Programm zum Lüfter hochfahren?

MalteW

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.02.2007
Beiträge
24
Liebe Community,

ich habe seit heute morgen den neuen Imac 20" und alles ist fast Perfekt...aber nur fast. Ich weiß nicht ob das wirklich so serienmäßig beim Imac ist aber ich höre den Lüfter schon deutlich.
Er läuft immer, mit so einem komischen brummenden Geräsch. Jetzt frag ich euch ob es ein Programm gibt mit dem man den Lüfter mal hochfahren kann um zuhören ob der wirklich irgendwie kaputt ist oder sich erst "einlaufen "muss ;).
Habe die Vermutung dass der irgendwo schleift...

Danke !!! Der ansonsten über seinen ersten Mac glückliche

Malte
 

Woomer

Mitglied
Mitglied seit
01.05.2006
Beiträge
996
Mach den Ausführlichen Hardwaretest!
Da werden die Lüfter für kurze Zeit mal voll hochgefahren.
 

MalteW

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.02.2007
Beiträge
24
wo kann ich den machen? Wie gesagt bin absoluter OSX neuling^^

danke!
 

BirdOfPrey

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.06.2005
Beiträge
10.520
Fahr den iMac runter, zieh den Stromstecker raus, warte kurz, drück auf den Powerknopf, halte diesen gedrückt und stecke dabei den Stromstecker wieder rein. Dann kannst Du den Powerknopf wieder loslassen.
Drückst Du jetzt erneut den Powerknopf schaltet sich der iMac an und die Lüfter laufen, bis zum nächsten abschalten, mit voller Drehzahl.
EDIT: Ach ja, das ist NICHT der Hardwaretest, der wird mit der DVD durchgeführt. Dabei laufen die Lüfter aber nur kurz mal auf Höchstdrehzahl. Dafür aber alle einzeln.
Mit dem von mir beschriebenen Weg führst Du ein SMC Reset durch.

Ob die Tools für die MacBooks funktionieren, weiß ich nicht. Wäre aber sicherlich eine Alternative. Die Suchfunktion sollte da aber was ausspucken.

Gruß
 

MalteW

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.02.2007
Beiträge
24
ok ich probiers mal...hoffentlich muss sich der lüfter nur einlaufen ;)....
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
55.818
smcfancontrol2

damit kannst du die drehzahl regulieren...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

dodger_dose

Mitglied
Mitglied seit
14.09.2004
Beiträge
504
smcfancontrol...

kannst du die lüfter selbst regeln...glaub der download geht schneller als die anderen vorschläge hier...auf meinen "alten" imac c2d läuft das programm....benutz es ab und an zum "entstauben"

da war ich wohl zu langsam
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

MalteW

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.02.2007
Beiträge
24
Ok danke!!! Habe aber jetzt gerade diesen Hardwaretest gestartet, ist wohl gerade bei der Hälfte die halbe Stunde kann ich dann auch noch warten, aber ich werd aufjedenfall smcfancontrol auch noch mal ausprobieren!

Danke, ich werd euch dann von dem Ergebniss berichten

Malte
 

MalteW

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.02.2007
Beiträge
24
also , hab alles Tests durchgeführt. Beim ausführlichen Hardwaretest kam nix bei raus, außer dass alles ok ist/sei.
dann hab ich diese Software geladen und die Lüfter einzeln hoch gefahren. Dabei habe ich folgendes beim HD Lüfter bemerkt (siehe Link) ... jetzt meine Frage, ist das noch im normalem Bereich oder schon irgendwie ,ich wills garnicht sagen, defekt?
Ich emfand den Sound von allen drei Lüftern auf Volllast schon enorm laut. Fast wie ein Staubsauger. Kann mir das wirklich auch so passieren, oder können die Lüfter nur mehr leisten als überhaupt benötigt wird?
Hab mal davon ein Video gemacht und auf youtube gestellt:

Danke schoneinmal für eure Hilfe!!

