Prozess löschen?

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von erdling, 10.04.2008.

  1. erdling

    erdling Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    06.07.2007
    hi; ich hab mindestens das ganze forum durchforstet und bin leider zu keiner zufriedenstellenden lösung gekommen.

    Ich hab vor kurzem den fehler gemacht und tonkymusic installiert. Seitdem beansprucht der prozess tonkymusic die ganze leistung eines prozessorkerns. Das is natürlich schlecht, weil er erstens sauheiß wird, ohne was zu tun, und die akkulaufzeit ziemlich stark schrumpft.

    Das programm hab ich runter, der prozess is aber noch da.

    Kann ich den irgendwie löschen? Also nicht beenden, sonder löschen? Als benutzer wird root angegeben.. da muss es doch irgendwo ein verzeichnis geben, auf das ich zugreifen kann..

    Danke.
     
  2. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    49.514
    Zustimmungen:
    4.308
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    guck mal in /Library und dort in den verzeichnissen
    LaunchDaemons und StartupItems
     
  3. lol

    lol MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.566
    Zustimmungen:
    68
    Mitglied seit:
    18.01.2006
    Also wenn das Programm bereits deinstalliert ist und nur noch der aktuelle Prozess läuft, kannst du den über
    "kill PROZESSID" stoppen.
    Das passiert im Terminal und die PROZESSID gibt es über den Befehl "top" (dieses mit ctrl+c schliessen)

    Andernfalls schau mal in deine Startobjekte, ob das da noch eingetragen ist.
     
  4. vivacious

    vivacious MacUser Mitglied

    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    05.02.2008
    Terminal aufmachen, mit TOP die Prozessliste aufrufen. Mit k (kill) -8 (beenden ohne Rückfrage) und Prozess-ID zumachen... :D
     
  5. JoZi

    JoZi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    06.02.2007
    mmh gibt es da auch eine Lösung für nicht Unix kenner :). Also ein Programm oder so? Und wenn nicht was muss man denn "genau" ins Terminal eintippen. Ich habe auch etliche Prozesse von vorherigen Installationen mitlaufen die ich "killen" will.
     
  6. Pingu

    Pingu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.900
    Zustimmungen:
    341
    Mitglied seit:
    04.08.2003
    Die Aktivitäts-Anzeige starten, denn Prozess auswählen und auf "Prozess beenden" klicken.
     
  7. mcfeir

    mcfeir MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.143
    Zustimmungen:
    69
    Mitglied seit:
    16.02.2008
    Der TO schreibt ja :
    Alle kill-Befehle beenden den Prozess, löschen ihn aber nicht dauerhaft.

    Schau dir mal das Programm Lingon an, damit kannst du die zugrundeliegende plist so einstellen, dass der Prozess dauerhaft deaktiviert wird und über die plist-Datei wird dir auch die jeweilige Binär-Datei bzw. das Script angezeigt, über das der Prozess geladen wird, so dass du diese Sachen so auch dauerhaft löschen kannst :

    http://mac.delta-c.de/node/729
     
  8. erdling

    erdling Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    06.07.2007
    danke für die vielen antworten.. das mit dem terminal hab ich ausprobiert, aber da war der prozess gar nicht mit aufgezeichnet.. Ich probier mal das programm aus und dann sag ich, ob sich was verändert hat..
     
  9. erdling

    erdling Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    06.07.2007
    ok.. manchmal is es einfacher als man denkt.. weil mit dem programm hab ich mich dann auch net direkt ausgekannt und jetz hab ich die installations-cd genommen und das programm mittels einem deinstallationsprogramm sauber deinstalliert... weiß net, wieso ich da net schon früher draufgekommen bin... :kopfkratz: trotzdem danke für alles
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Prozess löschen?
  1. Faraway
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    223
  2. monstermops
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    387
  3. paceros
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    3.683
  4. corali
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    911
  5. rofaz
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.091

Diese Seite empfehlen