Quark 6.5 – Eure Meinung

  1. Ogilvy

    Ogilvy Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    2.184
    Zustimmungen:
    17
    Hallo Community,

    wie ich heute auf macnews.de gelesen
    hab soll Quark 6.5 jetzt sicher in nicht
    all zu langer Zeit kommen.

    hierzu auch:
    http://www.quark.com/products/xpress/65update.html

    Sind die Neuerungen (die bis jetzt bekannt sind) für euch
    nachvollziehbar und sinnvoll oder haltet ihr davon garnichts?




    Gruß
    Ogilvy
     
    Ogilvy, 12.10.2004
  2. dylan

    dylanMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.12.2002
    Beiträge:
    6.172
    Zustimmungen:
    1
    Die wichtigsten "Neuerungen" (*lach*), wie sie hier genannt werden, werden wohl die Bugfixes sein. Von Quarks "Einstieg" in die "Bildbearbeitung" aka QuarkVista halte ich überhaupt nichts, mehr Wert hätte eindeutig auf Stabilität und Sicherheit gelegt werden sollen.

    Außerdem vermisse ich bei Quark ein Konzept für die nächsten Jahre. Als langjähriger (ehemaliger) Quark-Fan bleibe ich dabei: Quark ist tot.
     
    dylan, 12.10.2004
  3. Ogilvy

    Ogilvy Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    2.184
    Zustimmungen:
    17
    der beste Satz:
    Manipulate images right in QuarkXPress 6.5 with powerful QuarkVista™ XTensions software — and forget about expensive image editing software.

    Eigentlich sollte man der Firma Quark
    ziemlich heftig in den Arsch treten
    und Ihnen die kalte Schulter zeigen.

    Aber dieses Programm ist so fest
    verankert in der Medienbranche,
    daß wir, zumindestens bei uns,
    noch über Jahre auf Quark an-
    gewiesen sein werden.

    Mal sehen was InDesign 3.5 oder
    4 (Firedrake) bringt.
     
    Ogilvy, 12.10.2004
  4. JoyZ

    JoyZMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.07.2003
    Beiträge:
    670
    Zustimmungen:
    7
    Bei Quark bin ich schon mit wenig zufrieden.
    Wenigstsens haben sie es endlich geschafft,
    dass man jetzt auf der Musterseite auch Hilfslinien
    auf der Montagefläche setzen kann.

    Halle-fu*****-luja! Dies schien ja eine gröbere
    Aufgabe gewesen zu sein :rolleyes:

    cheers
    JoyZ
     
    JoyZ, 03.11.2004
  5. Capitan Nemo

    Capitan Nemo

    zu dem vista.

    ICH SOLL JETZT ALSO RETUSCHIEREN ANHAND VON RGB JPEG VORSCHAUEN?

    Quark hatte mit dem 6er die Chance alles besser zu machen. Quark zu revolutionieren. Was rauskam war eine mir wie beta vorkommende geldvernichtung. ohne foren wäre mit quark garnicht klarzukommen.

    timo
     
    Capitan Nemo, 03.11.2004
  6. mr.jones

    mr.jonesMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    schade, sind hier keine quark-fans. oder haben die den kopf sooooo weit eingezogen?

    meine meinung? update gut und recht, aber es gleich 6.5 zu taufen, ist etwas übertrieben. neue funktionen? eher fucktionen - schon auf web-dokumente kann der profi verzichten. und xpress als bastler-programm? wäre mir recht, aber für höchstens einen sechstel des preises. bildbearbeitung in einem programm, das mit colormanagement seine liebe mühe hat und einen workflow recht undurchsichtig hält? um gottes willen, nein! und schriften online kaufen? höchstens einmal pro jahr! psd-dateien importieren? warum nicht, aber für mich kein muss. denn ein psd-bild muss für die ausgabe umgerechnet werden, und xpress ist für mich alles andere als das bildumrechnungswerkzeug schlechthin.

    wieder ein schuss hinten raus. ich hoffe, xpress 7 ist ähnlich, dann können wir den längst vorbereiteten sarg endlich füllen und zu grabe tragen.
     
    mr.jones, 03.11.2004
  7. 3zett

    3zettMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.10.2003
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Quark ist Quark

    Dabei war Quark 4 mein Einstieg ins DTP, aber das reicht nicht mehr. Da sah 6.5 ganz gut aus. Aber das gibt bei 80seitigen Schwarz-Weiss-Dokumenten schon dann den Geist auf, wenn man mal was verschieben will.

