Qualität von DVB-T Sticks

Dieses Thema im Forum "Multimedia Allgemein" wurde erstellt von andy_on_earth, 09.04.2006.

  1. andy_on_earth

    andy_on_earth Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.11.2005
    Hallo zusammen,

    ich bin gerade mitten in der überlegung, ob ich das geld für einen dvb-t stick investieren sollte. hab ein ibook g4 und deswegen wär es schon schön, wenn man die kommende fußball wm draußen im garten bei einem kühlen bierchen genießen könnte. aber halt nur, wenn auch die qualität stimmt.

    könnte einer vielleicht mal ein kleines stückchen von einer tv-sendung aufnehmen und das uploaden? würde gern mal die qualität begutachten :)

    vielen dank schon mal im voraus

    andy
     
  2. ricky2000

    ricky2000 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.582
    Zustimmungen:
    60
    MacUser seit:
    20.10.2003
    "Eine" repräsentative DVB-T Sendung gibts nicht ;).
    Da gibts alles von quasi DVD-Qualität bis fast Pixelbrei.
    Die hochwertigen Sportveranstaltungen werden aber normalerweise in hoher Qualität gesendet (zumindest bei den öffentlich-rechtlichen).
     
  3. samweis

    samweis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.11.2003
    Mangels DVB Empfang kann ich das nicht machen. Aber sofern du im Einzugsgebiet liegst ist die Qualität gut. Habe es mit diversen Sticks und auch diesen kleinen Tischantennen ausprobiert. Wenn du Emfpang hast ist Stick oder Antenne egal.
     
  4. andy_on_earth

    andy_on_earth Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.11.2005
    jo wohne direkt in leverkusen, also emfang hab ich mit normalem tv und dachantenne einen sehr guten. weiß einer von euch, wie "hoch" die auflösung bei dvb-t maximal sein kann? oder rechnet man das nicht in pixel. hab mal wieder wenig ahnung :/ sry
     
  5. ricky2000

    ricky2000 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.582
    Zustimmungen:
    60
    MacUser seit:
    20.10.2003
    Normalerweise sendet DVB-T in PAL = 720*576.
    Manche Sender senden auch in etwas anderen Auflösungen (z.B. 544*576), das wird aber immer auf 720 Zeilen hochskaliert.
     
  6. tbm

    tbm MacUser Mitglied

    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    24.10.2003
    Das heisst, die Auflösung resp. die Qualität der Aufnahme hängt gar nicht vom Empfänger, sondern vom Sender ab?
     
  7. ricky2000

    ricky2000 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.582
    Zustimmungen:
    60
    MacUser seit:
    20.10.2003
    Richtig, bei der Aufnahme schreibt die Software einfach den eingehenden Stream auf die Festplatte.
    Lediglich der integrierte Player könnte bei der Wiedergabe kleine Unterschiede machen oder evtl. gibt es Sticks, die etwas besser/schlechter das Signal decodieren, aber eigentlich hängt es fast ausschliesslich von der gesendeten Qualität ab.
     
  8. BirdOfPrey

    BirdOfPrey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.455
    Zustimmungen:
    465
    MacUser seit:
    14.06.2005
    Auch damit hat der Stick nix zu tun. Das passiert softwaremäßig.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen