Programme hängen sich auf (freeze), Hardwareproblem ?

Diskutiere das Thema Programme hängen sich auf (freeze), Hardwareproblem ? im Forum Mac Pro, Power Mac, Cube

  1. XiaoFeng

    XiaoFeng Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    10.05.2007
    Hallo zusammen,

    ich habe seit einigen Monaten einen Mac Pro. Der kam mit 1GB Ram und einer 250GB Festplatte.
    Ich hab den Speicher aufgerüstet auf 3GB und eine 500GB Platte von Samsung eingebaut.

    Problem: Es passier ab und zu (vielleicht 1 Mal alle 4 Stunden oderso), dass Programm einfach hängen bleiben und nur noch den spinning ball zeigen.
    Manchmal lasten sie dann einen Prozessorkern zu 100% aus, manchmal auch nicht. Ich hab dann mit dem activity monitor einen inspect/sample gespeichert, falls mir damit jemand weiterhelfen kann.

    Ich möchte herausfinden, woran das hängen liegt. Ein Softwareproblem schließe ich mal aus, weil es verschiedene Programme sind, die hängen, und weil man ja sagt, dass normalerweise das aufm Mac nicht passiert.

    Vermutlich ist es also der Speicher, oder die Platte. Weiß jemand wie ich das rausfinden kann ? Wäre echt dankbar für Hilfe.

    Gruß

    Chri
     
  2. mikne64

    mikne64 Mitglied

    Beiträge:
    3.105
    Zustimmungen:
    92
    Mitglied seit:
    02.04.2004
    Hallo,

    beim Speicher könntest Du den Rechner einmal mit dem Original 1 GB-RAM laufen lassen, beim anderen Mal nur mit den 2 GB die Du neu eingebaut hast.

    Bei der Festplatte könntest Du bei Samsung schauen ob eine neuere Firmware verfügbar ist, sonst wüßte ich nicht wie Du gezielt die Festplatten testen könntest außer mit dem Hardware Test.

    Ich würde aber eher auf den Arbeitsspeicher tippen.

    Viele Grüße
     
  3. erikvomland

    erikvomland Mitglied

    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    414
    Mitglied seit:
    10.06.2006
    Naja, bin kein macpro besitzer, aber früher hammers immer so gemacht,
    einen zugek. Riegel raus, ist ja keine Sache. arbeiten. Problem gelöst ja/nein.
    zweiter riegel raus. Arbeiten. usw. so kann man doch rauskriegen obs an der nachrüstung liegt. Speicher ev. markieren zwecks verwechslung..

    edith.: etwas zu spät..
     
  4. Blaupunkt

    Blaupunkt Mitglied

    Beiträge:
    1.165
    Zustimmungen:
    32
    Mitglied seit:
    03.02.2005
    Was ist daran bitte so schwierig?:confused: RAM raus testen oder Platte raus testen...einfaches Ausschlussverfahren...
     
  5. XiaoFeng

    XiaoFeng Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    10.05.2007
    Vielen Dank für eure Antworten,

    ihr habt natürlich recht. Ausschlussverfahren ist eine gute Sache.
    Wollte diesen Schritt bisher nicht machen, um die "Arbeitsbedingungen" nicht zu verändern. Das doofe ist halt, dass das hängen erstens recht selten und zweitens nicht reproduzierbar auftritt. Wie lange soll ich also mit 1GB Ram arbeiten bis ich sicher sein kann, dass es daran lag ?

    Gruß

    Chri
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...