Prozessorupgrade (2ter CPU) bei Mac Pro

Diskutiere das Thema Prozessorupgrade (2ter CPU) bei Mac Pro im Forum Mac Pro, Power Mac, Cube

  1. headhunter

    headhunter Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    02.04.2008
    Hallo,
    ich möchte mir in den nächsten Woche einen Mac Pro kaufen um von Cubase endlich auf Logic umzusteigen.
    Jetzt hab ich keine "unbegrenzten" Mittel zur verfügung und würde mir gerne erstmal den Quadcore Mac kaufen, da es zur Zeit völlig aussreicht.

    Ich weiss jedoch wie schnell das bei logic und neuen Synthesizern mit dem Hardwarhunger geht und das der Rechner in ein paar Jahren nicht mehr mithalten wird.

    Jetzt wollte ich fragen, ob man in ein oder zwei Jahren einen zweiten Quadcore CPU in den Mac bauen kann oder bauen lassen kann??

    Falls das nicht geht gleich die Frage ob ihr die 400 € für einen zweiten CPU ausgeben würdet (Leistung, Wiederverkaufswert etc..)

    vielen Dank für die Infos

    Gruß Benjamin
     
  2. Gelzomino

    Gelzomino Mitglied

    Beiträge:
    2.511
    Zustimmungen:
    163
    Mitglied seit:
    27.11.2003
    Da der Quad ein anderes Mainboard verwendet wird das nicht möglich sein. 400 Euro für einen Zweiten Xeon ist sehr günstig. Falls du ihn irgendwann brauchen solltest wäre es bestimmt gut den direkt zu kaufen.
    Ich bestelle mir die Tage den Quad, weil ich der Meinung bin den Octa in den nächsten vier Jahren nicht zu benötigen, aber das kommt auch immer drauf an was man so vor hat ...

    Edit:
    Achja, Willkommen im Forum! :)
     
  3. headhunter

    headhunter Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    02.04.2008
    Hey danke für die Begrüßung :)
    und da bist du dir sicher? Ich habe mal gehört, das der zweite CPU Sockel bei einem Quad nur im Bios deaktiviert ist...
     
  4. Gelzomino

    Gelzomino Mitglied

    Beiträge:
    2.511
    Zustimmungen:
    163
    Mitglied seit:
    27.11.2003
    Das ist mit Sicherheit eine Fehlinformation. Macs haben kein BIOS ;)

    Ansonsten könnest du mal die Suchfunktion benutzen, das wurde hier schon mal diskutiert. Meine mich halt zu erinnern dass es halt wegen des Mainboards nicht geht.

    Kann gut sein daß ich das in diesem Thread gelesen habe ...
     
  5. trixter

    trixter Mitglied

    Beiträge:
    7.893
    Zustimmungen:
    197
    Mitglied seit:
    18.08.2004
    ruf mal doch mal bei einen service provider, die können die genau das sagen, sie haben auch dazu unterlagen mit den parts :)

    wenn sie nur ein board haben, weisst du bescheid :)
     
  6. klauss

    klauss Mitglied

    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    17
    Mitglied seit:
    30.06.2006
    Bios ?
    Beim Mac gibt es kein Bios und daher kann man da nichts an oder ab schalten.
    Kauf Dir den Octa, denn selbst wenn man nachrüsten kann, für 400 Euro bekommst Du die Teile nicht.

    Gruß Klaus
     
  7. Shetty

    Shetty Mitglied

    Beiträge:
    4.677
    Zustimmungen:
    428
    Mitglied seit:
    13.06.2004
    Wenn du nicht gerade am Hungertuch nagst, nimm den 8-Core. Die 400 Euro Einsparung sind einfach lächerlich.
     
  8. ralfi80

    ralfi80 Mitglied

    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    24.08.2007
    Woher stammen bloss immer diese Gerüchte :confused:

    Mainboard von Quad und Octo sind identisch!

    Ich muss wohl zustimmen dass zum heutigen Zeitpunkt 400.- für einen XEON + Apple Kühlkörper günstig ist. Wenn man allerdings auf die Kosten achten muss würde ich jederzeit den Quad kaufen und stattdessen 200.- in 2 GB zusätzlichen Speicher und eine grössere Festplatte investieren. Da hat man mehr von seinem Geld. Leistungsmässig merken nämlich 90% der Mac Pro Benutzer von der 2. CPU gar nix ;)
     
  9. allesaufdie7

    allesaufdie7 Mitglied

    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    03.11.2007
    sowas wird einem z. B. im Apple-Fachgeschäft erzählt ;)
     
  10. headhunter

    headhunter Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    02.04.2008
    Also ich klink mich dann auch nochmal ein ;)

    ich habe ein bisschen weiter geforstet und einen Beitrag gefunden wo ein User Screenshots von einem Quadcore Innenleben gepostet hat wo man deutlich sieht, dass ein zweiter CPU Sockel vorhanden ist und sogar ein "Dummie" Lüfter eingebaut wurde. (werd bei Gelegenheit nochmal den link posten)
    Also das Mainboard müsste es schonmal mitmachen.
    Allerdings weiss ich natürlich nicht ob man einen einzelnen CPU oder den Lüfter von Apple bekommt??!

    @ Shetty: ich finde das Quatsch. Das hat nichts mit dem Hungertuch zu tun. 400€ sind eine Menge Geld für etwas, was man heut zu Tage nicht braucht und was man, wenn es möglich ist, in 2 Jahren vielleicht für 100 € Nachrüsten kann. (mal abgesehen von den ~100W mehr Stromverbrauch und dem mehr an RAM was man einbauen könnte)

    Noch eine Frage hab ich allerdings. Theoretisch kann doch Logic 8 alle 8 CPUs nutzen oder?? Wenn ich das richtig verstanden habe kann jeder aufgemachte Synthesizer in Logic einen CPU adressieren, wenn nötig.
    Ist das richtig?
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...