Benutzerdefinierte Suche

Quark 6.1 stellt einige Zeichen nicht dar

  1. bcbve

    bcbve Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.03.2003
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo miteinander,

    wahrscheinlich habe ich hier eine Frage zu einem bereits abgedroschenen Thema, aber sämtliche Beiträge die ich gelesen habe konnten mir nicht weiterhelfen.
    Quark 6.1 stellt - im Gegensatz zu Quark 5 - bei einigen Type1-Schriften (Helvetica Neue, etc.) bestimmte Sonderzeichen nicht mehr dar. Dies sind Zeichen wie "Kleinergleich", "Größergleich", "Pi" und dergleichen. Stattdessen werden nur Leerzeichen dargestellt. Beim Drucken und PDF-schreiben kommen diese Zeichen dann aber. Auch in Illustrator und Photoshop kein Problem. Gibt es eine Lösung, diese Zeichen auch in Quark 6 wieder sichtbar zu machen? Wer kann mir weiterhelfen?
     
    bcbve, 27.08.2004
  2. Ogilvy

    OgilvyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    2.184
    Zustimmungen:
    17
    Hast du ein Tool mit dem
    du die Schriften prüfen lassen
    kannst ? z.B. FontDoctor oder
    Suitcase X1 (da gibt es auch
    so was)

    Sind diese, offensichtlichen,
    Darstellungsfehler darstellungs-
    abhängig oder treten sie bei
    100%, 200% oder etc. auf.

    Da der Fehler nur am Bildschirm
    auftritt, vermute ich mal dass
    der Bildschirmzeichensatz
    beschädigt ist.


    Gruß
    Ogilvy
     
    Ogilvy, 27.08.2004
  3. Macs Pain

    Macs PainMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    5.588
    Zustimmungen:
    428
    Ist mir auch schon aufgefallen. Liegt bestimmt an Quark. Die Zapf Dingbats wird z.B. überhaupt nicht mehr dargestellt, aber im Druck kommt sie einwandfrei.
     
    Macs Pain, 27.08.2004
  4. Ogilvy

    OgilvyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    2.184
    Zustimmungen:
    17

    Komisch, ich hab dieses Problem nicht.
    Welche Zapf Dingbats meinst du? Die
    vom System oder eine Eigene? Vielleicht
    liegts ja am System oder an deiner
    Quark-Version.
     
    Ogilvy, 27.08.2004
  5. bcbve

    bcbve Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.03.2003
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Schriften sind in Ordnung. Font Doc findet keine Probleme. Aufgefallen ist mir aber, dass mit Quark 5 diese bestimmten Sonderzeichen immer gleich dargestellt werden, egal ob Helvetica UltraLight oder Helvetica Black. Greift da unter OS9 eine Zeichenersetzung (vielleicht über den ATM Deluxe), die unter OS X nicht mehr vorhanden ist? Fragen über Fragen...
     
    bcbve, 27.08.2004
  6. Wrecker

    WreckerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.12.2003
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    0
    Habe gerade ein ähnliches Problem mit türkischen Zeichensätzen. Laut Erklärung von URW++ beherscht die neue Schriftenverwaltung von OSX die Sonderzeichen einiger PS-Fonts nicht mehr.
    Diese werden in Quark dann als Leerzeichen und in PopChar garnicht dargestellt. Einzige Lösung wäre der Einsatz von OpenType-Schriften. Aber da gibt es dann die nächsten Probleme, da Quark diese gar nicht unterstützt – laut URW geht das einwandfrei nur mit InDesign und Illustrator – und die meisten Druckereien noch tierische Probleme mit OpenType haben. Der nette Mensch von URW meinte, daß es im Classic-Modus und Quark bis Version 5 funktionieren müsste. Leider haben wir "nur" zwei G5 und "nur" Quark 6 in der Firma. Deshalb werde ich wohl meinen alten Pulsar mit meinem guten alten Quark 4 in die Firma schleppen müssen – so bekommt mein altes Schätzchen wenigstens wieder eine sinnvolle Aufgabe :D
     
    Wrecker, 27.08.2004
  7. JFS

    JFSMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.08.2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Türkisch, Ostsprachen, Kyrillisch etc.

    Das gilt übrigens nicht nur für Türkisch, sondern für alle Fonts außer Westlich.
    Habe das Problem mit tausenden Seiten Bedienungsanleitungen und habe keine vernüftige Antwort.

    Mit OS 9 und entsprechenden Programmen geht´s einwandfrei - OS 10 macht Theater.

    Dafür kauft man sich das neuste Equipment und lizenziert die neusten Programme. Egal ob sie Quark oder Indesign heissen.

    Aber vielleicht hat doch jemand eine Antwort.

    Das alte Zeugs zu benutzen kann´s ja nicht sein?

    Gruß

    Joachim
     
  8. Ogilvy

    OgilvyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    2.184
    Zustimmungen:
    17
    Die Einstellung zur automatischen
    Schriftersetzung gibt es erst seit
    Quark 6. Die Schriftersetzung
    kann man in den Programmvorgaben
    einstellen.

    [​IMG]
     
    Ogilvy, 28.08.2004
  9. Ogilvy

    OgilvyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    2.184
    Zustimmungen:
    17
    Sch*** dann hab ich demnächst auch ein Problem.
    Mache auch Bedienungsanleitungen in verschiedenen
    Sprachen. Vielleicht wissen die bei FontShop mehr.
    Ich wurde dort eigentlich immer gut beraten, wenn
    ich eine Frage bezüglich Fremdsprachenkonvertierung
    hatte. Allerdings arbeite ich zur Zeit auch noch unter
    OS 9.
     
    Ogilvy, 28.08.2004
  10. JFS

    JFSMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.08.2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Die Schweizer Kollegen sind da weiter gekommen

    Falls es noch von Interesse ist:

    Unter diesem Link wird das gleiche Thema diskutiert.

    http://www.hilfdirselbst.ch/foren/v..._id=24&topic_id=21314&page=1&sortby=&sortdir=


    Das Programm Transtype habe ich schon eine Weile in der Vollversion rumliegen.
    Hatte aber zu wenig Zeit mich intensiv drum zu kümmern.
    Da es aber laut dem Schweizer Forum eine Lösung verspricht werde ich es angehen.

    TransType kann anscheinend auch Macfonts in Windowsfonts umwandeln und umgekehrt.

    Das war auch mein erster Versuch---> aber irgendwie hat es nicht 100-prozentig geklappt 8sicher mein Fehler) ---->wie gesagt ich werde es angehen.

    Gruß

    JFS
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Quark stellt einige
  1. es99musik

    QuarkXPress QuarkXpress lässt sich nicht öffnen

    es99musik, 11.06.2017, im Forum: Layout
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    226
    es99musik
    14.06.2017
  2. Discovery

    QuarkXPress Quark 2015

    Discovery, 04.11.2015, im Forum: Layout
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    600
    mguenther
    18.12.2015
  3. wth
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    526
  4. schneckchen

    QuarkXPress Quark 7 - Auswahlseiten exportieren

    schneckchen, 28.02.2015, im Forum: Layout
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    945
    mreball
    03.03.2015
  5. vau-s
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.218