Malte
 

BirdOfPrey

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.06.2005
Beiträge
10.520
Ja was erwartest Du?
Das der iMac wie ein Staubsauger oder Fön klingt, wenn die Lüfter voll hoch drehen, ist völlig normal. Wenn sie "gesund" dabei klingen, ist alles OK.
Im normalen Betrieb wirst Du so etwas nie erleben. Mein iMac hier (ein 2GHz Core Duo) wird auch nach stundenlanger Volllast (Video encoden) und 30°C Zimmertemperatur nicht wirklich lauter, als er es im Idle ist.
Ich konnte im Video keine unnormalen Geräusche ausmachen.

Gruß
 

Go610

Mitglied
Mitglied seit
23.05.2004
Beiträge
328
Fahr den iMac runter, zieh den Stromstecker raus, warte kurz, drück auf den Powerknopf, halte diesen gedrückt und stecke dabei den Stromstecker wieder rein. Dann kannst Du den Powerknopf wieder loslassen.
Drückst Du jetzt erneut den Powerknopf schaltet sich der iMac an und die Lüfter laufen, bis zum nächsten abschalten, mit voller Drehzahl.
EDIT: Ach ja, das ist NICHT der Hardwaretest, der wird mit der DVD durchgeführt. Dabei laufen die Lüfter aber nur kurz mal auf Höchstdrehzahl. Dafür aber alle einzeln.
Mit dem von mir beschriebenen Weg führst Du ein SMC Reset durch.
Ließ mal genau:
docs.info.apple.com schrieb:
1. Wählen Sie aus dem Menü Apple die Option Ausschalten (oder falls der Computer nicht reagiert, halten Sie die Ein-/Ausschalttaste gedrückt, bis er sich ausschaltet).
2. Entfernen Sie alle Kabel vom Computer, einschließlich des Stromkabels.
3. Warten Sie mindestens 15 Sekunden.
4. Schließen Sie das Netzkabel wieder an, und stellen Sie sicher, dass die Ein-/Ausschalttaste zu diesem Zeitpunkt nicht gedrückt wird. Schließen Sie dann Ihre Tastatur und Maus wieder am Computer an.
5. Drücken Sie die Ein-/Ausschalttaste an der Rückseite des Computers, um den Computer zu starten.
Fürs SMC-Reset wird der An-/ausschalter während des Einsteckens des Netzkabels nicht gedrückt.

Der iMac klingt halt ein bisschen wie ein Motor im Leerlauf. Das Geräusch kennt man von Computern so nicht, aber nach ein paar Minuten hört man das doch garnicht mehr. Menschliche Ohren sollten diese Adaptionsfähigkeit haben.
 

BirdOfPrey

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.06.2005
Beiträge
10.520
Fürs SMC-Reset wird der An-/ausschalter während des Einsteckens des Netzkabels nicht gedrückt.
Ja, ist richtig. Nur das MalteW die Lüfter ja auf Volldrehzahl laufen haben wollte. Und das geht NUR, wenn Du den Powerknopf gedrückt hältst, während Du den Netzstecker einsteckst. Dabei wird dann auch ein Reset ausgeführt.
Möchte man nur ein Reset durchführen ist es richtig, da muss man den Powerknopf nicht drücken.
 

PeabodyBoneHead

Mitglied
Mitglied seit
14.05.2005
Beiträge
90
Das Gibt Es

weis aber ned wie es funktioniert habe keinen intel-Mac und lässt sich nicht auf PPC ausführen

smcFANcontrol
:thumbsup:
 

weber

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15.12.2005
Beiträge
3.191
Offtopic

Habe mir gerade das Video angesehen! Lade dir mal Adium herunter.. Das ist wesentlich besser als ICQ für Mac..


/Offtopic
 

MalteW

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.02.2007
Beiträge
24
@weber: cool danke!!! hab schon mitbekommen, dass icq für mac recht armselig ist... werd adium auf jedenfall ausprobieren!!

ok danke nochmal an alle! Ich werd den Mac eh bald nach Gravis gurken , wg. Hardwaregarantieverlängerung usw, dann wird der typ da schon sagen ob das wirklich einen weg hat oder ich mir das alles mal wieder nur einbilde;)--ich pingel:p

Grüße
MAlte
 
Oben