Probleme mit WLAN, wer kann helfen??

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von henriette, 08.04.2005.

  1. henriette

    henriette Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    03.10.2003
    Hallo,
    bin Lehrerin und hab ein neues Powerbook - jetzt mit Airportkarte. In der Schule haben wir einen Server, an dem ein Wlan-Router hängt.
    Ein Password oder so scheint nicht eingegeben zu sein, denn ich bin ohne Probleme ins Netz gekommen.
    Der grüne Airport-Punkt in Netzwerk/Systemeinstellungen ist GRÜN, eine Verbindung via Airport ist hergestellt, steht da.
    Es sind stets 2-3 „Airport-Ringe” schwarz.
    Ab und zu kann ich dann mails abrufen und auch Ichat hat sporadisch eine Verbindung. Safari oder Camino können keine Verbindung aufbauen, und auch die Ichat Verbindung ist alles andere als konstant.
    Eigentlich klappt es mehr gar nicht als ein bisschen und meistens überhaupt nicht.
    Weiß jemand Rat? Es wäre soo toll, auch in der Schule im Klassenraum online sein zu können...
    Hoffentlich kennt jemand das Problem und hat eine Idee.
    Viele Grüße
    Henriette
     
  2. Artaxx

    Artaxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.082
    Zustimmungen:
    174
    MacUser seit:
    25.03.2004
    *hochschieb*
     
  3. Stargate

    Stargate MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.535
    Zustimmungen:
    526
    MacUser seit:
    27.02.2002
    >Ein Password oder so scheint nicht eingegeben zu sein, denn ich bin ohne >Probleme ins Netz gekommen.

    Wer ist der Administrator/Betreiber?

    Sicherheitseinstellungen sollte man schon machen, dazu gehört auch
    ein Passwort. Der gleiche Mensch kann dir deine Fragen u.U beantworten.

    Das wichtigste ist die IP-Adresse des Routers zu kennen, die trägt man auf dem Mac bei den Netzwerkeinstellungen ein. (Gateway) Es kann die Lösung für das sporadische nichtfunktionieren einiger Dienste sein.
     
  4. henriette

    henriette Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    03.10.2003
    Wer der Administrator bei uns an der SChule ist, weiß ich nicht. Ich weiß nur, dass es über die Telecom ist.
    Die IP Adresse kannte nicht einmal mein Schulleiter, aber er meinte, die stünden sicherlich in den Unterlagen. Ein Password gibt es definitiv nicht.
     
  5. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Hast du die IP-Adresse manuell zugewiesen? Was hast du für einen DNS-Server eingegeben?

    MfG
    MrFX
     
  6. henriette

    henriette Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    03.10.2003
    Ja, ich habe den DNS-Server manuell zugewiesen, nachdem es mit dem automatisch gesetzten nicht funktionierte.
    Ich habe es probiert mit folgenden:
    130.83.22.63
    und
    194.25.2.129
    Mit beiden war eine Airport-Verbindung da (grüner Punkt)
     
  7. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Probier mal folgenden DNS-Server: 217.237.149.161

    OK, die DNS-Server haben ja nichts mit der Airport-Verbindung zu tun, wohl aber mit der Verbindung zum Internet.

    MfG
    MrFX
     
  8. henriette

    henriette Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    03.10.2003
    Hat denn niemand eine Lösung für mein SChule-Wlan- Problem :-(
    viele Grüße
    Henriette
     
  9. DudeEckes

    DudeEckes MacUser Mitglied

    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.09.2004
    So wie du das Problem schilderst wüßte ich nicht, wo man da mit dem Eingrenzen des Fehlers beginnen sollte.

    Mit Verlaub, der Administrator deiner Schule ist hier wohl der bessere Ansprechpartner. Wobei: wenn da ein WLAN offen betrieben wird ist wohl Hopfen und Malz.. naja.

    Edit: Es könnte auch sein, daß der www-Verkehr über einen Proxy abgewickelt wird, aber wie gesagt: Das ist alles ein in die Glaskugel gegucke.
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.04.2005
  10. SirSalomon

    SirSalomon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.727
    Zustimmungen:
    104
    MacUser seit:
    26.10.2003
    Henriette, da irh in SH mit dem Schule-ans-Netz Projekt angebunden seid, ist auch eine entsprechende Fachkraft dafür vorgesehen worden.

    Ob diese nun dafür qualifiziert ist, möchte ich nicht beurteilen. Dein Problem schaut mir nicht nach einem Apple-Problem aus.

    Schau mal, wie die Verbindung zum Internet hergestellt ist. Vermutlich ist es über ISDN realisiert. Und da das SAN über eine Zeitbasierte Lösung arbeitet, wird die Verbindung immer wieder abgebaut. Mit jeder Neuanwahl bekommt der Einwahlrechner eine neue IP-Adresse und die Verbindung über iChat kann nicht gehaten werden.

    Zudem sind die Grundregeln der Einwahlrechner so gestalltet, dass ein Chat-Syste, oftmals nicht zugelassen wird.

    Das ist zumindest mein Kenntnisstand aus den Standardvorgaben des SAN-Projekt...

    Nachtrag, der Zugriff zum Internet wird über einen Proxy realisiert. Da hat ein eigener DNS keine Chance...
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.04.2005
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen