Programme starten nicht

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von tonwerker, 05.06.2005.

  1. tonwerker

    tonwerker Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.07.2003
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    heute habe ich ein seltsames Problem,
    Mail, Adressbuch, Ical und Safari starten einfach nicht mehr.
    Im Dock blinken die kurz einmal auf und das wars.

    Hat jemand eine Idee was ich tun kann?

    Beste Grüße
    Stef
     
  2. tonwerker

    tonwerker Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.07.2003
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ach ja. Rechte hab ich schon einmal repariert.
     
  3. überprüfen, ob die helvetica deaktiviert ist. falls ja, aktivieren.
    falls nein umgekehrt (ist eigentlich unlogisch, hilft aber im einzelfall auch). das problem tritt normalerweise auf, wenn dem system die helvetica nicht zur verfügung steht, bzw. ein konflikt mit einer anderen geladenen helvetica auftritt). mehr infos über meine signatur.
     
  4. pixelpunk

    pixelpunk MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.06.2004
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    2
    ...versuche mal die Font-Caches zu löschen mit FontFinagler klick


    pp.
     
  5. pixelpunk

    pixelpunk MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.06.2004
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    2
    Hast du auch die aktuellsten Systemupdates drauf...welches OS X überhaupt?


    pp.
     
  6. tonwerker

    tonwerker Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.07.2003
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hab 10.3.9 drauf.
    Mit dem Helvetica hab ich schon mal ein paar Variationen durch -
    hat leider nichts geändert.
    Werde das gleich mal mit dem FontFinagler versuchen -
    schon mal vielen Dank für die Tipps...
     
  7. tonwerker

    tonwerker Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.07.2003
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    FontFinagler hat leider auch nichts gebracht...
    Ich denke ich werde mir jetzt bei der Gelegenheit einfach 10.4. holen und einmal bügeln....
     
  8. also das problem existiert seit 10.3.0 und wurde bis .9 nicht behoben. es hat hundert pro mit der helvetica zu tun. gehe sicher daß in system/library/fonts die helvetica.dfont liegt, und in den anderen ordnern (library/fonts und user/library/fonts) keine helvetica liegt.