PS rundet meine Konturen, soll aber nicht...

Diskutiere das Thema PS rundet meine Konturen, soll aber nicht... im Forum Digitalfotografie und Bildbearbeitung.

  1. svmaxx

    svmaxx Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.155
    Zustimmungen:
    39
    Mitglied seit:
    02.11.2003
    Hallo Leute.

    Ich dreh hier gerade leicht ab ;)

    Also: Ich habe hier eine schwarze 7 - schöne harte Kanten.
    Die soll eine weiße Outline und um die weiße eine schwarze Outline bekommen. Ist eine Startnummer und wird als Aufkleber gedruckt.

    Dachte ich also einfach: "Kontur füllen" weiß + "Ebenenstil Kontur" schwarz.
    Geht ab nicht, weil PS die harten Ecken der 7 schon bei "Kontur füllen" abrundet. Nehme ich nur den Ebenenstil rundet es auch die Ecken.

    Also versucht ich's über "Auswahl" mit dem Zauberstab. Sieht gut aus. Nun "Auswahl erweitern" mit 30px - schon rundet er die Ecken ab. Es ist aber kein Glätten o.ä. vorgegeben.

    Probehalber ein Quadrat aufgezogen: ok.
    Auswahl erweitern: abgerundete Ecken :(

    Ich könnte einen Pfad legen, aber das kann es doch nicht sein.

    Mache ich einen Denkfehler?

    Viele Grüße,
    Marcus
     
  2. rpoussin

    rpoussin Mitglied

    Beiträge:
    18.852
    Zustimmungen:
    1.466
    Mitglied seit:
    22.08.2004
    Da ist in irgendwelchen Optionen die weiche Kante aktiviert. Schau mal oben in den Photoshop Kontextmenus.
     
  3. svmaxx

    svmaxx Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.155
    Zustimmungen:
    39
    Mitglied seit:
    02.11.2003
    Weiche Kante beim Auswahlwerkzeug Rechteck steht auf 0px,
    Weiche Auswahlkante im Menü Auswahl auf den minimal möglichen 0,2px.

    Gibt es noch eine andere Stelle zum Einstellen???
     
  4. Nothing86

    Nothing86 Mitglied

    Beiträge:
    602
    Zustimmungen:
    33
    Mitglied seit:
    24.10.2006
    Hmm mir fällt grad nichts besseres ein als:

    Dein Objekt auswählen, neue Ebene -> Auswahl erweitern (wenn die Kanten dann auch rund sind, mit dem Auswahlrechteck die Ecken nacharbeiten) -> Füllen -> Nach hinten verschieben
     
  5. svmaxx

    svmaxx Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.155
    Zustimmungen:
    39
    Mitglied seit:
    02.11.2003
    :D
    Och nee Nothing86, das kann ja jeder.
    Etwas eleganter wäre schon schön. ;)

    Prinzipiell als 1. Hilfe aber eine gute Idee...
     
  6. jottm

    jottm Mitglied

    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    08.08.2004
    Geht vermutlich nur mit Kontur füllen-position: innen.
    Danach wenn nötig das ganze skalieren.

    Gruß
    J.
     
  7. TobiasJ

    TobiasJ Mitglied

    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    20.08.2007
    moin,

    wie soll das auch gehen? PS macht das was man ihm sagt, eine kontur mit dem abstand xx px um den körber. bei einer eckigen kontur wäre die entfernung zwischen den äusseren punkten ja deutlich größer als xx px.

    meine Lösung:
    objekt erstellen, ebene duplizieren, transformieren (vergrößern), objekt weiß machen..
    und den gleichen schritt nochmal mit schwarz. danach alle ebenen auf eine reduzieren!

    mfg tobias
     
  8. svmaxx

    svmaxx Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.155
    Zustimmungen:
    39
    Mitglied seit:
    02.11.2003
    @tobias

    Macht Sinn wie Du das erklärst.

    Deine Lösung funktioniert bei unproportionalen Objekten wie meiner geschwungenen 7 aber leider nicht. Bei gleichförmigen Objekten (z.B. Quadrat) ist's kein Problem.
     
  9. rpoussin

    rpoussin Mitglied

    Beiträge:
    18.852
    Zustimmungen:
    1.466
    Mitglied seit:
    22.08.2004
    @tobias
    @Marcus

    Skalieren geht nicht, weil unproportional, wie ihr schon bemerkt habt. Vielleicht so: Auswahl von der 7, Auswahl kopieren auf neue Ebene dahinter, diese Auswahl vergrößern um xx Pixel und weiß füllen .....
     
  10. clonie

    clonie Mitglied

    Beiträge:
    5.424
    Zustimmungen:
    300
    Mitglied seit:
    10.08.2005
    also entweder :hehehe: rpoussin, du hast den Ausgangspost nicht gelesen,
    oder aber „Auswahl vergrößern“ macht bei mir nicht das, was es soll.

    edit: Auswahl > Umrandung macht zwar Kanten, aber ähnlich wie beim Skalieren keinen gleichmäßigen Rand.
     
  11. svmaxx

    svmaxx Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.155
    Zustimmungen:
    39
    Mitglied seit:
    02.11.2003
    Ach Leute - bin ich froh das ich nicht einfach nur doof bin. Das Problem ist scheinbar doch nicht so einfach zu lösen :D

    @rpoussin
    Zieh mal einen Auswahlrahmen auf und mach dann "Auswahl erweitern" um einen ordentlichen Betrag und guck was passiert...
     
