Qt Installation

Diskutiere das Thema Qt Installation im Forum Mac OS Entwickler, Programmierer

  1. roots.back

    roots.back Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    31.05.2007
    Hallo,

    ich bin irgendwie zu dumm oder kA, bekomm aber keine Qt Installation auf meinem Macbook zum laufen.

    Nun hoffe ich das einer von euch Erfahrungen mit Qt mit C++ auf Mac hat.
    Der bereit ist mir ein bischen unter die Arme zu greifen, das Qt mit xCode als IDE zum laufen zu bringen.

    Danke schon mal.
     
  2. _ebm_

    _ebm_ Mitglied

    Beiträge:
    2.076
    Zustimmungen:
    202
    Mitglied seit:
    19.01.2008
  3. roots.back

    roots.back Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    31.05.2007
    Ja gerne,

    also hab mich an diesen Installationsguide gehalten.
    http://doc.trolltech.com/4.3/install-mac.html

    Packete gezogen in den /tmp Ordner geschoben.
    Dann mit ./configure kompiliert und dann mit sudo make install installiert.

    Anschließend soll man ja noch in ./Profil und ./Login die Pfade eintragen.

    Wo find ich den die .profil und .login Dateien?

    Das im moment der Punkt wo ich feststeck.

    Danke schon mal.

    P.s. Habs aus dem Grund bischen ungenauer beschrieben, da ich mir dachte evtl hat schon mal einer so ein Problem gehabt und kann mir nen Link zu nem Besseren Guid geben.

    Die FAQs werd ich mal durchstöbern.
     
  4. roots.back

    roots.back Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    31.05.2007
    Nochmal ich,


    für all die jenigen die das Thema Qt auch interessiert oder die jenigen die den Link noch nicht kannten

    hier:
    http://www.lmprojects.de/qt/qt_mac.html
    scheint mir nach erstmaligen durchlesen vielversprechend zu sein.

    Ich werds mal nach diesem Guide versuchen und dann posten obs funtzt.


    Cheers!
     
  5. _ebm_

    _ebm_ Mitglied

    Beiträge:
    2.076
    Zustimmungen:
    202
    Mitglied seit:
    19.01.2008
    .profile, seit Bash 3.0 besser .bash_profile ist die Datei, die eingelesen wird, um vom Nutzer gewünschte Anpassungen an der Shell beim Starten der Selben durchzuführen. Sie ist *nicht* von vorn herein vorhanden und muß ggf angelegt werden. Da es sich um eine Dot-Datei handelt, ist sie versteckt und nur im Terminal mit 'ls -a' sichtbar. Sie muss im Heimatverzeichnis des Nutzers, bei MacOS X /User/<name>/.bash_profile abgelegt werden. Dort ergänzt du die PATH und die DYNLD_LIBRARY_PATH Variablen um die entsprechenden Verzeichnisse.


    Und von den Anderen wolltest du keine Hilfe?
     
  6. roots.back

    roots.back Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    31.05.2007
    OK also die Probleme fangen schon beim Konfigurieren an :)


    ich konfiguriere gemäß dem Link oben nach dem ich Qt entpackt habe mit,

    ./configure -qt-zlib -qt-gif -qt-libpng -qt-libjpeg -platform macx-g++ -universal -sdk /Developer/SDKs/MaxOSX10.5.sdk

    Nach den Lizenbestimmungen legt er dann auch los, leider nur mit ellen Langen Fehlerliste.

    Die letzten 5 Zeilen davon sind
    ...
    project.cpp:2316: instantiated from here
    /qt-mac-opensource-src-4.3.4/include/QtCore/../../src/corelib/tools/qlist.h:355: error: no matching function for call to 'operator new(long unsigned int, QList<QScriptValue>::Node*)'
    <built-in>:0: note: candidates are: void* operator new(long unsigned int)
    lipo: can't open input file: /var/folders/VX/VXk2cGhPEk4MpehlQWqo6++++TI/-Tmp-//ccv3WsLn.out (No such file or directory)
    make: *** [project.o] Error 1
    ...

