgeholt zu haben.

gruß
 
Neco

Neco

Aktives Mitglied
Dabei seit
30.04.2006
Beiträge
2.432
Punkte Reaktionen
10
Ich mag Quark auch nicht so besonders...aber bei Indesign hab ich nicht selten Abstürze und PDF-Probleme.

Daher ist Quark auch für mich nicht wirklich tot zu kriegen :D
 
don.raphael

don.raphael

Aktives Mitglied
Dabei seit
02.09.2004
Beiträge
1.493
Punkte Reaktionen
66
hört das denn nie auf!

wie schon so oft gesagt:
- ID wird immer mehr ob seiner möglichkeiten für kreative geschätzt (wobei ich persönlich das argument, dass die vielfalt und technischen möglichkeiten eines programms als wegbereiter der kreativität fungieren, als paradox empfinde)
- Quark lässt mich als mann der druckvorstufe ruhig schlafen - robust, sauschnell und immer zuverlässig (ausser man muss ein fu**ing id-pdf platzieren)
 
Quarkler

Quarkler

Aktives Mitglied
Dabei seit
28.02.2005
Beiträge
1.156
Punkte Reaktionen
160
Hallo
don.raphael schrieb:
...(ausser man muss ein fu**ing id-pdf platzieren)
Ja das kann einem die Hose ganz schön runterziehen, was.:D
Ein Grund könnte sein, das ID CS2 echte Tranzparenzen in ein PDF schreiben kann.
QuarkXpress 6.x kann max. PDF 1.4 verarbeiten, besser ist aber 1.3 und noch besser ist ein EPS.

@kacee: Ich finde ja, QuarkXpress 7 hat zu ID CS2 aufgeschlossen. Wobei ID CS2 natürlich immer den Vorteil haben wird, das Photoshop usw. aus dem gleichen Hause kommen - auch preislich. Die Preise eine Creativ Suite sind einfach unschlagbar für Quark. Auch hat ID immer noch einige Funktionen die es in QuarkXpress nicht gibt, aber umgekehrt ist es auch so.

Preise im Onlineshop von Quark:
Vollversion Quarkxpress Passport 7 = 1299 €
Update von 3, 4, 5 o. 6 = 359 €
Lieferung mit gedrucktem Handbuch und Schulungs-DVD´s.

1 Update mit weiteren Sprachen für Osteuropa schon angekündigt.
UB-Version im Sommer 2006 als kostenloses Update.
 
in2itiv

in2itiv

Aktives Mitglied
Dabei seit
10.10.2003
Beiträge
26.607
Punkte Reaktionen
1.639
Saintine schrieb:
Einziges Problem bei Quark ist, dass es A**** teuer ist. :D

...nun, das upgrade auf 7 kostet 300,- € ....was nun wirklich nicht teuer ist.

....im gegensatz dazu ver**** einen Adobe, in dem sie einen zwingen alle 1,5 jahre das upgrade kaufen zu müssen, das es ihen nicht möglich ist der vorgänger-version die selbe weiterentwicklung zukommen zulassen, wie der neuen version.
...der letzte knaller war, das sie die weiterentwicklung des RAW-plugin nur der CS2 zukommen lassen ... und so alle, die sich neue Kameras (z.B D200) zulegen zwingen auf CS2 umzusteigen.
 
in2itiv

in2itiv

Aktives Mitglied
Dabei seit
10.10.2003
Beiträge
26.607
Punkte Reaktionen
1.639
Neco schrieb:
Daher ist Quark auch für mich nicht wirklich tot zu kriegen :D

...Quark lebt nicht von "uns" normal-usern, sondern von großen Verlagen mit redaktionssystemen .... das geschäft mit uns ist ein "abfallprodukt" ;)
 
dasich

dasich

Aktives Mitglied
Dabei seit
22.08.2004
Beiträge
7.039
Punkte Reaktionen
89
Also ich mache das ja jetzt nicht professionell, aber ich mag InDesign auch lieber. Mit Quark kam ich nicht zurecht.

Aber wie gesagt, ich bin ein kleiner schnöder Privatanwender der ab und an etwas in InDesign macht. :D

Gruß

Frank T.
 
JürgenggB

JürgenggB

abgemeldet
Dabei seit
01.11.2005
Beiträge
7.961
Punkte Reaktionen
587
Mir kommt das hier bei MacUser langsam vor wie bei
konkurrierenden Fussball-Vereins-Anhängern. Ver-
dammt, es sind doch nur zwei Programme. Es interessiert
doch keine Philosophie wenn ich mit dem jeweiligen Pro-
gramm stressfrei meine Brötchen verdienen kann.

Ich war mit Quark bis 98/99 „verheiratet”. Ich fand es toll
und auch heute noch arbeite ich damit. Umgestiegen auf
InDesign bin ich nur wegen der damaligen Update-Politik von
Quark und dass man zuviele Dritt-Extensions teuer dazu
kaufen musste.

Also, bleibt doch bei der Diskussion bitte sachlich!

Gruss Jürgen
 
Oben