Programme bleiben im Dock und eine Frage zu Acrobat

Apfelchristof

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
30.05.2008
Beiträge
661
Hallo,

ich pack mal 2 Fragen zu OSX in diesen Thread:

1. Wenn ich ein Programm öffne, bleibt es auch danach im Dock und ich muss es manuell "aus dem Dock entfernen"
Kann man das ausschalten? Es wäre mir lieber, dass das Dock nicht ständig wächst und sich selbstständig verändert.
Ich will das nicht jedes mal händisch wieder entfernen müssen.

2. Ich musste kürzlich den Adobe Acrobat Reader installieren, da der ein Feature hat, welches Vorschau nicht kann.
Nun öffnet er aber imnmer meine PDFs. Das würde ich gern so ändern, dass PDFs erst einmal immer mit "Vorschau" geöffnet werden wie es früher war.

Folgendes habe ich probiert:
Ein Klick auf eine PDF, wobei ich dann wähle "öfnen mit ..." dann "andere" und dann mache ich ein Häkchen in "Immer öffnen mit ..."
Das reicht aber nicht. Beim nächsten Öffnen einer PDF kann sich das Programm nicht mehr an diese Speicherung der Einstellung erinnern :-/

Danke euch vorab!
 

oneOeight

Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
54.214
zu 1)
systemeinstellungen dock/zuletzt verwendetete programme im dock anzeigen deaktivieren.

zu 2)
nach dem umstellen musst du auch "für alle anderen" aktivieren.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

Froyo1952

Mitglied
Mitglied seit
14.10.2019
Beiträge
930
Um welches BS geht es hier? OS X ...... oder macOS.....?
Systemeinstellungen / Dock / Das Häkchen raus bei: "Zuletzt verwendete Programme im Dock einzeigen"
PDF= Info der Datei anzeigen lassen / In der zweiten Fensterhälfte "Öffnen mit" und dort dann die Vorschau auswählen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

Apfelchristof

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
30.05.2008
Beiträge
661
Top! D A N K E !
 
Oben