    P.S damit das auch mal genannt wird :)
    Ich hab mir Qt 4.3.4 gezogen unter diesem Link
    http://ftp.ntua.gr/pub/X11/Qt/qt/source/qt-mac-opensource-src-4.3.4.tar.gz
     
  7. _ebm_

    _ebm_ Mitglied

    Beiträge:
    2.076
    Zustimmungen:
    202
    Mitglied seit:
    19.01.2008
    Die ersten Fehlermeldungen wären interessanter, alles darunter sind nur Folgefehler. Falls du die nicht mehr findest, leite mal die Ausgabe des Configure in eine Datei um (./configure [...] 2>&1 >> my.log). [...] Entspricht deiner Konfigurations-Flags.

    Den Inhalt hängst du hier an.

    Edit: Die Lizenz musst du blind abnicken. Die Meldung verschwindet in der Log-Datei

    Edit 2: http://trolltech.com/developer/downloads/qt/mac Ganz unten findest du auch die Binaries. Dann kannst du dir den 3er-Hopp sparen (configure, make, make install)

    Ein Wenig Seiten lesen und genauer hinschauen hilft manchmal viel schneller weiter...
     
  8. roots.back

    roots.back Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    31.05.2007
    hmpf,

    ja da hast du wohl recht,
    aber wäre ja langweilig wenn man sich nicht dumm stellt.

    Ich versuchs mal über das *.dmg file.

    Wenn nicht das Logfile hab ich schon mal vorbereitet :)


    Danke schon mal für deine Mühen.


    Cheers!
     
  9. seasar

    seasar Mitglied

    Beiträge:
    1.213
    Zustimmungen:
    38
    Mitglied seit:
    27.04.2006
    Also laut der offiziellen Anleitung von der Trolltech Seite musst du nicht unbedingt viele Parameter für die Konfiguration angeben.
    Ich habe bei der Installation nur "-universal" angegeben.
    Nach der Konfiguration und dem Compilieren (>3h) habe ich installiert und gut ist. Die Einträge .configure habe ich einfach so von der Anleitung unverändert übernommen.

    Die eine deutsche Seite mit der Anleitung habe ich auch gesehen, leider fehlt die Anbindung an Xcode (schade).
    Tipp: Es gibt aber eine relativ einfache Anbindung an Eclipse.

    Zur Installation noch mal: ich habe auch mehrmals versucht erfolglos Qt zu installieren (immer mit Fehlern). Dabei war immer das Problem mit den Rechten wie ich am Ende festgestellt habe. Mein Konto kann nicht verwalten und bei der Installation wird der Root abgefragt. Leider konnte dieser nicht auf den Installationspfad zugreifen weil dieser einem User gehörte (meinem Konto). Eine Installation in den "gesamte Library" Ordner ging auch nicht (warum auch immer).

    Meine Lösung: Ich habe mein Konto kurz in den Verwalter Modus gestellt und Qt installiert. Dann wieder auf normales Konto umgestellt. Jetzt geht alles! (Übrigens dieser Temp Ordner ist nicht so wichtig, brauchst den nicht zu erstellen)
     
  10. roots.back

    roots.back Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    31.05.2007
    So ich nun wieder,


    Hab nun Qt endlich vernünftig zum laufen gebracht, hab auch ein Beispielprojekt erfolgreich testen können.

    So nun das leidige Thema Xcode,

    Nun wenn ich ein leeres Projekt über C++ Commando Line Utility erzuge und die sache dann über den 3Zeiler im Terminal Compiliere funtzt das wunderbar.

    Nur ist mir aufgefallen das ich über die IDE selber nicht kompilieren kann was mir ja einleuchtet da die IDE ja nicht weiß das es über qmake funzen soll.
    Aber das sollte man fixen können, nur weiß ich noch nicht wie, noch nicht...

    Was mir noch aufgefallen ist das es keine Syntaxhervorhebung gibt.
    Gibts dafür ne Abhilfe bzw kann mir einer ne Quelle geben wo ich das evtl finde.

    Hab schon einiges gegoogelt, aber entweder für alte Xcode Versionen oder sonstig unbrauchbares...

    Wenn alles nicht Hilft muss ich wohl auf Eclipse umsteigen bzw Netbeans...

    Danke nochmals für die bisherige Hilfe und zukünftige.

    Cheers

    Ach ja sry für die RS fehler falls vorhanden aber schon der 4te Cuba ^^ im Suff lässt es sich doch leichter ertragen *G*
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...