  12. TobiasJ

    TobiasJ Mitglied

    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    20.08.2007
    hi,

    kanns gerade net testen aber versuch ma folgendes, auswahl erweitern (ich weiss die auswahl is rund, is auch ok so) und dann die kontur innen legen, musst halt nur entsprechend mehr vergrößern.

    mfg tobias
     
  13. svmaxx

    svmaxx Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.155
    Zustimmungen:
    39
    Mitglied seit:
    02.11.2003
    @tobias

    Nö - Kontur innen orientiert sich exakt an der Auswahl. Egal ob innen, mitte oder außen. Bleibt also Rund an den Ecken...
     
  14. clonie

    clonie Mitglied

    Beiträge:
    5.424
    Zustimmungen:
    300
    Mitglied seit:
    10.08.2005
    Workaround:
    Schrift in Illustator erstellen, dort für gewünschten Abstand eine Kontur anlegen,
    Pfad > Konturlinie, das ganze zurück nach PS kopieren.
     
  15. TobiasJ

    TobiasJ Mitglied

    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    20.08.2007
    sv,

    ah denkfehler, auswahl um xx px vergößern
    -> auswahl ist rund, begründung siehe 1. posting
    Kontur innen: auch in xx px. ergibt wieder eine Ecke da der Abstand für den Eckput an jeder Stelle der Rundung gleich grpß ist.

    --> die kontur ist innen eckig ;) aussen nich *lol* vergiss mein posting, ich schau nachher wenn ich daheim bin.

    mfg tobias
     
  16. svmaxx

    svmaxx Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.155
    Zustimmungen:
    39
    Mitglied seit:
    02.11.2003
    HAB EINEN NEUEN ANSATZ:

    ->Objekt (hier die 7) mit Zauberstab ausgewählen
    ->Arbeitspfad aus Auswahl
    ->Pfadkontur füllen (Buntstift, Pixelumfang + Vordergrundfarbe vorher einstellen)
    ->ergibt gleiches Ergebnis wie bisher ;)
    aber jetzt:
    ->Auswahl aus Pfad erstellen
    ->Auswahl umkehren
    ->Umgekehrte Auswahl löschen
    und schon sind die Ecken eckig statt rund :)

    Aber irgendwie erscheint mir das zu kompliziert und die Innenecke (quasi die Achselhöhle der 7 :D ) bleibt immer noch rund...

    weiter geht's... ;)
     
  17. rpoussin

    rpoussin Mitglied

    Beiträge:
    18.852
    Zustimmungen:
    1.466
    Mitglied seit:
    22.08.2004
    Hallo Markus,

    habe es jetzt nicht exakt ausgeführt. Aber in Photoshop, versprochen. Text in Pfade und Pfadpunkte einzeln verschoben, davon wieder Auswahl und kontrastgefüllt. Das ganze dann nochmals noch größer, wieder andersfarbig.

    Ich kann mir doch nicht von clonie nachsagen lassen, ich lese keine Posts.



    EDIT: Aber dieser Erweitern-Effekt ist ja wirklich zum (Sich)-Wegschmeissen ...
     
  18. svmaxx

    svmaxx Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.155
    Zustimmungen:
    39
    Mitglied seit:
    02.11.2003
    Hey rpoussin

    Mit den Pfad geht es - hab' ich auch in einer Version probiert.
    Das Problem dabei (zumal meine 7 auch noch einen geschwungenen "Fuß" hat) ist der exakte Abstand der Pfadlinien zur 7. Hattest Du ja auch, das Prob., denn die weiße + schwarze Outline ist nicht an allen Stellen gleich dick. Außerdem ist es viel Handarbeit in einem Programm das eigentlich für Auswahlveränderungen prädestiniert ist ;)

    Meine im Post davor beschriebene Version mit der Pfadkontur arbeitet pixelgenau, ist (für mich) aber auch noch nicht der Weisheit letzter Schluss...

    Viele Grüße,
    Marcus
     
  19. JackTirol

    JackTirol Mitglied

    Beiträge:
    3.239
    Zustimmungen:
    536
    Mitglied seit:
    06.10.2005
    Als erstes möchte ich mich Clonie anschließen und empfehlen, das Ganze als Vektorgrafik in Illustrator anzulegen. Ist für den Druck normalerweise sowieso die bessere Wahl.

    Falls das aus irgendwelchen Gründen nicht möglich ist:

    1. Aus deiner Ziffer eine Auswahl erstellen, in der Kanalpalette einen neuen Alphakanal anlegen und dort die Auswahl weiß füllen.
    2. Auswahl aufheben.
    3. Unter Filter > Sonstige > "Helle Bereiche vergrößern" auswählen. Gewünschte Stärke angeben und anwenden.
    4. Aus dem Alphakanal eine Auswahl erstellen und
    5. … (muss ich wohl nicht weiter ausführen)

    Alternative:
    Falls es von der gewählten Schriftart auch eine Outlineversion gibt, ließe sich die Prozedur erheblich vereinfachen … :)
     
  20. svmaxx

    svmaxx Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.155
    Zustimmungen:
    39
    Mitglied seit:
    02.11.2003
    Danke Jack - mit den Kanälen habe ich noch nie gearbeitet, muss ich morgen mal probieren!
     

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...