Probleme nach Logic Board Wechsel

soz97dnl

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.01.2007
Beiträge
94
Hi,

bei mir mußte der Logic Board vor einigen Wochen getauscht werden. Danach ist das System richtig langsam gewesen und stürz auch häufig ab, sodass die mehrsprachige Anzeige kommt, dass ich die Starttaste 4 Sekunden lang gedrückt halten soll.

Die einzige Unregelmässigkeit, die ich feststellen konnte war, dass in iStat prozesse wie hiutil, mdworker und mds immer wieder auftauchen. Spotlight hatte vorher auch eine Anzeige, dass es meinen Rechner indexiert. Für mich macht das wenig Sinn, da Spotlight ja nicht mit dem Logic Board zusammen hängt. Aber ich weiss wenig über Computer. Deshalb meine Frage: Kommt es Euch plausibel vor, dass Spotlight seit etwa 3 Wochen meine Files indexiert und das System deshalb langsam und instabil wird?

Habe MBP 15 Zoll, früh 2011, 8GB, Lion 10.7.3.

Danke!
 

JBOer

Mitglied
Mitglied seit
12.04.2010
Beiträge
363
Durch die Indizierung durch Spotlight wird der Mac immer verlangsamt. Das sollte aber irgendwann auch fertig sein und alles wieder in der gewohnten Schnelligkeit funktionieren.
Das er da neu indiziert ist übrigens normal so. War bei mir auch so, als ich meinen RAM aufgerüstet habe.
Lässt du ihn denn fertig indizieren? Wenn nicht, lass ihn mal machen.
Ansonsten würde ich mal darauf tippen, dass beim Einbau geschlampt wurde. Wo hast denn das Logic Board wechseln lassen.
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
56.669
starte mal mit d oder alt-d gedrückt für den hardware test.
bei alt-d nicht über die weltkugel wundern, der lädt dann den test aus dem netz...
 

soz97dnl

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.01.2007
Beiträge
94
Ok, Dank an beide - habe versucht die Danke-Taste zu drücken, aber ich weiß nicht ob es was tat.

Der Hardware-Check hat keine Probleme festgestellt. Ich nehme an, das ist einigermassen zuverlässig.

Die Indexierung lass ich laufen, bis sie fertig ist, sei es denn, es dauert noch Monate. Das Logic Board musste ich in Kuala Lumpur bei einem autorisierten Reseller wechseln lassen, da ich erst im Dezember wieder in Europa bin. Die Garantie haben sie für das in Deutschland gekaufte Stück akzeptiert und ich habe nichts zahlen müssen. Das spricht für mich dafür, dass sie tatsächlich ein vom Apple anerkannter Laden sind, denn warum hätten sie sonst ohne Bezahlung mein MBP überhaupt angenommen. Und was anderes hätte ich auch schlecht machen können, was offizielleres als das gäbe es höchstens in Singapur.

Aber ich warte jetzt erstmal ab, bis die Indexierung durch ist und hoffe, dass es dann besser funktioniert.

Danke für Eure Hilfe!
 
Oben