Prozessor des Powerbook G3

Dieses Thema im Forum "Ältere Apple-Hardware" wurde erstellt von Grobi112, 07.09.2006.

  1. Grobi112

    Grobi112 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.112
    Medien:
    10
    Zustimmungen:
    122
    Mitglied seit:
    11.04.2005
    Mal eine schnelle Frage in die Runde.
    Kann ich einen 500 Mhz G3 Prozessor aus einem "moderneren" Powerbook in ein Wallstreet einpflanzen, so dass er auch funktioniert, oder sind die von der Bauart her zu unterschiedlich?
     
  2. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.484
    Zustimmungen:
    196
    Mitglied seit:
    24.11.2005
    Grobi, lass es! Bastel das Walli nicht kaputt (Ich geh petzen!).
    Soweit ich weiß, musst Du schon ein speziell geeignetes Prozessor-Upgrade, sprich ne neue Karte oder sogar neues Board, einbauen.
    Für das Geld hättest Du Dir von Anfang an ein schnelleres Book holen können.....
     
  3. Grobi112

    Grobi112 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.112
    Medien:
    10
    Zustimmungen:
    122
    Mitglied seit:
    11.04.2005
    Chrischi Darling :schmatz:,

    Du brauchst nicht petzen zu gehen. Ich habe nichts verwerfliches getan und werde es auch nicht machen. Ich wollte von Euch wissen, ob es generell möglich ist und ob es ohne großen Aufwand machbar ist. Dem beigen G3 233 Mhz einen 350 Mhz Prozessor zu verpassen hat 10 Minuten gedauert und funktionierte wunderbar. Es hätte ja sein können, dass es hier ebenfalls so ist.

    Scheint nicht so zu sein, von daher hat sich der Fall eh erledigt. :D
     
  4. JarodRussell

    JarodRussell MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.660
    Zustimmungen:
    270
    Mitglied seit:
    02.06.2003
    Das dürfte aufgrund der unterschiedlichen Busgeschwindigkeiten nicht gehen. Das Pismo hatte bereits einen 100MHz FrontSide Bus, das Wallstreet hatte den noch nicht, insofern ist das wieder eine Frage der Multiplikatoren in der CPU bzw. auf dem LogicBoard.
     
  5. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.173
    Zustimmungen:
    211
    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Die CPU´s´in den Mobilen Rechnern sind nie nicht mal eben zum rausziehen ausgelegt die sind in aller Regel fest verlötet und nicht mal eben selber zu tauschen.
     
  6. JarodRussell

    JarodRussell MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.660
    Zustimmungen:
    270
    Mitglied seit:
    02.06.2003
    Das ist richtig, aber beim Pismo sitzt die CPU noch auf einer Riser-Card. Die muss man beim Ram-Ausbau ja auch entfernen. Also genauer gesagt sitzen RAM und CPU auf dieser Karte zusammen.
     
  7. Grobi112

    Grobi112 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.112
    Medien:
    10
    Zustimmungen:
    122
    Mitglied seit:
    11.04.2005
    Genau auf sowas hat sich meine Frage bezogen.
     
  8. ThaHammer

    ThaHammer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.277
    Zustimmungen:
    13
    Mitglied seit:
    01.06.2004
    Für den Pismo gäbe es einen G4 Austauschprozessor!
     
  9. martin68k

    martin68k MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    26
    Mitglied seit:
    05.04.2005
    jetzt werde ich neugierig, trifft das auch für das lombard zu?
     
  10. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.484
    Zustimmungen:
    196
    Mitglied seit:
    24.11.2005
    Möööönsch, Dennis, ich hab Dich doch nur veräppelt!

    Aber wenn ich jetzt die weiteren Zuschriften sehe, wirst Du wohl wirklich nur mit einem offiziellen Upgrade per Card glücklich werden.
    Zumindest wärst Du damit auf der sicheren Seite, mein Engelchen.
    Aber die kosten ne Menge Geld. Somit genieß mal das Walli, wie es ist, und spare lieber auf ein schnelleres Book.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen