ProTools LE & VST

Dieses Thema im Forum "Digital Audio" wurde erstellt von Nixxx2, 21.11.2005.

  1. Nixxx2

    Nixxx2 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    03.01.2005
    Sorry für 2 Fragen hintereinander, ist ProTools LE VSt-fähig? Bzw. wie kriege ich Reaktor damit verbunden? Kann man damit ordentlich MIDI-Zeug machen und kann es vielleicht sogar Logic ersetzen? (semiproff.)
    Danke
     
  2. shortcut

    shortcut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.927
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.04.2004
    das waren drei fragen ;)

    frage 1: siehe fxpansion\vst-rtas adapter. kostet 79.-

    frage 2: protools le ist im midi-bereich keine alternative für logic platinum oder cubase sx. die gerade veröffentlichte version 7 (hd) soll hier aber etwas aufgeholt haben.
     
  3. stromart

    stromart MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.071
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    26.03.2003
    gibt es den reaktor nicht sogar als rtas plugin?
     
  4. Nixxx2

    Nixxx2 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    03.01.2005
    Auch schon gefunden, Bedienungsanleitung zu lesen ist halt langweilig, aber manchmal nützlich ;)
     
  5. turner

    turner MacUser Mitglied

    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    11.10.2004
    Protools LE

    Na, Nixxx2! Hast Dir wohl die MBox 2 gekauft?
     
  6. kulte

    kulte MacUser Mitglied

    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.03.2004
    @ Nixx2

    hallo, falls du dir wirklich eine mbox2 gekauft hast. kannst du vielleicht mal kurz was dazu schreiben. bin nämlich selber gerade in der entscheidungsfindung.

    danke.

    wenn du keine mbox hast, was isses dann und warum?


    grüße
     
  7. hab mbox 2 für zweikanal livemitschnitte auf powerbook.
    hat bessere micpreamps als die alte ,
    auch robuster,
    schöner ?
    klingt und geht gut,
    ja wenn du midi auch brauchst - mbox 2
    sonst tuts die alte auch, ist ja schon günstig zu haben....
     
  8. Hellcat

    Hellcat MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.650
    Zustimmungen:
    84
    MacUser seit:
    19.01.2005
    Gerade die Preamps sollen nicht so gut sein bei der zweiten. Leider. Und schöner is die auch nicht. Vielleicht portabler, ja, aber schöner........?
    Und Midi, ja das kann die, ist ein Plus, stimmt. Mal sehen wies mit PT7 ausschaut.
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.12.2005
  9. hihi, mir hat man versichert, dass die preamps besser sein sollen, wers hört ist selig !
     
  10. kulte

    kulte MacUser Mitglied

    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.03.2004
    naja. "mbox2 is lacking a bit of bass punch" hab ich auch gelesen. will das magazin nicht nennen, denn das magazin finde ich ehrlich gesagt etwas komisch.

    viele beklagen sich über die "angeblich" schlechteren pre-amps, doch ich nehme mal an, die wenigsten haben sie gehört. schlägt halt wellen so eine meldung.

    für mich bleibt die mbox wegen dem softwarepaket interessant, pro tools gefällt mir schon. hab eine zeit lang am pc mit dem free herumgespielt, schon sehr nett das ganze.

    das einzige was mich stört ist das usb 1.1, doch für mich sollte das auch reichen. firewire wär mir aber lieber.


    grüße
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen