Prognose Geforce 8800 GS

Diskutiere das Thema Prognose Geforce 8800 GS im Forum iMac, Mac Mini

  1. m4k5!

    m4k5! Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    18.12.2007
    Hi,

    der iMac hat eine neue Grafikkarte und ich hab mir die Mühe gemacht ein wenig zu recherchieren.

    Das kuriose an der Geforce 8800 GS ist, dass das Speicherinterface einer herkömmlichen 8800 GS 192 Bit hat.
    Somit ist ein effektiver vRAM nur in den Ausprägungen 384 MB und 768 MB Speicherkapazität denkbar. Nun hat aber die iMac 8800 GS 512 MB RAM - und diese werden mit 256 Bit realisiert.

    Man könnte also darauf schließen, dass Apple eine Geforce 8800 GT in die neuen iMacs einbaut, und diese leicht runterraktet.

    Apple verbaut Mobile Komponenten mit MXM Interface.
    -> Daher Vergleicht man die 8800 GS eher mit einer 8800M GTX.

    Mit dieser Info könnt ihr nun auf diese Grafik schauen und grob die neue Grafikkarte des aktuellen iMacs eingruppieren.
    *klick*

    Im Verhältnis zur Radeon 2600 XT sieht man eine deutlich höhe Performance! (doppelt soviel Leistung) Und das hebt natürlich den Mehrwert für alle Spieler, CAD´ler und Grafiker deutlich.

    In diesem Sinne wünsche ich euch viel Spass mit der neuen Grafikkarte, falls ihr bestellen solltet.

    Gruß
    maksi
     
  2. Shetty

    Shetty Mitglied

    Beiträge:
    4.677
    Zustimmungen:
    428
    Mitglied seit:
    13.06.2004
    Solange Apple keine angepassten Treiber mitliefert, ist die Karte eher langsamer als die 2600 XT.
     
  3. Bergsun

    Bergsun Mitglied

    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    56
    Mitglied seit:
    01.03.2006
    Wie wir hier gerade schon diskutierten, es wird wohl keine runtergetaktete 8800GT sein. Apple verbaut im iMac Notebook-Hardware. Es muss also eine Karte auf einem MXM Modul sein.

    Zufällig hat die mobile 8800M GTX genau so viele Shader wie die 8800GS (Desktop), also 96. Trozdem hat sie ein 256bit Speicherinterface, was natürlich 512 MB Ram zulässt. Also würde ich eher auf die 8800M GTX, vielleicht noch die 8800M GTS, tippen als auf die runtergetaktete 8800GT.
     
  4. m4k5!

    m4k5! Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    18.12.2007
    @Bergsun

    vielen Dank für den Hinweis :)
    Ich änder oben meine Prognose ab.

    Danke für den Link.
    Ich denk dann kann man meinen Fred schließen.

    Gruß
    maksi
     
  5. Teichi

    Teichi Mitglied

    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    16.01.2005
    Mahlzeit.
    Weiss jemand, ob sich mal jemand die Mühe gemacht hat, die MXM Module unter den verschiedenen iMac-Generationen zu tauschen? Oder gar "handelsübliche" Pc-Module umzuflashen und einzusetzen?
    Es hätte schon was, zu wissen, ob man im iMac die Möglichkeit hat, später mal die Graka zu tauschen.
     
  6. Calli79

    Calli79 Mitglied

    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    29.10.2007
    Wie ist das eigentlich mit den Graka Treibern unter Bootcamp. Müsste ich da für meine 8800er die Forceware Treiber von nvidia laden oder gibts Treiber von Apple?
     
  7. teqqy

    teqqy Mitglied

    Beiträge:
    997
    Zustimmungen:
    27
    Mitglied seit:
    13.06.2006
    Seit wann ist es denn möglich Mobile-Grafikkarten zu tauschen? Meiner Meinung nach sind diese doch immer als eigenständiges Bauteil auf dem Mainboard verlötet und somit nicht austauschbar.
    Da Apple aber damit geworben hat, diese austauschen zu können, kommt das aus meinem Verständnis her, nicht hin. Somit wäre die Überlegung von m4k5! sinnvoller. Zumal man mit dem entsprechenden BIOS auf der Grafikkarte einiges machen kann.
     
  8. Bergsun

    Bergsun Mitglied

    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    56
    Mitglied seit:
    01.03.2006
    Seit es MXM-Module gibt.

    Meines Wissens verbaut ATi und Nvidia seit einiger Zeit die High-End Mobile Grakas auf solchen Modulen.

    Außerdem wurde schon mehrfach bestätigt, dass die im iMac verwendete Grafik-Karte eine 8800M GTS mit 64 Shadereinheiten ist. Diese Karte gibt es so weit mir bekannt nur auf MXMIII (oder II ?) Modulen.

    Diese Module sind, rein technisch, ausbaubar und nicht angelötet.
     
  9. Teichi

    Teichi Mitglied

    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    16.01.2005
    Deswegen frag ich ja. Schon die Geforce-Karten im Weissen Hi-End-iMac waren austauschbar.
    Mich interessiert da echt mal der Stand der Dinge.
     
  10. Gulla Gulla No

    Gulla Gulla No MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    121
    Mitglied seit:
    24.02.2008
    ich zieh das mal wieder hoch...

    das mit der austauschbaren graka würde mich auch stark interessieren, und vorallem gäbe es treiber für andere karten?

    bzw. die aus dem weissen waren tauschbar? auch die vom 17 zöller oder nur 24?
    was für karten konnte man da nachrüsten bzw was für treiber waren dort vorhanden


    danke
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...