Qt/Mac Tutorial

  1. Sym

    Sym Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.06.2003
    Beiträge:
    1.899
    Zustimmungen:
    38
    Hallo,

    ich räume gerade meine Homepage um, weil sie lange nicht gepflegt wurde und da Sachen zu finden waren, die einfach unschön waren.

    Bis auf den Qt-Bereich, der bis heute nur auf meiner Festplatte vegetierte, habe ich sonst alles von der Seite genommen, da ich gerade am Design arbeite.

    Also, schaut es Euch an, wenn ihr Hilfe beim Einstieg in Qt braucht. Der Bereich wird mit der Zeit sicher noch wachsen und für Kritik bin ich immer zu haben.

    http://lmprojects.de/qt.html
     
  2. moses_78

    moses_78MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.04.2005
    Beiträge:
    1.264
    Zustimmungen:
    22
    Schick! :)

    Ich werde mir das auf jeden Fall mal ansehen, und ggf.
    was Feedback dazu schreiben....Interessante Sache, ich
    wusste noch nicht mal, dass Qt neben Windows und KDE
    auch auf'm Mac läuft....
     
    moses_78, 19.06.2006
  3. Sym

    Sym Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.06.2003
    Beiträge:
    1.899
    Zustimmungen:
    38
    Schön, das würde mich freuen.

    Und die Plattformunabhängigkeit ist ja gerade einer der Vorteile. ;)
     
  4. moses_78

    moses_78MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.04.2005
    Beiträge:
    1.264
    Zustimmungen:
    22
    Da hat sich ein kleiner Fehler eingeschlichen:
    Code:
    Achtung: Der Finder findet diese Datei nicht, da sie versteckt ist.
    
    Meine .profile-Datei sieht wie folgt aus:
    
    export PATH=/opt/local/bin;/opt/local/sbin;/usr/local/bin:$PATH
    export QTDIR=/usr/local/Trolltech/Qt-4.1.3:$QTDIR
    export PATH=$QTDIR/bin:$PATH
    export DYLD_LIBRARY_PATH=$QTDIR/lib:$DYLD_LIBRARY_PATH
    export QMAKESPEC=$QTDIR/mks[b]p[/b]ecs/macx-g++:$QMAKESPEC
    
    Wenn alles richtig gemacht wurde und funktioniert hat, sollte der Qt-Entwicklung auf dem Mac nichts mehr im Wege stehen.
     
    moses_78, 20.02.2007
  5. Porteus

    PorteusMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.03.2005
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Sym/Lars

    erst mal vielen Dank für deine Seite. Ich versuche schon seit 1 Tag Qt 4.2.3 zum laufen zu bringen. ./configure hat auch geklappt. Nur gibt es den link für wget (http://www.miko.org/~tatyana/tech/OSX/qt410-qmake.diff) nicht mehr. Daher habe ich den Schritt weggelassen und "make" eingegeben. 15 min lang passiert dann auch was und dann bricht der Vorgang nach folgender Meldung ab:
    Code:
    In file included from ../../include/QtCore/private/qcore_mac_p.h:1,
                     from ../../include/QtGui/private/../../../src/gui/kernel/qt_mac_p.h:40,
                     from ../../include/QtGui/private/qt_mac_p.h:1,
                     from util/qsystemtrayicon_mac.mm:7:
    ../../include/QtCore/private/../../../src/corelib/kernel/qcore_mac_p.h:58:30: error: QuickTime/Movies.h: No such file or directory
    In file included from ../../include/QtCore/private/qcore_mac_p.h:1,
                     from ../../include/QtGui/private/../../../src/gui/kernel/qt_mac_p.h:40,
                     from ../../include/QtGui/private/qt_mac_p.h:1,
                     from util/qsystemtrayicon_mac.mm:7:
    ../../include/QtCore/private/../../../src/corelib/kernel/qcore_mac_p.h:58:30: error: QuickTime/Movies.h: No such file or directory
    lipo: can't open input file: /var/tmp//ccaeg4wO.out (No such file or directory)
    make[3]: *** [.obj/debug-shared/qsystemtrayicon_mac.o] Error 1
    make[2]: *** [debug-all] Error 2
    make[1]: *** [sub-gui-make_default] Error 2
    make: *** [sub-src-make_default-ordered] Error 2
    
    Kannst du mir weiterhelfen? Ich bin schon völlig entnervt von Trolltech:( .

    Vielen Dank und viele Grüße

    Rico
     
    Porteus, 17.03.2007
  6. Porteus

    PorteusMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.03.2005
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    1
    Ok. Das installieren klappt. Ich habe xcode 2.4.1 neuinstalliert (also das dmg von der Apple-Seite) und jetzt lief das mit make. Auch sudo make install war dann kein problem.
    Also vielen Dank nochmal für deine Seite.
    Gruß Rico
     
    Porteus, 17.03.2007
Die Seite wird geladen...