Quark 3.32 in InDesign

Tommy S.

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.03.2004
Beiträge
13
Hallo,

auch wenn dieses Thema vielleicht schon irgendwann mal behandelt wurde: In unserer Firma gibt es Überlegungen von Quark 3.32 auf InDesign umzusteigen. Dabei geben wahrscheinlich die höheren Kosten für Quark den Ausschlag in Richtung InDesign.
Meine Frage nun: Da wir alle unsere Anzeigen-Dateien in Quark 3.32 erstellt haben und oft ältere Dateien verwenden müssen, wäre es natürlich wichtig zu wissen, ob wir diese ohne größere Probleme in InDesign öffnen können? Welche Vor- und Nachteile zu Quark gibt es noch?
Wäre schön, wenn mir mal jemand eine schnelle Auskunft geben kann, da diese Woche eventuell noch eine Entscheidung getroffen werden soll.

Vielen Dank
der Tommy.
 

Ogilvy

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26.02.2004
Beiträge
2.185
Hallo,

dann mach ich mal den Anfang.

InDesign kann nur einsprachige
Quark-Dokumente bis zur Version 4
öffnen.

Vorteile gegenüber Quark:
- Transparenzen
- Unicodefähig (OpenType)
- sehr gute Kompatibilität zu und mit
anderen Adobeprogrammen.
- Preis

Nachteile gegenüber Quark:
- nicht abwärtskompatibel

Weitere sehr interessante Meinungen
zum Thema:

Link 1
Link 2


Gruß
Ogilvy
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Tommy S.

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.03.2004
Beiträge
13
Hallo Ogilvy,

vielen Dank für die schnelle Antwort. Nur damit wir uns nicht falsch verstehen: Meinst Du mit Quark-Dokumente bis zur Version 4 die Quark-Versionen von 4 bis 6? Das würde dann heißen, daß ich meine 3.32-Dateien im InDesign nicht öffnen kann.
Gruß der Tommy S.
 

Ogilvy

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26.02.2004
Beiträge
2.185
Hallo Tommy,

Ich meinte damit Quark-Dokumente
bis zur Version 4.
Dazu dürfte dich dieser Thread interessieren.
 
Oben