    Großer Mist!
     
    3zett, 19.07.2005
  8. Quarkler

    QuarklerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.02.2005
    Beiträge:
    1.129
    Zustimmungen:
    142
    Hallo

    Also ich habe keine gröberen Problem mit 6.5. Was aber immer zu beachten ist, das konvertierte Dokumente nie richtig laufen. Also wenn man Dokumente die in älteren Quarkversionen erstellt wurden übernimmt, immer schön eine Miniaturseitenverschiebung machen.
    Wichtig für die MAC-User ist auch, haltet eure Schriftenverwaltung sauber. Und wenn eine Schrift von 1990 ist, sollte die vielleicht auch mal erneuert werden.

    Ach ja, nur so viel zu den ewig Unzufriedenen:
    http://www.hilfdirselbst.ch/foren/g...aded;post=177962;sb=post_latest_reply;so=ASC;
     
    Quarkler, 20.07.2005
  9. tomtrax

    tomtraxMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.07.2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Der Vorteil den Quark lange Zeit in der Printproduktion hatte, war seine Zuverlässigkeit in der Druckvorstufe. Sauber gerechnete Postscriptdateien konnten zur Zeit der Filmbelichtung richtig viel Geld sparen. Dieser Faktor wurde durch die Ablösung der Belichtung durch das PDF geschmälert und fällt nun durch pdf/x ganz weg. Good bye, Quark. Auf nimmer wiedersehen. Ich heule dir keine Träne nach. Magst du im Buchdruck durch deine mächtige Textengine weiterhin deine Brechtigung haben. Für mich als Gestalter warst du immer ein "piece of sh*t". Durch einen hohen Preis, bei gleichzeitiger Arroganz deiner Entwickler Kundenwünsche konsequent zu ignorieren ist bei mir aus Gleichgültigkeit schon regelrechte Ablehnung geworden.
    Gleichwohl arbeite ich noch heute mit dir (gegen dich).
    Hoffe, daß sich das irgendwann mal ändert. Die Alternativen sind nun da...
     
    tomtrax, 20.07.2005
  10. aro74

    aro74MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.12.2002
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    4
    @tomtrax
    Na, dann guck' Dir mal den PostScript-Code an, den Quark generiert .... brrr! ... von den Adobe Document Structuring Conventions haben die noch nichts gehört. Miserabel, miserabel. Quark war bis Version 3.3, von mir aus auch 4, rattenschnell. Wo anderen die Luft ausging, brachte das Programm selbst auf schwächelnden Macs immer noch ganz gute Leistungen. Aber alles, was danach kam, ließ zu wünschen übrig.

    Zu Beginn meines Studiums hatten wir mal festgestellt, dass Quark sogar teilweise Tonwerte in TIFF-Dateien bei der Ausgabe leicht verändert hat, weshalb wir dann Pixelbilder nur noch als EPS eingebunden haben.

    Ein sehr merkwürdiges Programm. Dafür gibt's das 6.5er Update aber auch für 359 Euro plus Märchensteuer. :D ;)
     
    aro74, 20.07.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Quark – Eure
  1. es99musik

    QuarkXPress QuarkXpress lässt sich nicht öffnen

    es99musik, 11.06.2017, im Forum: Layout
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    225
    es99musik
    14.06.2017
  2. Discovery

    QuarkXPress Quark 2015

    Discovery, 04.11.2015, im Forum: Layout
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    599
    mguenther
    18.12.2015
  3. wth
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    525
  4. schneckchen

    QuarkXPress Quark 7 - Auswahlseiten exportieren

    schneckchen, 28.02.2015, im Forum: Layout
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    945
    mreball
    03.03.2015
  5. d@tMarten
    Antworten:
    495
    Aufrufe:
    71.211
    Quarkler
    03.07.2017